Okt 13
Trentino-Südtirol   L  
13 Sep 18
Suldenspitze (3376m) - von Süd nach Nord
Nach der langen Tour auf die Königspitze am Vortag ging es nach ausgiebigem Schlaf und einem ausreichenden Frühstück mit nassen Socken und Schuhen Sulden entgegen. Um den Ausgangsort zu erreichen muss man zunächst hoch zur Casatihütte und über die Suldenspitze, danach geht es nur noch bergab. Die Suldenspitze an sich...
Publiziert von pete85 13. Oktober 2018 um 19:40 (Fotos:20)
Okt 6
Trentino-Südtirol   S+ IV  
12 Sep 18
Königspitze (3851m) - langer Suldengrat - bei Ausaperung deutlich schwerer!
Primär war nach der Vertainspitze die Ortler Nordwand angedacht. Wir stiegen nach der Vertainspitze auch zur Tabarrettahütte zu - nur um einen Tag später wieder abzusteigen. Die Wand befindet sich in einem erbärmlichen Zustand und gerade im unteren Bereich (die untere Hälfte) muss man schnell sein um vom Hängegletscher...
Publiziert von pete85 6. Oktober 2018 um 19:54 (Fotos:36)
Sep 23
Trentino-Südtirol   S+ I  
9 Sep 18
Vertainspitze (3521m) - direkte Nordwand (350m, 80-95°)
Heute startete ich mit Philipp in Sulden zur ersten geplanten Nordwand - die Vertainspitze -als Eingehtour. Wäre das Wetter besser gewesen, so hätten wir gern noch Ortler und Köngispitze mit ihren Nordwänden folgen lassen - aber dazuin anderen Berichtenmehr... Zunächst stiegen wir am Nachmittag des 08.09. zur Düsseldorfer...
Publiziert von pete85 23. September 2018 um 20:17 (Fotos:30)
Jun 6
Trentino-Südtirol   S- II  
26 Mai 18
Hochfernerspitze (3470m) Nordwand - Vanisvariante (950m, 70°, M2)
Nach unserer schönen Tour am Großglockner fuhren Phillip und ich über Italien Richtung Österreich. Welche Nordwand/-wände genau folgen sollten war uns noch nicht klar, wir liebäugelten mit dem Pitztaler Eisexpress - oder zumindest einem Teil davon (um die Jahreszeit wird es schwierig werden die beiden oberen Wände...
Publiziert von pete85 6. Juni 2018 um 00:15 (Fotos:45)
Okt 23
Trentino-Südtirol   ZS IV  
18 Okt 17
Ortler (3905m) - Hintergrat (solo)
Start kurz vor 7 Uhr in Sulden zur Hintergrathütte, Aufstieg über den Hintergrat (an 3 Stellen selbst gesichert) und Abstieg mit 2 anderen Bergsteigern über den Gletscher am Normalweg (war mein Plan B). Hätte ich oben keine anderen Bergsteiger getroffen, dann wäre ich den Hintergrat wieder runtergeklettert, bzw. hätte mich...
Publiziert von pete85 23. Oktober 2017 um 09:51 (Fotos:20)
Feb 16
Trentino-Südtirol   WI4  
15 Feb 17
linker Galerie Eisfall (190 m, 4 SL, WI 4+)
Man parkt entweder vor oder nach der ersten Lawinengalerie und steigt anschließend über diese nach oben zu den 3 möglichen Eislinien. Zustiegszeit knapp 1 h, wie schon beim Jahrzahlwandeisfall war auch hier eine ausreichende Spur vorhanden. Beim linken Eisfall zeigt sich ein zahmer Anfangsteil mit einer steilen Seillänge...
Publiziert von pete85 16. Februar 2017 um 18:33 (Fotos:21)
Trentino-Südtirol   WI3  
14 Feb 17
Jahrzahlwand Eisfall (205 m, 5 SL, WI 3+)
2 Tage zuvor schauten wir noch einmal bei der schwarzen Wand vorbei - der Regen und das warme Wetter haben alle Eisfälle zusammenbrechen lassen, so dass wir uns für einen Kurztrip nach Südtirol entschieden. Heute ging es zum Jahrzahlwand Eisfall. Man parkt kurz vor einer Kehre und steigt dann zunächst querend, später...
Publiziert von pete85 16. Februar 2017 um 12:06 (Fotos:13)
Mai 13
Trentino-Südtirol   ZS  
8 Mai 16
Abbruch Hochferner Nordwand nach Eisschlag
Am Nachmittag des 8. Mai erfolgte der Zustieg durch das lange Tal zum Günther Messner Biwak. Zunächst bei gutem Wetter und mit entspannten Pausen zum Sonnen, am Ende bei stärkerem Wind und Graupelschauer. Überraschenderweise waren trotz des guten Wetters der letzten Tage nur wenige Bergsteiger an den Nordwänden von...
Publiziert von pete85 13. Mai 2016 um 07:35 (Fotos:31)
Feb 20
Trentino-Südtirol   WI3  
15 Feb 16
linker Milchtrinkerfall
Nach schönen Seillängen am Vortag (siehe Tristenbacheisfall) konnten wir uns nun einem leeren linken Milchtrinkerfall zuwenden. Der Fall ist gut von der Straße einzusehen, für den Zustieg benötigt man 5 Minuten. Geparkt wird auf dem Parkplatz der Riesenfernerhütte. Die maximale Schwierigkeit beläuft sich auf WI 3+,...
Publiziert von pete85 20. Februar 2016 um 17:21 (Fotos:41)
Trentino-Südtirol   WI4  
14 Feb 16
Angerer Eisklettergarten und Tristenbacheisfall (4 SL, 180 m)
Dieses Jahr hat man es schwer, wenn man vernünftiges Eis vorfinden möchte. Der warme trockene Winter hat dazu geführt, dass es unterhalb von 1500 Metern eigentlich keine Eistouren gibt und durch den häufigen Föhn sieht es auch jenseits dieser Grenze nicht immer gut aus. Ein Arbeitskollege der 2 Wochen zuvor im Ahrntal...
Publiziert von pete85 20. Februar 2016 um 08:32 (Fotos:31)