COVID-19: Current situation

Gstepf 1881 m 6170 ft.


Other in 8 hike reports, 2 photo(s). Last visited :
13 Jun 20


Photos (2)


By Publication date · Last favs · By Popularity · Last Comment


Reports (8)



Berner Voralpen   T2  
13 Jun 20
Bättenalpburg, vom Brienzer Berg nach Iseltwald
Bahnen und Schiffe fahren wieder, der schönste Tag der Woche ist angesagt. Da bietet sich als abwechslungsreiche, nicht überlaufene Gegend das Gebiet südlich des Brienzersees an mit der Aussichtskanzel Bättenalpburg. Das fast leere Postauto bringt uns von Brienz zurBramisegg. Ein Talkessel folgt hier dem anderen, über die...
Published by Kik 13 June 2020, 23h24 (Photos:12 | Comments:5 | Geodata:1)
Berner Voralpen   T3  
14 Sep 19
Faulhorn : traversée d'Interlaken à Brienz [trailrun]
Pas forcément l'idée du siècle pour être honnête. Relier Interlaken à Brienz par le chemin des écoliers (disons des plus dissipés !) via le sommet du Faulhorn était pourtant assez sympa sur la carte...C'est un peu tout ou rien sur ce parcours: montée raide et austère (mais moi j'aime) par l'immense versant nord du...
Published by Bertrand 16 September 2019, 14h39 (Photos:9 | Geodata:1)
Jungfraugebiet   WT4  
15 Apr 18
Schnee und Schiff
Vor vielen Jahren, in den Gründerzeiten von Hikr, als die Neutouren häufig und die Polemiken heftigwaren, hat ein junger, dynamischer Berggänger einige Möglichkeiten ausfindig gemacht, um Schneetouren mit einer Schiffahrt zu verbinden (klick, klack). Diese Touren sind auch für betagtere und weniger dynamische Menschen von...
Published by Zaza 15 April 2018, 20h51 (Photos:13)
Jungfraugebiet   WT4  
14 Jan 18
Roteflue: Aus dem Lütschinental an den Brienzersee
Ein kurzer Blick in die einschlägigen Portale zeigt, dass der Samstag in den tief verschneiten Bergen ein echter "Grosskampftag" gewesen sein muss. Erfahrungsgemäss ist am Sonntag sogar mit noch mehr Betrieb zu rechnen, so dass sich ein Besuch in einer besonders abgelegenen Zone empfiehlt. Eine gute Wahl ist da die Region...
Published by Zaza 6 February 2018, 21h13 (Photos:11 | Comments:2)
Jungfraugebiet   T3  
29 Jul 16
Einsamer Pfad aufs Faulhorn
Das Faulhorn habe ich immer gemieden. Zu viele Leute, zu lange Anreise. Gleichzeitig hat mich auch schon lange das Südufer des Brienzersees mit seinen steilen, unnahbaren Felswänden fasziniert. Auf Hikr ist relativ wenig Information dazu vorhanden. Die üblichen Verdächtigen haben einzelne Besteigungen im oberen...
Published by Rhabarber 29 July 2016, 22h55 (Photos:25 | Comments:3)
Jungfraugebiet   WT5  
7 Mar 15
Von Burglauenen über die Indri Sägissa zum Bramisegg
Indri Sägissa (2465m) - Schwabhoren / Schwabhorn (2374m). Unweit der Touristenhochburg Grindelwald findet man zwischen Schnyige Platte und Faulhorn im Winter Einsamkeit und in der Bonera besten Pulver. Die Traverse von Burglauenen im Tal der Schwarzen Lütschine zum Bramisegg oberhalb des Brienzer Sees verläuft parallel...
Published by poudrieres 10 March 2015, 20h19 (Photos:42 | Comments:1 | Geodata:2)
Jungfraugebiet   WT4  
7 Mar 15
Sägissa und Schwabhorn: Von Burglauenen nach Bramisegg
Lange Querung, aber im Winter immer wieder schön! Skispur vorgefunden bis Hintisberg Oberläger, danach alles neu gespurt. Ab Bättenalp dann wieder mehr Spuren, von Gruppen, die vom Faulhorn oder Gassenhorn via Schonegg nach Bramisegg fuhren. Mit Oliver
Published by DoktorRenz 9 March 2015, 17h40 (Photos:19)
Berner Voralpen   T4  
24 Aug 14
Ussri Sägissa
start bei leichtem regen in giessbach station (schiff). via staathütte und gstepf und dann die e-seite auf die litschgiburg (mühsames wegsuchen zwischen den kalkschrofen und nassem gras, aber nicht schwierig). weiter über die bättenalburg und schonegg an das schwabhorn, welches von norden imposant in den himmel ragt. östlich...
Published by spez 31 August 2014, 16h40 (Photos:21)