Hikr » Seeger » Hikes

Seeger » Reports (338)


RSS By post date · By hike date · Last Comment
Jul 2
Bellinzonese   T4  
1 Jul 15
In 3 Tagen von Iragna (Riviera) nach Frasco (Val Verzasca)
Wer vom Gotthard her die Leventina hinunterfährt, achtet kaum die Grösse der Hängetäler in der rechten steilen Flanke. Noch vor Biasca – oberhalb Personico – öffnet sich 500m über der Riviera das Val d’Ambra. Am Ende dieses Tales führt der Passo del Gagnone mit seinen 2217m ins Val d’Efra hinüber und somit ins...
Published by Seeger 2 July 2015, 18h15 (Photos:63 | Comments:2)
Jun 27
Locarnese   T5  
24 Jun 15
Vallemaggia TI – Pizzo delle Pecore
Schon sind jimmy und ich den 3. Tag in der Capanna Spluga (Zugang siehe hier). Gestern umrundeten wir den Sassobello. Auf meiner Wunschliste stand schon lange der „Pecore“, war ich doch schon drei Mal auf der Bocchetta Canova. Ein zaghafter Versuch scheiterte vor Jahren. Doch mit meinem Kollegen fühle ich mich sicher. Und...
Published by Seeger 27 June 2015, 00h11 (Photos:20)
Jun 26
Locarnese   T4-  
23 Jun 15
Valmaggia TI – Rund um den Sassobello: Punta di Spluga – Val Chignolasc – Val Serenello
Nach guter Übernachtung und ausgiebigem Frühstück in der Capanna Alpe Spluga 1838m (Zugang siehe hier) folgenJimmy und ichdem markierten Weg oberhalb der Hütten vorerst über eine Rippe dann in die weite Mulde des Pascolo dei Laghi 1964m mit den malerischen Seen. Das Amphitheater beginnt links mit der Punta da Spluga, gefolgt...
Published by Seeger 26 June 2015, 21h26 (Photos:32)
Jun 25
Locarnese   T3  
25 Jun 15
Valmaggia TI – Capanna Alpe Spluga/Aufstieg und Abstieg
jimmy und ich haben schon lange den Plan geheckt, miteinander die oberen Talkessel des Val Chignolasc, Val Serenello und Val Cocco von der Capanna Alpe Spluga her auszukundschaften. Wir waren ziemlich erfolgreich und haben als Supplement noch zwei Gipfel bestiegen, welche schon seit urgedenken auf meiner Wunschliste standen. Unten...
Published by Seeger 25 June 2015, 20h45 (Photos:41)
Jun 22
Locarnese    
21 Jun 15
Val Vergeletto TI – zufälliges Treffen eines HIKR-Kollegen auf dem Munzelüm
Der Münzelum ist ein schön gelegener Berg oberhalb des Laghetto Salei zwischen dem Val Vergeletto und Val Onsernone mit einer sensationellen Rundsicht vom Monte Rosa bis der Bernina-Gruppe, vom Campo Tencia bis zu den Grigne. Und er übt eine solche Anziehungskraft aus, dass zur gleichen Zeit chappi und seeger dieses lohnende...
Published by Seeger 22 June 2015, 01h12 (Photos:27)
Jun 20
Val Müstair   T2  
17 Jun 15
Val Müstair GR: Buffalora – Val Mora – Val Vau. Die lange Blumentour
Parallel zum Val Müstair liegt südlich hinter einer Felskette das abgeschiedene Val Mora an der Grenze zu Italien. Entwässert wird es gegen den Livinnen-Stausee, was überrascht. Somit steigt man unverhofft das Val Mora hinauf, um durch das Val Vau nach Müstair abzusteigen! Nach einem super Frühstücksbüffet im...
Published by Seeger 20 June 2015, 01h25 (Photos:51 | Comments:2)
Jun 19
Val Müstair   T2  
18 Jun 15
Val Müstair GR – Munt la Schera
1912 wurden die Alpen und Wälder dem Nationalpark zugeführt. An dieser Ecke führt uns die leichte Wandertour in eine der Natur geschenkten Gegend über genauestens vorgeschriebene Wege. Interessant sind die Ausblicke in die vertrackte Topographie und in dieser Jahreszeit die einmalige und unvergessliche Flora. Von der...
