Baglio Còfano 258 m 846 ft.


Other in 5 hike reports. Last visited :
8 Jun 19

Geo-Tags: I



Reports (5)



Sicilia   T4- I  
8 Jun 19
Monte Cofanu 659 m und der Abschluss unserer Reise
Für einen ersten Aufenthalt auf Sizilien hatten wir uns schon ein anspruchsvolles Programm vorgenommen und so stand als letzte Tour die Besteigung des Monte Cofanu sowie dessen Umrundung auf dem Programm. Dank meines verletzten Knöchels, stand die Tour auf der Kippe, aber in einem festen Wanderschuh würde es schon gehen...
Published by basodino 18 June 2019, 14h45 (Photos:68 | Comments:1)
Sicilia   T3  
22 Jun 17
Monte Còfano 659 m - Aussichtskanzel über dem Tyrrenischen Meer
Der Monte Còfano ist ein kecker Berggipfel auf einer Landzunge, welche im Nordwesten Siziliens, zwischen Trapani und Palermo, ins Tyrrhenische Meerragt. Dementsprechend aussichtsreich ist der schöne Aussichtspunkt, der etwa zur Hälfte vom tiefblauen Meer umgeben ist. Der Berg ist zwar mit seinen 659 m. ü. M. nicht sehr...
Published by Ivo66 23 June 2017, 08h01 (Photos:24 | Comments:4)
Sicilia   T3  
16 Apr 14
Überschreitung Monte Cofano
Rund um den Monte Cofano führt ein sehr schöner Weg an der Küste entlang. Man kann so den Berg umrunden und anschließend eine Überschreitung durchführen. Insgesamt sehr reizvoll und abwechslungsreich. Einige leichte Kraxelpassagen müssen absolviert werden, der 1. Grad wird aber nie überschritten, außer man macht es sich...
Published by Saxifraga 20 April 2014, 21h43 (Photos:39)
Sicilia   T3  
9 Dec 13
Giro e salita al Monte Cofano
Il percorso si svolge nel territorio della Riserva di Monte Cofano che con la sua mole imponente di 659 metri domina il promontorio che chiude a sud l’ampio golfo delimitato a nord da Capo S. Vito. E’ una montagna dolomitica risalente al giurassico la cui vegetazione, tipicamente mediterranea, presenta soprattutto...
Published by NrcSlv 10 December 2014, 17h55 (Photos:29 | Comments:1 | Geodata:1)
Sicilia   T4-  
6 Apr 12
Monte Còfano (659 m)
Über den Klippen des Mittelmeers Nachdem auf den beiden vorangehenden Wanderungen mit Nebel bzw. Schnee zu kämpfen hatten wurden wir heute mit einem rundum gelungenen und einzigartigen Tag belohnt. Zwar brauchten wir eine Weile, bis wir uns durch das Strassengewirr bis nach Corino und weiter zum Strand in der Cala Buguto...
Published by alpinos 16 April 2014, 21h24 (Photos:48 | Geodata:1)