COVID-19: Current situation

Hikr » Buchs SG - Bahnhof » Hikes » Hikes [x]

Buchs SG - Bahnhof » Hikes (5)


RSS By post date · By hike date · Last Comment · By Difficulty
Oct 14
Liechtenstein   T4 PD  
14 Oct 19
Bike & Hike zu den "Drei Schwestern" 2052 müM
Heute an meinem ersten Ferientag will ich eine Tour machen bei der ich Bike & Hike verbinden kann und da kam mir spontan die «Drei Schwestern» in den Sinn. So studiert ich die Karte für die Bikerroute und den Weg zu den Schwestern. Gestartet bin ich beim Seeli in Werdenberg, dort hat es einen grossen Parkplatz,...
Published by Flylu 15 October 2019, 14h39 (Photos:35 | Comments:2)
Jul 23
St.Gallen   T5 II  
23 Jul 18
Pir (-bühel) nicht Bir
das mit den namen ist in diesem gebiet wirklich so eine sache: früher wars mal Bir. dann wurde umbenannt in Pir. auf der neusten 25'000er ist der name weggefallen, dafür findet man auf der 10'000er neu den namen Pirbühel. Wissen Frauen 2110 über das südgrätchen direkt hoch 4 m II oder links umgehen T5 Gamsberg...
Published by spez 26 July 2018, 21h43 (Photos:15)
Jan 23
St.Gallen   T1  
23 Jan 17
Alpenrhein III, Buchs bis Bad Ragaz
Kalt hat sie begonnen, diese Tour. Das merkte ich spätestens, als ich von meinem Citro trinken wollte, das hatte jedoch in der Flasche einen richtigen Eisbrocken. So beginne ich meine heutige Wanderung ab Buchs auf der liechtensteinischen Seite des Rheins in Richtung Chur. Schön sind die vielen Bäume im Rauhreif. Es ist noch...
Published by rihu 24 January 2017, 15h24 (Photos:41)
Jan 9
St.Gallen   T1  
9 Jan 17
Alpenrhein IV, Oberriet bis Buchs
Diesmal stimmt der Wetterbericht. Während es im nördlichen Rheintal noch Nebel hat, ist es auf meiner Strecke den ganzen Tag sonnig. Ich starte meine Tour beim Bahnhof Oberriet, der noch etwas vom Rhein entfernt liegt. Von der Rheinbrücke weg gehe ich vorerst auf der Schweizerseite in Richtung Süden. Ich komme an der Stelle...
Published by rihu 10 January 2017, 15h44 (Photos:33 | Comments:2)
Oct 26
St.Gallen   T5  
26 Oct 16
die Krux mit dem I
Ausflug auf den Werdenberg Die Gipfel werden bereits ausgiebig beschrieben, mit allen denklichen und undenklichen Routen. Das Gestein war uns allerdings zu brüchig und so halten wir uns an die Normalanstiege. Als kleine Zugabe haben wir dafür noch den Forenchopf ausgegraben. Dies im wahrsten Sinne des Wortes. Den Weg...
Published by spez 7 November 2016, 06h53 (Photos:32)