Published by Seeger 19 June 2015, 23h27 (Photos:25)
Jun 11
Locarnese   T2  
11 Jun 15
Lavizzara TI - Unbekanntes Val Cocco
Viele kennen Brontallo. Aber nur wenige die Seitentäler des Lavizzara gleich vis-à-vis. (Beinahe) Neuland auch für den HIKR (Ausnahme siehe Kommentare basodino und mong). Das Val Cocco ist ein ruppiges, wenig besuchtes Tal, doch ist der Talweg vor wenigen Jahren durchwegs saniert worden. Der obere Talkessel ist nochmals durch...
Published by Seeger 11 June 2015, 22h56 (Photos:26 | Comments:11)
Jun 1
St.Gallen   T3+ I  
1 Jun 15
Neuenalpspitz – von Luttertannen nach Stein SG
Im Frühjahr ist der Neuenalpspitz am Schönsten. Dieses Grün, diese Blumen…man kommt aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus! Dank seiner dominanten Lage hoch über dem Toggenburg ist die Aussicht über die Glarner Berge und den Churfirsten auf der einen Seite und das Alpstein-Massiv auf anderen einzigartig. Früh geht’s...
Published by Seeger 1 June 2015, 23h07 (Photos:23)
May 17
Domleschg   T2  
17 May 15
Der alte Schinweg von Lenzerheide nach Scharans
Der Alte Schinweg hatte neben der direkten Verbindung von Thusis nach der Lenzerheide/Lai (Obervaz) eine wichtige strategische Bedeutung. Sie verband die beiden Hauptachsen von Chur nach Chiavenna. Nämlich die „Obere Strasse“ von Chur über den Julier und Maloja mit der „Unteren Strasse“ von Chur über Thusis über den...
Published by Seeger 17 May 2015, 23h45 (Photos:26)
May 2
Locarnese   T4  
2 May 15
Val Verzasca TI – das Valle del Cansgell ist ein Paradies
Zwischen Lavertezzo und Brione im Val Verzasca öffnet sich das Valle del Cansgell mit dem Valle d’Orgnana auf der orographisch rechten Talseite. Diese Täler wurden schon im 16. Jahrhundert bestossen und dazu auch Alpwege erstellt. Die Täler sind rauh. Doch am Ende befinden sich riesige Weide Talkessel (Conca) bis auf 2000m an...
Published by Seeger 2 May 2015, 23h12 (Photos:45 | Comments:4)
Apr 30
Locarnese   T4+  
30 Apr 15
Lavizzara TI - Stippvisite im Val Mala
Giuseppe Brenna schreibt im Clubführer SAC Tessiner Alpen 2 : “Der Graben in seiner (Pizzo Val Mala) NW-Flanke trägt indessen die Bezeichnung Val Mala (mala=schlecht; ein passender Name!): in diesem dem Anschein nach unzugänglichen „Tal“ und in seiner kargen Umgebung finden wir eine unglaubliche Ansammlung von Eigennamen,...
Published by Seeger 30 April 2015, 20h54 (Photos:26 | Comments:2)
Apr 28
Locarnese   T3  
28 Apr 15
Revöira im Val Verzasca TI – von Steintrögen und Reservoirs
„Die Kunst, das Wasser zu entdecken“ heisst es auf der Frontseite der ausgezeichneten Broschüre des Tourist Office Tenero e Valle Verzasca. Dieser Themenwanderwegwidmet sich gezielt auf die unglaublichen Anstrengungen der Älpler, das Wasser (Regenwasser) zu sammeln. Der durchlässige Boden unterhalb der Föpia speichert...
