Über mich



Revier:
Vorarlberg, Alpstein, nahes Tirol, Liechtenstein...
Anders gesagt: Alles was von Dornbirn in <1,5 h erreichbar ist

Was ich mag:
- Tagestouren
- T5, manche T6, Kraxeln, scharfe Grate
- leichte Hochtouren
- Hike & Bike (nicht zu steil)
- leichte alpine Kletterei (III, IV)
- bis 2.500 Höhenmeter, im Abstieg gerne weniger.
- möglichst nicht mehr als 20 km laufen
- am liebsten Werktags (weniger Rummel)

An Touren mit anderen Hikrs bin ich interessiert! Einfach melden!

Viele meiner Touren finden ihren Weg in Hikr nicht, z. B. weil sie schon ausreichend beschrieben sind -- also nicht nicht meinen, ich wäre nicht mehr aktiv in den Bergen! :-)

Stand dieser Info: 18.8.2017

Galerie (139)

Nach Publikationsdatum · Nach Popularität · Letzte Favoriten · Zuletzt kommentiert



Journal (36)

Nach Publikation Datum · Nach Tour Datum

Bregenzerwald-Gebirge   T5+ II  
23 Aug 17
Kanisfluh-Überschreitung für Faule
Da ich mich vorsichtig in den T6-Bereich vorwage, hab ich mal an die Kanisfluh-Überschreitung versucht. Die erste Solo-Tour dieses Jahr. Die Kanisfluh/Holenke kenne ich natürlich schon gut von diversen Sonnenaufgangs-Touren oder auch Höhlen-Touren. Aktuell gibts auf Hikr 2 ähnliche Berichte, an denen ich mich auch...
Publiziert von paul_sch 23. August 2017 um 18:20 (Fotos:29 | Kommentare:3)
St.Gallen   T6 II  
15 Aug 17
Graskraxelei vom Feinsten
Bis auf eine kleine Ausnahme haben wir die Tour von Stijn (http://www.hikr.org/tour/post121895.html) wiederholt. Nur beim Zustieg zum Alvier haben wir eine weiter östlich gelegene Route gewählt, die fast perfekt die Höhe hält (zwischen Stijn's Weg und den kleinen Seen, auf der schweizer Landeskarte mit kleinen Unterbrechungen...
Publiziert von MatthiasG 16. August 2017 um 17:07 (Fotos:33 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
Bregenzerwald-Gebirge   T4  
12 Aug 17
Rappenlochschlucht und Wassermannweg - eine nasse Angelegenheit
Verregnete Ersatz-Tour, eigentlich waren die Drei Schwestern und Fürstensteig geplant, da es jedoch regnerisch und neblig ist bietet die Rappenlochschlucht mit Wassermannweg einen kurzen, spannenden Ersatz. Rappenlochschlucht - Wassermannweg Einstieg T1; 30 min: Vom Gütle aus geht es direktüber die Stege in die...
Publiziert von boerscht 21. August 2017 um 01:06 (Fotos:34)
Appenzell   T5 II  
31 Jul 17
Gamsberg im Nieselregen, ungünstige Doppelgleisvariante
Start vom vorletzten(?) Parkplatz, um abwärtsgehen zu vermeiden, an einem wunderschönen, wenn auch etwas schwülen Tag, werden wir auf halber Strecke von düsteren Wolken und leichtem Regen überrascht. Meine Frau sitzt zum Glück in der Arbeit vor dem Rechner, und kann uns die Radarvorhersage beschreiben - mein Handyakku ist...
Publiziert von MatthiasG 15. August 2017 um 18:07 (Fotos:35 | Geodaten:1)
Bregenzerwald-Gebirge   T4  
24 Mär 17
Staufen (1465 m) und Karren - via Fallbach und Feientobel
Nachdem der KänzeleKlettersteig am Morgen doch etwas sehr kurzweilig war, gehts am Mittag noch auf Staufen und Karren. Auf den Karren und den Staufen führen viele kleine, versteckte, nicht ausgeschilderte Wege. paul_sch schlug den Feientobelweg zwischen Breitenberg und Karren vor. Karren Talstation - Haslach: T1; 25 min:...
Publiziert von boerscht 29. März 2017 um 17:28 (Fotos:32)
Alle meine Berichte(36)


Gipfel (87)

Meine Wegpunkte: Liste · Landkarte
Alle meine Wegpunkte