Hikr » Chääli » Touren

Chääli » Tourenberichte (109)


RSS Nach Publikation Datum · Nach Tour Datum · Zuletzt kommentiert
Jul 9
Schwyz   T4-  
8 Jul 18
Recht beschwerlich um den Twäriberg
Die Twäriberglücke habe ich ja schon oft begangen und hier auch schon beschrieben. Das Problem ist allerdings, dass man zuerst auf dem Asphaltsträsschen vom Ochsenboden zum Gribschli laufen muss. Das habe ich nun so umgangen, dass ich nach der Lücke zwar Richtung Druesberghütte abgestiegen, dann aber über Hinterofen und die...
Publiziert von Chääli 9. Juli 2018 um 10:47 (Fotos:10)
Okt 15
Glarus   T3  
14 Okt 17
Richetlipass bei schönstem Fotowetter
Noch einmal hoch hinaus trotz Schnee ab ca. 2000 Metern. So lautete die Devise - aber irgendwie nicht nur bei mir. An diesem wunderschönen Samstag waren die Züge und Busse voll mit Wanderern. Ein voller Bus fuhr dann auch noch bis zur Skihütte Obererbs, wo sich aber die Schar teilte: Die eine Hälfte ging sofort auf den...
Publiziert von Chääli 15. Oktober 2017 um 10:20 (Fotos:8 | Kommentare:1)
Aug 17
Uri   T2  
16 Aug 17
Rund ums Rund Loch am Gemsfairen
Auf der 25'000-er-Karte ist das Rund Loch deutlich eingezeichnet - beim Punk 2287 zwischen Fisetenpass und Gemsfairenstock. Weil ich nichts allzu Anstrengendes unternehmen wollte, war mein Ziel lediglich, dieses Loch einmal genauer anzuschauen. Der Mann bei der Seilbahn vom Urnerboden zum Fisetengrad war ratlos: Er gehe nur im...
Publiziert von Chääli 17. August 2017 um 11:03 (Fotos:14 | Kommentare:1)
Aug 15
Uri   T3  
14 Aug 17
Pazolastock mit Umwegen
Ein Klassiker ist natürlich auch der Pazolastock, aber ein bisschen weniger Rummel als bei den populärsten ihrer Sorte konnte man da schon erwarten. Obwohl ich an einem Montag losging, war dann aber doch recht viel Volk auf der Piste - vermutlich auch solche, die es sich beim Vierquellenweg nicht allzu einfach machen wollen und...
Publiziert von Chääli 15. August 2017 um 14:33 (Fotos:14)
Jul 30
Nidwalden   T2  
29 Jul 17
Walenpfad - noch so ein Klassiker
Links herum um die Walenstöcke kenne ich, aber weil alle vom Walenpfad rechts herum reden, musste es im "Jahr der gutbesuchten Klassiker" eben auch sein. Ich nahm einen Samstag. Wenn schon, denn schon! Ich sage mal so: Der Sprint vom überfüllten Postauto zum blauen Bähnli lohnt sich definitiv. Unterwegs verteilen sich die...
Publiziert von Chääli 30. Juli 2017 um 18:22 (Fotos:13)
Jun 13
Neuenburg   T2  
12 Jun 17
Creux du Van, immer nah am Abgrund
Man soll die Klassiker ehren. Aber man weiss natürlich auch, was einem blühen kann - vor allem, wenn man mit Auto und Elektrobike viel bequemer zum Ziel kommt: Familienausflüge, Schulreisen, Seniorenwandergruppen etc. etc. Also nahm ich einen leicht bewölkten Montag - und war am Ende nicht nur mit Wanderung und Landschaft...
Publiziert von Chääli 13. Juni 2017 um 14:15 (Fotos:9)
Jun 3
Ligurien   T3  
29 Mai 17
Kraxeln im Hinterland von Portofino
Die Wanderung von Camogli nach Portofino - mit dem Zwischenhalt im Kloster San Fruttuoso ist natürlich der unbestrittene Klassiker in diesem Gebiet. Allerdings ist die Route auch entsprechend bevölkert. Als Alternative empfiehlt sich ein Abstecher ins Hinterland der Küstenorte, zum Beispiel zum Monte Manico del Lume, der auch...
