Hohe Winde - Skihütte 1181 m 3874 ft.


Hut in 5 hike reports. Last visited :
23 Oct 16

Geo-Tags: CH-SO



Reports (5)



Solothurn   T2  
23 Oct 16
Vom Kloster Beinwil auf die Hohe Winde
Hohe Winde (1204m). Um 1155 beschreibt der isländische Abt Nikulás von Munkathvera in einen Pilgerhandbuch eine weniger bekannte Variante der Via Francigena, die von Island über das Kloster Beinwil nach Rom führt. Das Kloster Beinwil selbst, gegründet im 11 Jahrhundert, wird heute nach Jahrhunderten wechselvoller...
Published by poudrieres 24 October 2016, 19h52 (Photos:16 | Geodata:2)
Solothurn   T2  
2 Nov 14
Hohe Winde - Aufstieg Windenloch, Abstieg Jubileumswägli
Gestartet bin ich nicht beim Kloster Beinwil, sondern beim Parkplatz an der Passwangstrasse, Pt. 566m. Von dort aus geht's einem Natursträsschen entlang in Richtung Windengraben. Beim Bach angelangt treffe ich auf eine mir neue Wegmarkierung: SAC Jubileumswägli (aber wie lange war ich schon nicht mehr hier?). Ich folge diesem...
Published by Makubu 4 November 2014, 19h18 (Photos:19 | Comments:2)
Basel Land   T2  
18 May 14
Von der Wolfsschlucht nach Erschwil
Wieder einmal wollte ich auf die Hohe Winde, um einen Vorwand zu haben, beim Vorder Erzberg z'Mittag machen zu können. Die Angusburger dort sind echt genial und sehr zu empfehlen. Also bin ich von der Wolfssschlucht aus über den Rinderberg zum Hinteren Brandberg gelaufen - von dort ging es dann über Mieschegg. über das...
Published by stargazer 15 June 2014, 16h59 (Photos:9)
Basel Land   T2  
6 Oct 13
Nebel-Regen-Wanderung vom Passwang zur Hohen Winde - und via Güggel nach Aedermannsdorf
Die Optimisten unter uns sahen - mit viel gutem Willen - auf wenigen Wetterprognosen wenig Sonne im Jurabereich … tatsächlich laufen wir ganztägig im dichten Nebel bis leichtem Regen L Bereits beim Start auf dem Passwangpass, Nord, dringen wir in den dichten Nebel ein; er bleibt heute treuer Weggefährte - so dass...
Published by Felix 9 October 2013, 16h57 (Photos:21)
Jura   T4 D  
7 Jun 11
Wieder mal Schelten - diesmal auf "Geheimpfaden"
Heute starte ich an der Busstation Beinwil Reh. Zuerst geht es dem Wanderweg entlang bis Pt. 598, wo die wohl schönsten Route auf die Hohe Winde abzweigt. "SAC Jubiläumsweglein" verkündet das Holzschild und weist den Weg den Windengraben hinauf. Bei der zweiten Brücke verlasse ich das Jubiläumsweglein und folge dem Schild...
Published by Kopfsalat 7 June 2011, 20h22 (Photos:25 | Comments:1 | Geodata:1)