Hikr » belvair » Touren

belvair » Tourenberichte (117)


RSS Nach Publikation Datum · Nach Tour Datum · Zuletzt kommentiert
Sep 10
Oberwallis   WS II  
9 Sep 18
Weissmies (4017m)
Bei der tollen Wettervorhersage konnte ich einfach nicht zu Hause bleiben. So spontane Tripps enden dann meistens in einer Solotour. Schon länger hatte ich mir das Weissmies von Süden für so einen Fall herausgesucht. Die Route ist x mal beschieben auch daher hier nur ein paar Anmerkungen zu den Verhältnissen. Das...
Publiziert von belvair 10. September 2018 um 14:11 (Fotos:13)
Jul 31
St.Gallen   T4- I  
30 Jul 18
Zuestoll (2235m)
Seit nun fast 20 Jahren komme ich immer wieder ins Toggenurg. Trotzdem fehlte mir der Zuestoll in der Gipfelliste. Heuer war es so weit. Bei heissem tockenen Wetter starte ich vom Parkplatz der Kägi Fret Bahn zunächst bis Sellamatt, um staunend festzustellen, dass der Weg nun blau weiss markiert ist. Von Sellamatt bis zur...
Publiziert von belvair 31. Juli 2018 um 22:03 (Fotos:12)
Jun 3
Oberhasli   WS+  
3 Jun 18
Giglistock (2900m)
Letzte Skitour für diesen Winter :-(, aber es hat Spaß gemacht. Auf einer etwas weniger begangenen Route auf den Giglistock. Start am Parkplatz Umpol um 5:15h. Gleich über die Mulde hinauf auf ein Schneeband in ca 2250m Höhe. Diese querend in Richtung eines auffälligen Couloirs (siehe Foto) durch dieses nicht sehr steile...
Publiziert von belvair 3. Juni 2018 um 19:26 (Fotos:12)
Jun 2
Oberhasli   WS  
2 Jun 18
Fünffingerstöck (2990m) Wintergipfel
Zum Saisonabschluss zum Sustenpass!!   Insgesamt noch gute Verhältnisse. Aufbruch um 6:20. Die ersten 200hm müssen schon zu Fuß erledigt werden. Ab der Passstraße können die Ski angezogen werden. Der Schnee war gut kompakt, ab 2400m glasig. Für die Steilstufe sind Harscheisen nicht schlecht, auch wenn die Stufe...
Publiziert von belvair 2. Juni 2018 um 17:57 (Fotos:7)
Mai 22
St.Gallen   T4  
21 Mai 18
Silberplatten(2158m) - Rund um den Stoss
Der/die Silberplatten steht schon seit einigen Jahren auf meiner Gipfelliste im Toggenburg. Bei sommerlichen Verhältnissen über den Nomalwerg eine T3-Tour. Aktuell ist noch viel Schnee in der Route. Daher sehe ich sie eher bei T4. Aber der Reihe nach. Start um ca. 9:00h am Parkplatz Laui (5 CHF). Auf dem Wanderweg geht es...
Publiziert von belvair 22. Mai 2018 um 22:31 (Fotos:13)
Mai 6
Frutigland   ZS  
22 Apr 18
Wildstrubel (3244m)
Nachdem wir am Vortag über das Steghorn von der Engstligenalp zur Lämmerenhütte aufgestiegen sind, wollten wir über das Wildsturbel Nordcouloir zurück. Am Morgen stiegen wir von der Lämmerenhütte zum Mittelgipfel. Der Verhälltnisse waren hart und unkompliziert. Bei dem schönem Wetter genossen wir den Aufstieg im...
Publiziert von belvair 6. Mai 2018 um 21:07 (Fotos:9)
Apr 29
Frutigland   WS ZS  
21 Apr 18
Steghorn (3146m) von Norden
Inspiriert durch dei Tourenbeschreibung von danski machten wir uns auf den Weg zum Wildstrubel. Für uns sollte es etwas gemütlicher zugehen. Wir planten eine Nacht auf der Lämmerenhütte. Nach einer Übernachtung in Adelboden waren wir über den Andrang an dem Lift der Engstligenalp doch überascht und wir kamen erst 9:20 an...
Publiziert von belvair 29. April 2018 um 15:16 (Fotos:8)
Mär 26
Frutigland   ZS-  
25 Mär 18
Grossstrubel (3243m)
Auf der Suche nach guten Schnee führte es mich in nach Adelboden. Von der Engstligenalp zunächst flach in südöstlicher Richtung. Dann in nördlicher Richtung zum Frühstücksplatz. von dort zum Gletscher queren und die Spaltenzone links liegenlassend zum Sattel und flach zum Großstrubel. Leider hatte ich stellenweise...
Publiziert von belvair 26. März 2018 um 14:22 (Fotos:6)
Mittelwallis   WS+  
24 Mär 18
Pigne d'Arolla (3790m)
Ein Klassiker der Haute Route bei bestem Wetter.... Daher ist man dort selten alleine. Am Samstag ca. 70 Personen von der Cabane des Dix. Route: Zunächst kurze Abfahrt von der Cabane des Dix auf den Glacier Cheilon. Hier auffellen und über den Glacier de Tsena Réfien in einem Linksbogen unter den Pointes de Tsena Réfien...
Publiziert von belvair 26. März 2018 um 13:23 (Fotos:10)
Mittelwallis   I L  
23 Mär 18
Mont Rouge du Giétro (3439 m)
Lange skiteschnisch wenig Interessant, aber landschaftlich schöne Tour.