Publiziert von Chääli 3. Juni 2017 um 20:52 (Fotos:9)
Apr 23
Aargau   T3  
22 Apr 17
Flühe und Eggen zwischen AG, SO und BL
Von der Geissflue zur Wasserflue und zum Abschluss weglos zur Ruine Königstein. So sollte es sein. Aber auf der Karte sehen diese Gratwege schon deutlich gratiger aus als in Realität, weshalb die ersten zwei Drittel der Tour ein bisschen langweilig waren. Start von der Klinik Barmelweid, weit ausgeholt zur Geissflue, zum...
Publiziert von Chääli 23. April 2017 um 15:35 (Fotos:7 | Kommentare:1)
Mär 23
St.Gallen   T2  
20 Mär 17
Auf Ab- und anderen Wegen in Amden
Die Idee für die kleine Tour habe ich Emil Zopfis Buch "Sehnsucht nach den grünen Höhen" entnommen, das ich hiermit noch einmal mit Nachdruck empfehlen möchte. Sie führt landschaftlich schönen Ecken entlang, aber auch zu Häusern ehemaliger Utopisten, Dichter und Träumer, die sich hier gern getroffen haben (u.a. ist Hermann...
Publiziert von Chääli 23. März 2017 um 12:36 (Fotos:9)
Sep 15
Uri   T3  
14 Sep 16
Damma-Hütte: Seeli, Gletscher, Äntebisi
Die Göscheneralp kannte ich ja bis vor kurzem überhaupt nicht, was sich im nachhinein als extreme Bildungslücke erweist. Bei der Tour über die Lochberglücke landete ich aber vor kurzem dort - und nahm mir sofort vor, die Lücke zu schliessen. Mit einer Tour rund um den See (mit Abstecher zur Damma-Hütte) ist der erste...
Publiziert von Chääli 15. September 2016 um 17:03 (Fotos:11)
Sep 13
Safiental   T3  
12 Sep 16
Alperschällilücke: Sehr steinig, sehr einsam
Drei Stunden Anfahrt für eine Eintagestour? Ja, ok, obere Grenze! Aber die Fahrt durchs Safiental, die exakt eine Stunde dauert, ist schon speziell. Die meisten fahren bis Turrahus ganz zuhinterst und nehmen dann in der Regel den Weg über den Safierberg nach Splügen. Ich entscheide mich für den sehr steilen, grasigen Aufstieg...
Publiziert von Chääli 13. September 2016 um 12:55 (Fotos:13)
Sep 7
Bellinzonese   T4  
5 Sep 16
Abenteuerliche Wege zum Piz de Molinera
Im Norden war das Wetter extrem schlecht an diesem Montag. Also beschlossen wir, schon am Sonntagabend nach Bellinzona zu reisen, dort zu übernachten, und am nächsten Tag dann die Tour ins Gebiet des Pizzo di Claro zu machen. Vor allem der ausgedünnte Fahrplan der Seilbahn von Lumino aus liess uns zögern, den Pizzo di Claro...
Publiziert von Chääli 7. September 2016 um 21:14 (Fotos:10)
Aug 29
Uri   T3  
22 Aug 16
Fotowanderung zu den Gloggentürmli
Geplant hatte ich eigentlich die Tour vom Gemsstock zum Gotthard. Doch morgens um neun beschied man mir an der Kasse der Gemsstockbahn in Andermatt, dass man den Betrieb eingestellt habe und nicht mehr fahre. Erstaunlich eigentlich, so Mitte August. Die nächste Chance kommt im Oktober, da fährt die Bahn wieder - allerdings auch...
