Hikr » Seeger » Hikes

Seeger » Reports (296)


RSS By post date · By hike date · Last Comment
Oct 20
Appenzell   T2  
19 Apr 14
Appenzellerland – Rund um den Gäbris
Viele kennen nur das Sonnenhalb (Südseite) der Appenzeller Hügel. Dabei ist das Schattenhalb (Nordseite) mindestens so spannend. Der Vorteil liegt auf der Hand: Sonnseitig tummeln sich heute hunderte von Wanderern und schattenseitig trifft man mit viel Glück eine Handvoll Menschen. Vom Bahnhof Gais 915m zum Dorfplatz und an...
Published by Seeger 20 October 2014, 11h00 (Photos:26)
Oct 6
Appenzell   T1  
5 Oct 14
Gaisweg – auf dem mittelalterlichen Saumweg von St. Gallen nach Gais
Eugen Steinmann beschreibt im Buch „Die Kunstdenkmäler des Kantons Appenzell Ausserrhoden, Band II“: „Wohl die älteste direkte Verbindung war der Saumweg über St. Georgen, Kuenzenegg, Beckenmüli, Gaisweg (!), (Gemeinde Teufen), Chriegersmüli (Gemeinde Bühler). Rotloch, Güetli, Bernbrugg.“ Da mich alte Wege...
Published by Seeger 6 October 2014, 11h57 (Photos:38 | Comments:3)
Sep 15
Locarnese   T4+  
14 Sep 14
Val Serenello – traumhafte Rundtour über Stalett
Vor vier Wochen scheiterte ich an dieser Tour. Mit zusätzlichen Infos von foioi ausgerüstet wiederholte ich dieses nicht zu unterschätzende Abenteuer in die Wildnis der orographisch linken Flanke des Val Serenello. Allerschönster Spätsommer-Tag. Ausgangspunkt ist Menzonio Sentiero 590m. Von dort auf dem rot/weiss-markierten...
Published by Seeger 15 September 2014, 12h55 (Photos:39 | Comments:6)
Aug 29
Davos   T3  
28 Aug 14
Grialetschhütte – da tut sich Einiges!
Nach der Innenisolation von Stube und Winterraum und die Renovation der Waschräume ist nun ein Lehrlingslager der Fa. Stutz AG eine Woche im Einsatz: Verlegung des Eingangweges, dringende Unterhaltsarbeiten und die Verbesserung des Hüttenweges im Bereich der Geröllhalden. Meinen Besuch verbinde ich mit dem Nachmalen der...
Published by Seeger 29 August 2014, 22h15 (Photos:16)
Aug 22
Locarnese   T4  
21 Aug 14
Vallemaggia - Unbekanntes Val Serenello
Start bei der Haltestelle Menzonio sentiero 580m. Von dort wenige Meter der Strasse nach gegen Broglio. Gut markiert führt ein alter Weg hinunter zur Brücke über die Maggia 557m. Nach der Brücke führt nach links ein markierter Weg idyllisch über eine Schwebebrücke und an den Wasserfällen des Ri di Sernel und Ri di Val...
Published by Seeger 22 August 2014, 11h54 (Photos:28)
Aug 17
Bellinzonese   T4 PD-  
16 Aug 14
Frostiges Highlight auf dem Rheinwaldhorn (Adula)
Wir ziehen bei Sonnenschein durchs malerische Val di Carassino an weidenden Kühen und Pferden vorbei über Alpe della Bolla 1728m – Alpe Carassino 1766m – Alpe Bresciano 1883m zur Capella di Termine 2031m leicht oberhalb eines Parkplatzes der Capanna Adula CAS 2012m. Nun zur Hütte hinunter mitten in ein Fest hinein. Maria...
Published by Seeger 17 August 2014, 09h59 (Photos:20 | Comments:9)
Aug 2
Bellinzonese   T4  
1 Aug 14
Rund um den Pizzo Forno – von Dalpe nach Dalpe
Bushaltestelle Faido. Ich warte auf den Bus nach Dalpe. Ich grüsse den Buschauffeur mitspezieller Haartracht etwa 50m weiter unten bei der Post. Er fährt weg. Es war MEIN Bus nach Dalpe! Auf dem Pannel steht Dalpe, doch ganz unten auf der Abfahrtsliste steht ein Vermerk…50m Posta. Zwei Stunden warten? Nein Danke. Und so...
