Hikr » algi » Touren

algi » Tourenberichte (80)


RSS Nach Publikation Datum · Nach Tour Datum · Zuletzt kommentiert
Apr 2
Karwendel   WS+  
2 Apr 18
SKT Torjoch - … wenigstens Bergluft geschnuppert
Lawinenwarnstufe 3 über 2000 Meter und die relativ schlechte Vorhersage der österreichischen Wetterfrösche haben mich veranlasst mein ursprüngliches Ziel aufzugeben. Nach einigem Hin und Her am Sonntagabend habe ich mich schließlich für‘s Torjoch entschieden, mit der Option evt. das Stierjoch zu besteigen und über das...
Publiziert von algi 2. April 2018 um 19:37 (Fotos:29)
Mär 25
Wetterstein-Gebirge und Mieminger Kette   ZS  
25 Mär 18
SKT Gehrenspitze S-Flanke / -Rinne – Firn und „Lawinenbollern“
Die Tour habe ich Mitte Februar vor ca. 15 Jahren schon mal gemacht, damals war es für einen schönen Firn jedoch noch zu kalt. Die Schlüsselstelle bildete damals ein ca. 12 m hoher Felsriegel im unteren Drittel der Abfahrt, der zwingend abgeklettert werden musste. Da dies mit Skischuhen ein recht wagemutiges und...
Publiziert von algi 25. März 2018 um 19:50 (Fotos:34)
Mär 15
Karwendel   WS+  
15 Mär 18
SKT Seebergspitze – von Süden und Norden in die Zange genommen
Die Seebergspitze habe ich schon zweimal im Winter mit Skiern besucht, einmal direkt von Pertisau aus über den Südgrat, und ein andermal via Pasillsattel über den Westgrat. Letztes Jahr bei meiner Wanderung zur Hohen Gans ist der Gedanke gereift, auch mal die NW-Flanke und den N-Grat anzugehen. Ausgangspunkt ist wieder...
Publiziert von algi 15. März 2018 um 19:34 (Fotos:32 | Kommentare:2)
Mär 4
Karwendel   ZS-  
4 Mär 18
SKT Rotwandlspitze SO-Flanke – über‘s Feichtl zur Scharnitzer Aussichtsloge
Die mächtige SO-Flanke des Brunnensteins bzw. der Rotwandlspitze ist mir mal bei der Abfahrt von der Pleisenspitze aufgefallen. Der Sommerweg führt über das Feichtl, eine etwas flachere Zone, die zwischen den felsigen Abstürzen hinunter ins Karwendeltal und der Steiflanke, die vom SW-Grat herabzieht, eingelagert ist. Das...
Publiziert von algi 4. März 2018 um 19:26 (Fotos:31 | Kommentare:2)
Feb 25
Karwendel   L  
24 Feb 18
SKT Kotzen – Nebelpartie mit toller Gipfelaussicht
Lärchkogel und Torjoch habe ich schon vor vielen Jahren im Winter einen Besuch abgestattet. Heute wollte ich mir mal den nördlichen Eckpfeiler dieses Gebirgszuges im Vorkarwendel genauer ansehen. Adria-Tief „Sabine“ soll sich ja nun endlich verzogen haben, stattdessen sind am Samstag, vor Einbruch der sibirischen Kälte,...
Publiziert von algi 25. Februar 2018 um 08:43 (Fotos:25)
Feb 19
Alpenvorland   S  
19 Feb 18
SKT Lahnerkopf –Top-Tour im Bayerischen Voralpenland
Als ich im Herbst vor ca. 6 ½ Jahren den Lahnerkopf von Süden her bestiegen habe, war mir sofort klar, dass dieser gut 550 m hohe, nahezu baumfreie Südhang ein sehr lohnendes Skitourenziel war. Das Problem war lediglich, dass der Zugang über die Fahrstraße zum Parkplatz an der weißen Valepp im Winter gesperrt ist. Somit...
Publiziert von algi 19. Februar 2018 um 19:45 (Fotos:24)
Feb 14
Ammergauer Alpen   WS  
14 Feb 18
SKT Zunderkopf und Vorderfelderkopf O-Flanke – beste Verhältnisse über’m Pflegersee
Der Vorderfelderkopf gehörte mit zu den ersten Skitouren, die ich vor über 40 Jahren mit der DAV-Jugendgruppe unternommen habe. Pistenskistiefel, ausgeliehene Tourenskier mit Schnallfellen, starkes Schneetreiben und miserable Sichtverhältnisse trugen damals nicht dazu bei, eine Begeisterung für das Skitourengehen bei mir zu...
