COVID-19: Current situation

Jaun 1015 m 3329 ft.


Locality in 56 hike reports, 11 photo(s). Last visited :
18 May 20

Geo-Tags: CH-FR


Photos (11)


By Publication date · Last favs · By Popularity · Last Comment


Reports (56)



Fribourg   T4 I  
18 May 20
Chälligrat und Schwarzsee
Jaun - Bellegarde - Lassen - Punkt 1606 - Punkt 1900 - Chällihorn - Euschelspass - Untere Euschels - Stierenberg - Wälschi Rippa - Hubel Rippa – Gypsera In Jaun könnte man heute verhungern. Beide Bäcker und das Hotel sind geschlossen. Starte in Jaun und folge dem Wegweiser zur Grotte. Vom Grat geht es im Zickzack...
Published by KurSal 28 May 2020, 16h53 (Photos:6 | Geodata:1)
Fribourg   WT4  
1 Jan 20
Von Jaun auf die Fochsenflue.
Fochsenflue (1974m). Der Euschelspass ist ein ganzjährig beliebter Übergang vom Schwarzsee nach Jaun und die Fochsenflue der wohl beliebteste Wintergipfel am Euchselspass. Ein langer breiter SO-Hang, nur bei 1750m durch eine Steilstufe unterbrochen, lockt die Skitourengeher. Für Mutigere gibt es auch verschiedene...
Published by poudrieres 1 January 2020, 16h23 (Photos:50)
Fribourg   WT4  
31 Dec 19
Über den Oberrügg zum Chalet du Soldat
Oberrügg (1813m) - Brendel (1804m). Das Chalet du Soldat ist auch im Winter ein gastilcher Ort und von Jaun über einen Schlittenweg erschlossen. Gegen Mittag scheint die Sonne durch den Sattel Wolfs Ort auf das Chalet und wird heute durch einen Alphornbläser mit einer kleinen Melodie begrüsst. Wer sich nicht in die...
Published by poudrieres 31 December 2019, 16h50 (Photos:44)
Fribourg   T3  
2 Jun 19
Von Rohrbode über das Bäderhorn
Dürriflue (1710m) - Bäderhorn (2008m). Das Bäderhorn liegt nördlich des Jaunpasses am Überngang vom Jaun- ins Simmental und reiht sich in eine Reihe von gut zugänglichen Bergen mit schöner Aussicht über das Berner Oberland ein. Die südseitigen grasigen Hänge kontrastieren mit den nordseitigen Felswänden und...
Published by poudrieres 10 June 2019, 09h57 (Photos:54 | Geodata:1)
Saanenland   T3  
30 May 19
Wolfs Ort
Die Tour ist, wie bereits erwähnt, technisch wenig anspruchsvoll und auch zeitlich nicht sehr lang. Die Wanderung hat mir vor allem ab dem Soldatenhaus gut gefallen, da ab dort das Gelände alpiner und interessanter wird. Vor allem ab dem Wolfs Ort hat man stets einen tollen Blick in die Alpen. Detaillierter Beschrieb zur...
Published by _unterwegs 4 June 2020, 16h43 (Photos:4)
Fribourg   WT3  
31 Mar 19
Von Abländschen auf den Husegg
Husegg (1997m). Der Husegg ist ein der Gastlosenkette vorgelagerter einfach zugänglicher "Haupthügel". Von seiner grosszügigen und sonnigen Gipfelkuppe - mit den Gastlosen im Rücken und durch den Hügelzug des Hundsrügg vom Simmental getrennt - hat man einen schönen Weitblick nach Süden auf die Berner und die...
Published by poudrieres 31 March 2019, 14h44 (Photos:29)
Fribourg   WT3  
17 Feb 19
Von Kappelboden auf den Garte
Garte / Garten (2040m). Der Garte(n) ist ein einfacher Gipfel auf der Wasserscheide zwischen Jaun- und Simmental, der den Aufstieg mit einer grossartigen Rundumsicht über die Freiburger, Waadtländer und Berner Alpen belohnt. Blick vom Garte(n) ins Jauntal. Die Orientierung ist einfach: Von Kappelboden folgt die...
Published by poudrieres 23 March 2019, 17h15 (Photos:30 | Comments:1)
Fribourg   WT3  
16 Feb 19
Von Jaunpass über den Hundsrügg nach Saanenmöser
Hundsrügg (2047m) - Wannehörli (1942m) - Schneitgrat (1960m) u.v.m. Zwischen dem Simmental und den Gastlosen liegt ein Hügelzug, der von Saanen nordwärts zum Bäderhorn führt. Zwischen den beiden kleinen Skigebieten am Jaunpass und bei Schönried (Rellerli) ist es vergleichsweise still und die Gipfel den Tourengehern...
Published by poudrieres 24 March 2019, 17h19 (Photos:60)
Simmental   WT4  
15 Dec 18
Vom Jaunpass auf das Bäderhorn
Bäderhorn (2009m). Das Bäderhorn ist wegen des hohen Startpunkts und seiner grossartigen Aussicht über die Berner Alpen ein beliebtes Tourenziel am Jaunpass. Besonders reizvoll ist der Zustieg entlang des markierten Wanderwegs über den SW-Grat. Bäderhorn. Am Jaunpass herrscht noch die Stille der Vorsaison, da...
Published by poudrieres 15 December 2018, 16h33 (Photos:40)
Fribourg   T5  
13 Oct 18
Über den Maischüpfenspitz zum Signal de Férédetse
Maischüpfenspitz (2085) - Signal de Férédetse (1820) - Pointe de Férédetse (1853m). Im Vallon des Fornis zwischen den Dents Vertes und den Vanils des Raveires ist eigentlich nie viel los - es gibt weder markierte Wanderwege noch Alpbeizlis. Nach Ende der Sömmerung hat auch sonst niemand mehr etwas im Tal zu tun ausser...
Published by poudrieres 17 October 2018, 22h14 (Photos:62)