Publiziert von Chääli 29. August 2016 um 11:35 (Fotos:9)
St.Gallen   T3+  
26 Aug 16
Roslenfirst und andere Firste im Alpstein
Das gibt es ja tatsächlich noch: Eine Tour im Alpstein, die bei schönem Wetter nicht extrem überlaufen ist. Der Grund liegt hauptsächlich daran, dass sie, vor allem bei Sonnenschein, sehr anstrengend und nicht markiert ist. Zunächst geht es aber von der Stauberenkanzel auf viel benützten "Grüezi-Wegen" zur Saxerlücke....
Publiziert von Chääli 29. August 2016 um 11:03 (Fotos:8)
Aug 16
Uri   T4  
15 Aug 16
Felsblockhüpfen bei der Lochberglücke
Die Lochberglücke ist gewissermassen die logische Fortsetzung des Nepali Highways, der vom Furka-Pass über die Sidelenhütte zur Albert-Heim-Hütte führt - und den ich mit grossem Vergnügen jedes Jahr einmal begehe. Logisch war dann auch, dass wir den ersten Tag (Aufstieg von Realp via Lochberg) mit Einkehr und Übernachtung...
Publiziert von Chääli 16. August 2016 um 16:12 (Fotos:11)
Jul 21
Calanda   T3  
20 Jul 16
Dem Calanda entlang in drei Tagen
Von Tamins nach Bad Ragaz dauert es mit Postauto und Zug 48 Minuten. Man kann an der gleichen Strecke aber auch drei Tage machen - schön obendurch, an allen Calanda-Gipfeln entlang, schnell auf einen rauf und abends jeweils wieder in der SAC-Hütte Calanda der Sektion Rätia. Schöner als im heissen Zug ist das auf jeden Fall,...
Publiziert von Chääli 21. Juli 2016 um 18:02 (Fotos:13)
Apr 13
Solothurn   T2  
10 Apr 16
Abgründe zwischen Balsthal und Hägendorf
Statt hoch in den Neuschnee hinauf, zieht es mich eher ins Grüne (oder im vorliegenden Fall auch ein wenig ins Graue, nämlich Felsige). Die Jura-Ausläufer in den Kantonen Solothurn, Aargau und Zürich sind ideal für das Vorhaben, nicht über 1000 Meter zu steigen und dennoch ein wenig Bergfeeling mitzubekommen. Der Aufstieg in...
Publiziert von Chääli 13. April 2016 um 12:39 (Fotos:11)
Mär 2
Bellinzonese   T2  
1 Mär 16
Aussicht mit Zückerchen auf der Cima di Medeglia
Zu Hause schifft und nebelt es, im Tessin soll es sonnig und 15 Grad warm werden. Lang braucht man da nicht mehr zu überlegen. Ich nehme also den Siebni-Zug ab Zürich HB und bin um viertel vor zehn an der Station Rivera-Bironico auf dem Ceneri. Ich habe mich für die Cima di Medeglia entschieden, weil der Gipfel nur gut 1200...
Publiziert von Chääli 2. März 2016 um 17:33 (Fotos:12)
Sep 9
Glarus   T3+  
8 Sep 15
Glitschige Grattour am Gufelstock
Den Grat vom Gufelstock zum Heustock habe ich mir auf der Karte schon ein paar Mal angeschaut - und natürlich gleich auch vorgenommen. Die Schwierigkeit des Grats wird sehr unterschiedlich bewertet. Für David Coulin ("Die schönsten Gratwanderungen") ist es ein T2-Spaziergang, andere tippen auf T3+. Ich tendiere ganz klar zu...
Publiziert von Chääli 9. September 2015 um 14:29 (Fotos:9 | Kommentare:1)
Sep 1
Lenzerheide   T3+  
1 Sep 15
Auf hübschem Grat von Lenzerheide nach Chur
Den letzten schöne Sommertag (31.8.) hatte ich leider mit Arbeit vergeudet, aber der 1. September versprach mindestens bis ca. 15 Uhr trockenes Wetter. Und weil es im Osten länger halten sollte, war der Ausgangspunkt Chur schon fast gegeben. Mit dem Postauto ging es zum Startort Lenzerheide und von dort mit dem Sessellift auf...
Publiziert von Chääli 1. September 2015 um 20:25 (Fotos:10)