Publiziert von algi 14. Februar 2018 um 18:35 (Fotos:34)
Feb 4
Ammergauer Alpen   WS  
4 Feb 18
SKT Hochwanner SO-Flanke ( Ammerg. ) – schöne Skitour bei trübem Wetter
War mir lange unschlüssig, ob sich bei diesen „hoibschaarigen“ Bedingungen der weite Weg von der fränkischen Schweiz bis ins Gebirge überhaupt lohnt. Gegen 05:00 Uhr morgens hat mich ein Blick auf die WEB-Cam der Karwendelbahn überzeugt, dass die Chancen für einen nebelfreien Tag gar nicht so schlecht stehen. Also dann...
Publiziert von algi 4. Februar 2018 um 19:58 (Fotos:17)
Jan 28
Karwendel   WS  
28 Jan 18
SKT Samstagskarspitze und Karlgraben – die Tiefschneealternative zur klassischen Westabfahrt
Während das Westkar der Samstagskarspitze meist bei nur bei Firnverhältnissen Abfahrtsgenuss bietet, ist die nordseitige Abfahrt über den Karlgraben im Hochwinter eine sehr gute Alternative. Eigentlich wollte ich den Karlgraben, der knapp unterhalb der Oberbrunnalm in südlicher Richtung zur Maderkarlspitze empor zieht,...
Publiziert von algi 28. Januar 2018 um 19:29 (Fotos:29 | Kommentare:1)
Jan 13
Wetterstein-Gebirge und Mieminger Kette   WS  
13 Jan 18
SKT Predigtstuhl – eine rasante Abfahrt über die Südflanke
Man startet am letzten ( hintersten ) Parkplatz im Gaistal ( Parkgebühr 4 Euro ). Nun der Forststraße in Richtung Gaistalalm folgen, bis ein Schild rechts den Weg zur Hämmermoosalm weist. Kurz nachdem man den Ganghoferweg gequert hat, zweigt links der weitere Weg in Richtung Predigtstuhl ab ( Schild ). Ich habe Glück, denn...
Publiziert von algi 13. Januar 2018 um 19:41 (Fotos:30)
Dez 30
Rofangebirge und Brandenberger Alpen    
29 Dez 17
SKT Schneidjoch SW-Anstieg – Zugang im Winter gesperrt
Der SW-Anstieg führt über die Fütterungsstelle und die Schneidalm zum Gipfel. Aufgrund der Sperrung habe ich diesmal keinen Tourenbericht geschrieben. Die Fütterungsstelle knapp oberhalb vom Weißbach ( im Sommer werden hier soweit ich weiß Ziegen gehalten ) wird im Winter zur Wildfütterungsstelle umfunktioniert...
Publiziert von algi 30. Dezember 2017 um 06:20 (Fotos:22 | Kommentare:4)
Dez 26
Alpenvorland   WT4  
26 Dez 17
SST Schildenstein und Rasseringgrat – Rundtour, die nur im Winter Sinn macht
Ideengeber zu dieser Tour war wieder mal Vielhygler mit seiner Schneeschuhtour zum Rasseringkopf. Von diesem Kopf hatte ich vorher noch nie was gehört, bei einem Blick auf die Karte drängte sich mir vor allem der Verbindunggrat zum Schildenstein in den Vordergrund. Wenn’s nicht zu felsig ist, dann muss sich mit dem...
Publiziert von algi 26. Dezember 2017 um 21:36 (Fotos:28 | Kommentare:4)
Okt 21
Wetterstein-Gebirge und Mieminger Kette   T6 III  
20 Okt 17
Leut. Dreitorspitze S-Wand – Master of Desaster
Eigentlich wollte ich die Bertl/Spindler-Führe klettern, habe letztes Wochenende, wegen ein paar aussagefähigen Fotos, der Gehrenspitze extra einen Besuch abgestattet, aber dann ist doch wieder alles ganz anders gekommen.   Von Ahrn geht es über den Normalweg wieder hinauf ins Puitental, nun weiter in Richtung...
