COVID-19: Current situation

Häderen 1738 m 5701 ft.


Other in 35 hike reports, 9 photo(s). Last visited :
11 Aug 19

Geo-Tags: CH-AI, Alpstein


Photos (9)


By Publication date · Last favs · By Popularity · Last Comment


Reports (35)



Appenzell   T4-  
11 Aug 19
Von der Stauberen zum Fählensee - Über den Roslenfirst zur Perle des Alpsteins
Eingebettet zwischen den Steilwänden von Hundstein, Widderalpstöck und Roslen-Saxerfirst schmiegt sich der malerische Fählensee einem Fjord gleich in den markanten Taleinschnitt bei der Fählenalp. Eine Szenerie von besonderer Schönheit, an der die Verwerfung des Sax-Schwende-Bruchs nicht ganz unbeteiligt ist. Denn dieser...
Published by Grimbart 28 December 2019, 16h26 (Photos:62)
St.Gallen   T3  
26 Oct 18
Von Wildhaus zur Roslenfirst, Bollenwees und via Zwinglipass Hütte zurück nach Wildhaus
Die heutige Wanderung sollte zum Murgsee gehen, den meine Kollegin gerne hätte besuchen wollte. Doch sagte sie mir aus organisatorischen Gründen wegen ihren Kindern ab. Also, Plan Änderung und zur der ich sonst hätte machen wollen. Start in Wildhaus mit Skip so gegen 07h10 noch bei Dunkelheit und kühlen Temperaturen zum...
Published by Flylu 28 October 2018, 13h19 (Photos:38 | Comments:6)
Appenzell   T3  
9 Oct 18
Herbsttour zum Wildseeli im Alpstein
Heute soll es wieder einmal in Richtung Fählenalp gehen. Wenn im Herbst die Tage kürzer und die Schatten länger werden, bereitet der lange Anmarsch über das Brüeltobel und die Alp Sämtis jedoch wenig(er) Vergnügen. In guter Erinnerung an eine meiner vergangenen Herbsttouren (Licht & Schatten im Alpstein) bin ich deshalb...
Published by zif 31 October 2018, 22h30 (Photos:24)
Appenzell   T3+  
28 Sep 18
Alpstein Abendtour: Brülisau - Altmannsattel (2334m)
Heute war eine ambitionierte After-Work-Tour angesagt. Seit ich meine Fenix3-Smartwatch habe, bin ich eifrig am Höhenmeter-Sammeln - und eine ausgedehnte Alpstein Rundtour ist dafür ganz ideal. Bis zur Dunkelheit blieben mir 4 bis 5 Stunden, die gut genutzt werden sollten. Der Wanderweg am Fählensee entlang mitsamt Aufstieg zum...
Published by Schneemann 28 September 2018, 21h24 (Photos:19 | Geodata:1)
Appenzell   T2 AD  
7 Apr 17
2 Tage Alpstein at its best =)
Alles fing vor ca. 20 Jahren an ... als ich als kleiner Bub vom Skigebiet Ebenalp aus Abfahrtsspuren in der Altmann-Ostflanke gesehen hatte :-) Lange hat es gedauert, doch seit ich vor 4 paar Jahren mit dem Skitouren angefangen habe, wurde der Wunsch immer konkreter :-) Also wurde geplant und recherchiert um alles bestmöglich...
Published by schneejogi 15 April 2017, 18h37 (Photos:21)
Appenzell   T4  
30 Nov 16
Wintermärchen Alpstein
Winterwunderland Alpstein – derzeit ist der Alpstein ein wahrer Genuss. Bei herrlichstem Wetter und für die Jahreszeit ausserordentlich guten Verhältnissen lässt es sich stundenlang wandern, ohne auch nur eine Person zu Gesicht zu bekommen. Meine Touren führten mich am Dienstag zum Fählensee bis hin zum Wandfuss des 7....
Published by Salerion 1 December 2016, 13h57 (Photos:20)
Appenzell   T5+ II  
14 Aug 16
Säntis
        Chammhalde (T5, I) Der Start in der Schwägalp gestaltet sich heute schwieriger als angenommen. Aufgrund vom Schwingfest herrscht bereits am frühen Morgen Hochbetrieb rund um die Schwinger Arena. Zum Glück haben uns Nicole und Gisela...
Published by Urs 15 August 2016, 12h44 (Photos:10 | Geodata:1)
Appenzell   T6 II  
17 Jul 16
Nadlenwegli, Schafbergspitz, Fählenbettertürm, und Versuch am Westlichen Löchli-... Freiheitturm!
Selten begangen und doch ein Klassiker - gibt's das? Unter T6lern schon! Neulich war ich im Alpstein und habe mich dort mit Kaj verabredet. Unser Plan: Übers Mörderwegli auf den Fä(h)lenschafberg, den Westlichen Freiheitturm versuchen, dann auf den Nadlenspitz, und die ganze Kette hinter bis zum Löchlibettersattel, nicht...
Published by Nik Brückner 26 July 2016, 22h40 (Photos:82 | Comments:9 | Geodata:1)
St.Gallen   PD+  
27 Feb 16
Alpsteindurchquerung von Wildhaus nach Brülisau mit Abstecher zum Jöchli (2335 m)
Grossartige Skidurchquerung des "Schönsten Gebirges der Welt"! Nun ist es also amtlich: Der gerade zu Ende gegangene Winter 2015/16 war der bisher zweitwärmste seit Messbeginn. Umso mehr freut es mich, dass es heuer endlich geklappt hat mit einer Tour, die seit langem ganz oben auf meiner Wunschliste stand! Eine Durchquerung...
Published by marmotta 2 March 2016, 23h19 (Photos:44 | Comments:6)
Appenzell   T6-  
20 Sep 15
Nadlenspitz und Fählenschafberg via Mörderwegli und Laibliweg
Nach langem Hin und Her gebe ich wegen der vermuteten Nässe den Plan auf, die Nacht biwakierend auf dem Roslen- / Saxer Firstzu verbringen. Stattdessen entscheide ich mich im Berggasthaus Bollenwees zu übernachten, um das vorausgesagte Schönwetterfenster am nächsten Tag optimal zu nutzen. Gegen halb sechs Uhr abends laufe...
Published by carpintero 24 September 2015, 23h58 (Photos:47 | Comments:3 | Geodata:2)