Publiziert von belvair 26. März 2018 um 08:19 (Fotos:7)
Mär 24
Mittelwallis   WS+  
22 Mär 18
La Luette (3548m)
Nach der Cabane Aig. Rouge d'Arolla ein Ausflug auf die Cabane des Dix.... Mit dem Lift bis auf ca 2450m (10 CHF) und von dort sanft ansteigen zum Pas de Chèveres. Der Abstieg erfolgt über einen perfekt gesichtern Steig. Danach noch ca 70hm im über 35° steilen Gelände auf den Glacier du Cheilon. (viele laufen diesen zu...
Publiziert von belvair 24. März 2018 um 21:04 (Fotos:15)
Mär 21
Mittelwallis   WS  
20 Mär 18
Pointe de Vouasson (3490m) et Point de Darbonneire (3422m)
Eine einfache hohe Skitour der mit einer Aussicht der Extraklasse. Start in Gouille nahe Arolla. Die ersten 200hm etwas frikelig durch den Wald (ist die einzige skitechnische Herausforderung daher WS) Ab dem Lac Bleu über weite Hänge zur Cabane Aiguille Rouges. Bei geeigneter Spurenlage überscheitet man die 30° kaum. Am...
Publiziert von belvair 21. März 2018 um 17:24 (Fotos:14)
Mär 15
Bellinzonese   L  
13 Mär 18
Passo di Val Rossa (2886m)
Bei Lawinenstufe 3 suchten wir ein passendes Ziel über dem Refugio Maria Luisa. Zunächst planten wir die Corno Brunni durch das Vallone della Marmotte. Nachdem wir jedoch bei der Querung ins Vallone im verharschtem Schnee zwei Wummgeräuche vernahmen, entschieden wir uns für das Val Rossa, da uns die steilen Flanken des...
Publiziert von belvair 15. März 2018 um 08:46 (Fotos:5)
Bellinzonese   WS  
14 Mär 18
Helgenhorn (2837m)
Bei Traumwetter mussten wir vom Refugio Maria Luisa nach All' Acqua. Da bietet sich das Helgenhorn an. Ein langer flacher Anstieg über kupiertes Gelände führt unter die Ostseite des Helgehorn. Von dort durch ein Tälchen zum Gipfel. die letzten 20hm zu Fuß. Die Schneebedingungen in den ersten 200hm gut. Dann führt eine...
Publiziert von belvair 15. März 2018 um 08:17 (Fotos:8)
Mär 11
Davos   WS-  
4 Mär 18
Isenfürggli (2765m)
Ursprünglich planten wir eine Tour auf den Baslersch Chopf. Doch als am Morgen der starke Wind das Flüelatal runter bließ, enschieden wir uns für die Südseite des Tales. Nach dem wir bis zum Tschuggentälli aufgestiegen waren entschieden wir und für das Isenfürggli, da hier der beste Schnee zu erwarten war. Den genossen wir...
Publiziert von belvair 11. März 2018 um 18:16 (Fotos:6)
Mär 2
Val Müstair   ZS  
2 Mär 18
Piz Daint (2968m) Nordostcouloir
Auf der Suche nach brauchbarem Wetter und Schneebedingungen sind wir im Val Münstair gelandet. Den Gipfel haben wir bei wenig Sicht erreicht. Das Nordostcouloir hatte eine stabile etwas schwere Schneedecke, anstrengend zu fahren. Hat trotzdem Spass gemacht. Start erst um 11:00h am Gasthaus Buffalora. Dann an der Alpe Buffalora...
Publiziert von belvair 2. März 2018 um 21:59 (Fotos:10)
Okt 9
Bellinzonese   T5 WS- II  
8 Okt 17
Pizzi Campo Tencia (3072m) & Croslina (3012m)
Nach dem ich letztes Jahr Ende Oktober den Campo Tencia wegen des vielen Schnees abgebrochen habe, wollte ich es in diesem Herbst noch mal versuchen. Mit Uwe machte ich mich auf den Weg. Die Verhälltnisse sind aktuell super. Bis kurz unter die Bocchetta di Croslina ist der Weg schneefrei. Eine kleine Ausnahme ist die...
Publiziert von belvair 9. Oktober 2017 um 19:27 (Fotos:9)
Aug 27
Unterengadin   WS  
9 Apr 09
Piz Minschun (3068m)
Schöner Abstecher beim Osterskifahren aus dem Skigebiet ab Motta Ri. Aufstieg war bis zum Gipfel möglich. Nordwestrinne 20cm Pulver. Osthang perfekter Sulz. Was will man mehr. Danke an die Müllers für die Begleitung.
Publiziert von belvair 27. August 2017 um 15:20 (Fotos:3)
Aug 25
Uri   T5 WS+ II L  
20 Aug 17
Düssi Überschreitung (3256m)
Tolle Unternehmung im Maderanertal! Nachdem wir am Vortag mit Bike & Hike zur Hüfihütte aufegestiegen sind, starteten wir am Morgen gegen 7h zum Gross Düssi. Hinter der Hütte startet ein Weg zum Hüfigletscher. Nach wenigen Metern zweigt ein steiler Pfad rechts zum Oberen Hüfifirn ab. Der Gletscher ist aktuell aper....
Publiziert von belvair 25. August 2017 um 07:40 (Fotos:12)
Jul 24
Ötztaler Alpen   T3  
23 Jul 17
Guslarspitzen (3128m & 3147m)
Nach einer Nacht auf dem Brandenburger Haus zunächst über den Gletscher Richtung Hochjochospiz (L - nicht bei der Tourschwierigkeit berücksichtigt). Vor dem Hospiz auf dem Wanderweg zur Mittleren Guslarpitze (T3). Mit einem kleinen Abstecher zur Hinteren Guslarspitze (T3) zur Vernagthütte. Von dort über den Wanderweg nach...
Publiziert von belvair 24. Juli 2017 um 15:59 (Fotos:7)