Publiziert von algi 21. Oktober 2017 um 12:04 (Fotos:44)
Sep 30
Wetterstein-Gebirge und Mieminger Kette   T6- IV  
29 Sep 17
Öfelekopf SO-Grat – mit Varianten zu einem rassigen Bergabenteuer
OK, manche werden sagen, diese Varianten sind nur Verhauer ( mein Spezialgebiet ) und damit haben Sie vmtl. sogar recht, aber die sehr knappe Beschreibung des SO-Grates aus dem Jahre 1909 lässt eben auch sehr viel Interpretationsspielraum zu. Und da geduldiges „Suchen nach dem rechten Weg“ nicht zu meinen Stärken gehört,...
Publiziert von algi 30. September 2017 um 09:56 (Fotos:49 | Kommentare:9)
Sep 28
Karwendel   T5 IV  
27 Sep 17
Montscheinspitze NNO-Grat – mit Bohrhaken salonfähig gemacht
Gleich vorneweg: sämtliche Schlüsselstellen der Tour im Auf- und Abstieg wurden durch gebohrte Zwischensicherungen bzw. Abseilstellen entschärft. Ein Zugeständnis an die Sicherheit oder aber Frevel ? Das ist wohl reine Ansichtssache, letztlich bleibt es jedem selbst überlassen, ob er für die ca. 50 echten Klettermeter im...
Publiziert von algi 28. September 2017 um 08:42 (Fotos:50 | Kommentare:3)
Sep 24
Rofangebirge und Brandenberger Alpen   T4- I  
23 Sep 17
Unnütze ohne Schnee – Scheuklappen abgelegt
Bislang hatte ich den Unnütz immer nur durch die Brille des Skitourengehers betrachtet. Dass es westseitig auch eine Anstiegsmöglichkeit geben musste, ist mir beim Vorbeifahren auf der Bundestraße schon klar gewesen, aber nach dem Motto „aus dem Auge, aus dem Sinn“ hat sich diese Erkenntnis bereits nach kurzer Zeit...
Publiziert von algi 24. September 2017 um 09:20 (Fotos:28)
Sep 16
Karwendel   T4  
15 Sep 17
Hohe Gans - auf die sanfte Tour
Die Hohe Gans steht seit ca. 20 Jahren auf meiner Wunschliste. Eine Winterbesteigung mit Skiern scheiterte mal aufgrund zu hoher Lawinengefahr, bei einer angedachten Überschreitung des Fonsjoches vor ca. 12 Jahren, entschied ich mich, nach einigen Metern nervigen Latschenkampfs, den Tag so schön ausklingen zu lassen wie er...
Publiziert von algi 16. September 2017 um 13:38 (Fotos:41 | Kommentare:5)
Sep 17
Wetterstein-Gebirge   T4 V  
16 Sep 15
Hoher Gaif SO-Wand und Alpspitze „Heimweh“ – Gegensätze ziehen sich an
Hoher Gaif SO-Wand ( T4, IV- ) Überblick Die südseitigen Steilwände des Hohen Gaifs erstrecken sich über mehrere hundert Meter, direkt unterhalb des Ostgrates ( unterer Blassengrat ). Auf halber Strecke wird diese kompakte Wand, die nur sehr wenige „Schwachstellen“ aufweist, von einem tiefen Einschnitt...
Publiziert von algi 17. September 2015 um 10:52 (Fotos:32 | Kommentare:1)
Sep 13
Wetterstein-Gebirge   T5 IV  
12 Sep 15
Riffelkante und Riffelköpfe – unterwegs auf der Schneide zwischen Höllentalkar und Riffelkar
Seit der Überschreitung des Waxensteinkamms habe ich die Riffelkante auf dem „Schirm“, lediglich der lange Hatscher durch das Höllental bis zum Einstieg hat mich bislang abgeschreckt. Auf einer Wanderung hinauf zur Riffelscharte bin ich dann auf die nordseitigen Einstiegsvarianten aus dem Riffelkar, so um 1920 von...
Publiziert von algi 13. September 2015 um 10:43 (Fotos:33 | Kommentare:5)
Aug 11
Wetterstein-Gebirge und Mieminger Kette   T4 IV  
10 Aug 14
Schüsselkarspitze W-Grat – ein Traum aus Fels
Um zur Wangalm zu gelangen nutze ich nicht den neuen etwas „ausschweifenden“ Weg aus dem Gaistal, sondern den alten, direkten Weg vom Ortsende von Klamm. Auf dem gebührenpflichten Privatparkplatz ( 3 Euro ) ohne Hinweisschild ist Platz für ca. 10 – 12 Fahrzeuge. Der kleine Parkautomat hängt gegenüber an einer...
Publiziert von algi 11. August 2014 um 11:17 (Fotos:46 | Kommentare:2)