COVID-19: Current situation

Mols 427 m 1401 ft.


Locality in 18 hike reports. Last visited :
11 Apr 21

Geo-Tags: CH-SG



Reports (18)



Glarus   T2 AD  
11 Apr 21
Walensee Umrundung
Zuhause investierte ich Rund 2h in die Recherche der Walensee Umrundung. Die Quintenseite war mir bis zur Begehung ein Fragezeichen, viel authentisches Bildmaterial und Beschreibung zum Weg fand ich nicht. Einzig, dass unter den Churfirsten ein Bikeweg durchführt. Für diesen lag zum Zeitpunkt jedoch noch zu viel Schnee....
Published by D!nu 15 April 2021, 19h14 (Photos:26 | Geodata:1)
St.Gallen   WT5  
20 Jan 21
Föhnsturm - wann kommt er ?
Gestern habe ich mit den Schneeschuhen den Weg Mols - Tannenbodenalp gespurt. Das war eine grenzwertige Plackerei. Und stellenweise heikel dazu. Obwohl es ständig hiess, vom Betreten der Wälder werde abgeraten, war der Schneebruch oberhalb gut 600 m kein Problem mehr. Nur im Tal liegen bei praktisch jedem Baum ein paar...
Published by PStraub 20 January 2021, 16h35 (Photos:8)
St.Gallen   T2  
26 Dec 20
Im frisch verschneiten Wald - Mols-Tannenboden
Einmal mehr ging es von Mols nach Tannenbodenalp, einmal mehr habe ich die Schneeschuhe zwar mitgetragen, aber nicht gebraucht. Die Route, die Irène und ich begehen, folgt bis fast oben dem markierten Weg, erst auf ca. 1250 m gehen wir - sofern die LUFAG fährt - nach rechts weg und steigen direkt zur Station hoch. Das...
Published by PStraub 26 December 2020, 13h49 (Photos:4)
St.Gallen   T2  
22 Dec 19
Winter-Sonnenwende 2019
Wendekreis des Steinbocks (Tropic of Capricorn) heisst ein - ziemlich versauter - Roman von Henry Miller. Über dem Wendekreis des Steinbocks stand heute um 05:19 Uhr die Sonne senkrecht: Es ist Winter-Sonnenwende, ab morgen werden die Tage wieder länger. Traditionell begehe ich diesen Feiertag draussen. Heute machten Irène...
Published by PStraub 22 December 2019, 13h44 (Photos:5)
St.Gallen   T2  
25 Dec 18
Waldsterben reloaded
Die Stürme der letzten Tage und Wochen haben in den Wäldern doch einiges an Schaden angerichtet. Natürlich kein Vergleich zu Burglind vor knapp einem Jahr, geschweige denn zur jahreszeitlich bedingten Baumfäll-Aktion, die man Weihnacht bezw. Christbaum nennt. Aber immerhin .. Hier einige Bilder vom Weg Mols -...
Published by PStraub 25 December 2018, 15h08 (Photos:6 | Comments:1)
St.Gallen   T6- II  
7 Sep 18
Leider kein Sechser im Lotto, dafür sonst viele "Sächser"
Sächsmoor zum Sächsmoor gibts nur eine kleine Änderung: der Schlaghaken oben auf dem Grat ist nicht mehr vor Ort (der war wahrscheinlich nicht gut gesetzt). Erdisgulmen-Magerrain der Durchschlupf durch die Spalte ist witzig. die Spaltenbreite ist genau Schulterbreite. das Stahlseil durch den Spalt ist unnötig....
Published by spez 12 September 2018, 07h31 (Photos:22)
St.Gallen   T2  
2 Apr 18
Mols - Tannenboden - Adventure-Trail für Jan
Dass der Sturm Burglind im Wald oberhalb Mols ziemliche Schäden angerichtet hat, konnten/mussten wir schon hier feststellen. Doch was für uns - Irène und ich begehen diesen Weg fast jedes Wochenende - eher lästig ist, war für Enkel Jan ein echter Adventure-Trail. Bei den am Boden liegenden Bäumen je nach Gegebenheit unten...
Published by PStraub 4 April 2018, 07h58 (Photos:9)
St.Gallen   WT2  
6 Jan 18
Burglind war gar nicht nett - Mols - Tannenbodenalp
Über die Wanderung Mols - Tannenbodenalp bräuchte es wahrlich keinen Bericht, sofern man alles dem markierten Weg folgt, wie Irène und ich fast jedes Wochenende. Doch heute war es leicht anders: Über weite Strecken ist der Weg kaum mehr aufzufinden. Und die Begehung gehört eher in die Kategorie "Adventure-Trekking". Kreuz...
Published by PStraub 6 January 2018, 14h42 (Photos:6)
Glarus   TD  
11 Oct 17
Bikebergsteigen - Mollis bis Murg via Fronalpstock
Gewisse Touren müssen einfach mal ausprobiert werden. Nicht immer ein Erfolg, aber dennoch immer ein Abenteuer. Mit dem e-Bike hoch von Mollis zum Fronalpstock-Sattel. Ab da zu Fuss in 17min auf den Glarner Fronalpstock. „Nicht ausrutschen“ wurde gemahnt vom Vater mit den zwei Jugendlichen bevor der Abstieg begann vom...
Published by tricky 18 October 2017, 19h48 (Photos:14 | Geodata:1)
St.Gallen   T5  
3 Sep 17
Aulinachopf (1172 m), Muttenhöhi (948 m), Raischibe (655 m) und Ruine Gräpplang (497 m)
Es braucht schon ein gehöriges Stück Masochismus, die Besteigung von gleich drei "Bergen" ohne jegliche Aussicht mit der Suche von mehreren längst verschwundenen Wegen zu verbinden. Doch Irène und ich wollten genau das am Wochenende versuchen. Beim ersten Anlauf blieb es bei der Raischibe-Besteigung in Verbindung mit einem...
Published by PStraub 4 September 2017, 16h15 (Photos:19 | Geodata:2)