Jagdhüttl 1526 m 5005 ft.


Hut in 5 hike reports. Last visited :
16 Dec 16

Geo-Tags: A



Reports (5)



Karwendel    
16 Dec 16
Vorderskopf (1858 m) - Unterwegs in den Karwendel-Vorbergen
Wenn der Winter kommt - oder geht, wenn die höheren Berge wegen des Schnees nicht mehr - oder noch nicht zu Fuß besteigbar sind, dann könnte der Vorderskopf mit seinem südseitigen Anstieg eine interessante Alternative sein. 83_Stefan und ich parken in Hinterriß (931 m)auf einem der Parkplätze, wir schultern unsere...
Published by gero 18 December 2016, 21h53 (Photos:36 | Comments:10 | Geodata:1)
Karwendel   T3  
29 Jul 16
Vorderskopf: später Antrittsbesuch beim Wächter des Rißtals
Ausgangspunkt ist wieder die Weitgriessalm (Kaiserhütte) etwa 6 km südlich von Vorderrriß. Etwa 300 m südlich wird der Rißbach überquert und dem Fahrweg nach Süden gefolgt. Nach etwa 600 Metern zweigt ein Fahrweg rechts ab, dort beginnt ein schmaler Pfad (unscheinbares, fast verblichenes Holzschild): steil geht es hinauf,...
Published by Gherard 2 August 2016, 12h28 (Photos:30 | Comments:3 | Geodata:2)
Karwendel   T3  
20 Oct 15
Auf den Vorderskopf, der Lücke wegen
Ausgangspunkt ist die Weitgriessalm (Kaiserhütte) etwa 6 km südlich von Vorderrriß. Etwa 300 m südlich wird der Rißbach überquert, dem Fahrweg nach Süden folgen. Nach etwa 600 Metern zweigt ein Fahrweg rechts ab, dort beginnt ein schmaler Pfad (unscheinbares Holzschild): steil geht es hinauf, nur dürftig markiert, aber...
Published by Gherard 21 October 2015, 15h45 (Photos:27 | Geodata:2)
Karwendel   T2  
16 Sep 12
Vorderskopf
Um auch mal ein bisschen Wasser in den Wein zu schütten, einZitat aus dem Bruckmann Tourenführer Karwendel über die Tour auf den Vorderskopf: "Prinzipiell leichte Bergwanderung, die aber oft unter unguten Wegbedingungen leidet und dann phasenweise unerquicklich wird." Dies möchte ich hiermit voll und ganz...
Published by Max 9 October 2012, 13h36 (Photos:23)
Karwendel   T2 WT2  
17 Apr 12
Der Vorderskopf (1858m) - noch immer Winter
Der Vorderskopf war noch vor Jahren mal ein Geheimtipp. Mittlerweile ist er im Sommer schon fast überlaufen. Damals war der Anstieg auch noch nicht markiert und die häßliche breite Forstpiste auf der Südseite zum Sattel hinauf existierte noch nicht. Im Winter dagegen findet man hier noch Ruhe und Einsamkeit - im Gegensatz...
Published by kardirk 18 April 2012, 09h53 (Photos:26 | Comments:2)