Published by Seeger 2 August 2014, 18h39 (Photos:45 | Comments:4)
Jul 25
Bellinzonese   T3+  
24 Jul 14
Valle d’Osogna – 2384 Höhenmeter entlang der Nala
Giuseppe Brenna schwärmt im Clubführer Tessiner Alpen 3: „Osogna, 274m über Meer: alle ziehen daran vorüber, die Automobilisten inbegriffen. Von diesem lieblichen, alten Dorf aus ersteigt man zu Fuss das gleichnamige, urwüchsige und malerische Tal. Ein Tal, das eine gewaltige Höhendifferenz aufweist, das dem Wanderer viele...
Published by Seeger 25 July 2014, 13h49 (Photos:49 | Comments:2)
Jul 18
Bellinzonese   T4+  
18 Jul 14
Seine Majestät – Der Pizzo Forno !
Der Pizzo Forno ist wohl einer der schönsten Aussichtsberge im Tessin und ein Insider-Tip der Einheimischen. Frei gelegen bietet er ein beinahe 360°- Panorama. Dazu ist der Besuch mittels 3-Tage-Tour in Verbindung mit den beiden super bewarteten Hütten – Capanna Campo Tencia und Capanna Alpe Sponda ohne grösseres Gepäck...
Published by Seeger 18 July 2014, 19h28 (Photos:39 | Comments:2)
Jul 13
Locarnese   T4  
12 Jul 14
Val Bavona – ein Besuch der Alpe Cranzünasc, Corte di Fondo
Hallo Val Bavona – wieder mal hier! Bei allerschönstem Wetter mit Gewittertendenz gegen den Abend. Wir starten in Fontana, El Chiall 580m, unterhalb des Ristorante Baloi,und schreiten die elegante, geschwungene Brücke über die viel Wasser führende Bavona. Uns kommen die Ziegenbetreuer entgegen mit zwei bescheidenen...
Published by Seeger 13 July 2014, 13h12 (Photos:25)
Jul 5
Appenzell   T4  
3 Jul 14
Alpstein – Marbless Marwees Markierung
Die SAC-Sektion St. Gallen hat sich vor Jahren verpflichtet, den T4-Weg über die Marwees blau/weiss zu markieren. Vor sieben Jahren ist Walter mit drei Kollegen dieser Aufgabe nachgekommen. Seine Markierungen haben sich gut gehalten. Da müsse man oberhalb des Widderalpsattels noch drei Pfähle setzen. In einem Weidegebiet. Das...
Published by Seeger 5 July 2014, 11h43 (Photos:11 | Comments:14)
May 16
Lombardy   T4  
14 May 14
Valchiavenna: Rund um den Monte Belinghera
Alle gehen auf den Monte Berlinghera, Wenige kennen die wilden Flanken gegen den Lago di Mezzola oder die Täler Meriggiana oder Casenda. Nur gabri, ivanbutti & Kollegen schwärmendavon. Den dritten Tag bin ich mit Frank, www.alpi-ticinesi.ch, zusammen auf der Tour. Wir starten in San Bartholomeo 1204m bei schönstem Wetter...
Published by Seeger 16 May 2014, 00h01 (Photos:39)
May 15
Lombardy   T5+  
13 May 14
Wildes Valchiavenna: La Valle Lobbia
1935 ist in einem italienischen Alpinführer eine Route von Somaggia durch das Valle Lobbia zur Sella Sparavera beschrieben worden mit Diruppissimo(ungeheuerlich abschüssig) – und das ist es auch! Frank von www.alpi-ticinesi.chhat auf einer alten Militärkarte ansatzweise eine Route(„difficile“) gefunden, die dazu passen...
Published by Seeger 15 May 2014, 22h11 (Photos:25 | Comments:4)
Lombardy   T3  
12 May 14
Valchiavenna: Novate Mezzola – La Montagnola – Dorso Novate
Mit Frank von www.alpi-ticinesi.chkann eine gemütliche und leichte Höhenwanderung zu einem knapp überschaubaren Abenteuer mutieren. Dieser Monte Avedè ist halt schon an und für sich eine Wundertüte und deshalb sein unausgesprochene Ziel. Abseits des markierten Weges findet jedermann ohne grosse Probleme ein T5-Gelände. Aber...