Published by Seeger 28 April 2015, 22h49 (Photos:42)
Apr 21
St.Gallen   T1  
21 Apr 15
Oberes Toggenburg – Gräppelensee im Bergfrühling
Das Obere Toggenburg hat seinen eigenen Charme und die Churfirsten sind ein wichtiger Teil davon. Direkt vis-à-vis dieser markanten Kette – heute festlich weiss verschneit – liegt am Südwest-Ende des Alpsteins die Mulde mit dem Gräppelensee, 500hm über dem Talboden und von unten nicht einsehbar. Auf dem Friedhof ist eine...
Published by Seeger 21 April 2015, 22h08 (Photos:29)
Apr 19
Appenzell   T2  
19 Apr 15
Appenzeller W(u)anderland – Hochalp und die Krokuswiesen
Der wunderschöne Frühlingstag lockt nicht nur in den Thurgau, wo die Bäume blühen, sondern auch in die höheren Regionen, wo sich der Schnee zurückgezogen hat und Soldanellen, Krokusse, Huflattich mit andern Frühlings-Pionieren ihre Blüten der Sonne entgegenstecken. Dazu kommt der Kontrast zwischen den grünen Wiesen und...
Published by Seeger 19 April 2015, 23h41 (Photos:25)
Apr 13
Thurgau   T1  
12 Apr 15
Entlang dem Thurgauer Seerücken – Von Steckborn nach Stein am Rhein
Wandern soll es sein, nicht mit zu vielen Höhenmetern und mit möglichst „vill Bluescht“. Also sozusagen eine Bluescht-Wanderung. Die unverwechselbare Landschaft des Untersees – unterer Arm des Bodensees – hat alpstein schon mehrfach vorgestellt, so auch den Seerücken. Steckborn 400m: Nach einem Erstärkungsgetränk im...
Published by Seeger 13 April 2015, 09h37 (Photos:32)
Apr 6
Locarnese   T2 F  
6 Apr 15
Ostermontag im Val Cocco – bis zu den Schneecouloirs
Ostermontag mit Nordföhn. Sehr kalt. Und genau dies wurde das Hindernis: Die Couloirs waren gefüllt mit gepresstem Lawinenschnee und überfroren. Ein Traversieren war nur mühsam mit Tritte schlagen möglich oder eben Steigeisen, im Notfall Schneeschuhe. Den Eispickel hatte ich dabei. Im Schattenhang nehme ich den Weg von der...
Published by Seeger 6 April 2015, 17h24 (Photos:24 | Comments:3)
Apr 2
Locarnese   T3  
2 Apr 15
Val Cocco – Der alte Alpweg nach Ör di cima oder auch weiter?
Der Bericht über den Pizzo Val Mala (via Medee di Pietro)von zaza hat mich auf die Rippe zwischen Val Cocco und Val Mala aufmerksam gemacht. Ich wusste, dass ich aller höchstens Pinom erreichen könnte – wenn überhaupt. Ausgerüstet mit Karte und Höhenmesser schreite ich mittags bei angenehmem Sonnenschein über die Brücke...
Published by Seeger 2 April 2015, 23h39 (Photos:25)
Mar 31
Locarnese   T2  
31 Mar 15
Gambarogno TI – Monti di Vira
Als ich vor ein paar Tagen die Tour über die Monti di Gambarognovorbereitet habe ist mir aufgefallen, dass die Monti von Vira nicht „oben durch“ mit den andern Monti verbunden sind. Das Valle di Vira – in dem sich die Passtrasse zur Alpe di Neggia, respektive Indemini hinaufwindet – ist rundweg zu unwegsam und...
Published by Seeger 31 March 2015, 21h55 (Photos:28)
Locarnese   T2  
30 Mar 15
Gambarogno TI – Der Berg: Vom Passo di Neggia über den Monte Gambarogno nach Indemini
Nach den zwei Tagen Frühlingsgenuss im Gambarogno geht’s zum Schluss hinauf in den Schnee und in den oberen Teil des Val Veddasca. Indemini muss man einfach gesehen haben! Weshalb es quasi zum Gambarogno gehört, hat mit der kürzeren Verbindung zum See über den Einschnitt Sant Anna zu tun. Von San Nazzaro wurde sogar das...
Published by Seeger 31 March 2015, 10h05 (Photos:25)