Published by Seeger 15 May 2014, 19h29 (Photos:28)
May 10
Bellinzonese   T4  
10 May 14
Val Gnosca – Traverse dank Feuerwehr von Gnosca geglückt
Frank Seeger im www.alpi-ticinesi.chschwärmt von einer Mulattiera im Val Gnosca:„Im Wald oberhalb Due Castagni (Pt.688) stösst man auf eine grosszügige Mulattiera, die die gesamte orographisch rechte Seite Talseite des Valle di Gnosca traversiert, bei Pt. 988 den Rio Gnosca überquert, und mit Hilfe eindrucksvoller Mauern...
Published by Seeger 10 May 2014, 19h26 (Photos:38 | Comments:2)
May 4
Appenzell   T2  
4 May 14
Brülisau – Forsttobel – Forstegg – Ruhesitz: Die Frühlings-Blumentour
Es gibt sie noch – die naturbelassenen Wiesen und Moore. Diese hier im Mäder oberhalb Brülisau erfreuen jedes Jahr die Wanderer auf dem r/w-markierten Weg. Ich hatte Glück, eine in Blumen bewanderte Begleitung zur Seite zu haben. So wurde ich auf sie aufmerksam gemacht – diese liebenswürdigen Kreaturen in allen Farben und...
Published by Seeger 4 May 2014, 21h07 (Photos:21 | Comments:10)
Apr 18
Locarnese   T4  
17 Apr 14
Wildes Maggiatal: Ronchini – Coroi – Montascio – Cortasell – Brié (Gordevio)
Wieder ein Highlight an der orographisch linken Flanke des Maggiatales. So intensiv erlebt, dass aus einer Marschzeit von etwa 5 Stunden plötzlich 10 Stunden wurden! Die Plauderstunde wurde zu Stunden, die Pausen zu Aufenthalten. Total nach meinem Gusto: Wenn die Einheit nicht Stunden sondern EIN TAG ist und eine sympathische...
Published by Seeger 18 April 2014, 00h13 (Photos:37 | Comments:6)
Apr 16
Bellinzonese   T3+  
15 Apr 14
Wilde Monti di Biasca – Von Biasca über Nadro nach Piansgèra
Die Monti di Biasca sind von der A2 vom Gotthard herkommend als eine beinahe senkrecht sich aufbäumende, bewaldete Flanke mit Kuppen wahrzunehmen. Hervorstechend ist der Wasserfall des Ri di Froda, welcher aus dem Valle Santa Petronilla in die Tiefe brescht. Doch dieses Gebiet war nicht immer so bewaldet. Jeder Quadratmeter...
Published by Seeger 16 April 2014, 13h56 (Photos:36 | Comments:12)
Apr 11
Locarnese   T4  
10 Apr 14
Val Bavona – Frühling auf der Alpe d’Oglie
Zwischen den zwei tiefen Gräben – Foioi und Oglie – liegt eine zerklüftete Rippe, welche von Rosed bis zum Pizzo d’Oglie rund 1900m hinaufreicht. Horizontaldistanz 2.7 km ! Und dennoch: Hier hatten schon im 14. Jahrhundert Bavonesi ein System von Alpen angelegt. Die höchste Hütte auf etwa 1800m. Allerschönstes...
Published by Seeger 11 April 2014, 11h26 (Photos:31 | Comments:10)
Mar 9
St.Gallen   T2  
9 Mar 14
Wilkethöchi – Frühlingswanderung von Brunnadern nach Degersheim
Es lenzt! Die allerletzten notorischen Stubenhocker zieht’s raus in den fantastischen Frühlingstag. Was ist schöner als eine Wanderung über die Hügelwelt des Appenzellerlandes und Toggenburges! Wir starten in Brunnadern 654m, queren den Necker über die uralte, gedeckte Holzbrücke und folgen in gleicher Richtung der...
Published by Seeger 9 March 2014, 23h42 (Photos:30 | Comments:1)