Hikr » felixbavaria » Hikes

felixbavaria » Reports (325)


RSS By post date · By hike date · Last Comment
Oct 6
Bregenzerwald-Gebirge   T3  
6 Oct 18
Winterstaude (1877 m) - wer rastet, der rostet!
Am schönen Fleck called Schetteregg gibt es einiges zu bestaunen: Einen Hasenstrick ohne Hasen, eine Niedere, die eigentlich recht hoch ist, eine Hohe Kirche ohne Gottesdienst und schließlich jahreszeitunabhängig die Winterstaude. Lässt man mal die Niedere außen vor, so lassen sich sämtliche Attraktionen in einer Rundtour...
Published by 83_Stefan 31 May 2019, 19h44 (Photos:32 | Comments:2 | Geodata:1)
Jul 14
Lechtaler Alpen   T4 I  
14 Jul 18
Grießtaler Spitze (2622 m) - via Hahnleskopf und Oberes Grießtal
Auch wenn der Anstieg zur Grießtaler Spitze wegen des vielen losen Gerölls durchaus anstrengend ist, lohnt ein Besuch dieses ziemlich einsamen Berges sehr - nicht nur die Aussicht auf die umliegende Lechtaler Bergwelt ist sensationell, sondern auch der Anstieg durch das Obere Grießtal ist landschaftlich einfach eine Wucht. Wer...
Published by 83_Stefan 9 April 2019, 18h14 (Photos:28 | Comments:6 | Geodata:3)
Jun 3
Lechquellengebirge   T3  
3 Jun 18
Hochberg (2324 m) - Auge in Auge mit den Riesen
Der Hochberg im Lechquellengebirge ist ein klassisches Ausweichziel. Wenn an seinen höheren Nachbarn Mohnenfluh und Braunarlspitze schneebedingt noch nichts geht, dann ist er am Zug. Den ihm anhaftenden Makel des Ersatzziels macht allerdings sowohl der landschaftlich hochinteressante Anstieg wie auch der sensationelle Gipfelblick...
Published by 83_Stefan 9 July 2018, 20h21 (Photos:30 | Geodata:1)
May 21
Bregenzerwald-Gebirge   T2  
21 May 18
Kanisfluh (2044 m) - von Au zum Wahrzeichen des Bregenzerwalds
Die Kanisfluh ist das Wahrzeichen des Bregenzerwalds. Mit steiler Felsflanke bricht sie nach Norden ab und beeindruckt jeden, der vom Vorderen in den Hinteren Bregenzerwald fährt. Auf der Südseite sieht das jedoch anders aus - eine gleichmäßig geneigte Grasflanke ermöglicht einen bequemen Anstieg auf markiertem Steig. Wer...
Published by 83_Stefan 11 June 2018, 20h23 (Photos:26 | Geodata:1)
Oct 26
Bregenzerwald-Gebirge   T3  
26 Oct 17
Giblenkopf (1571m) und Hirschberg (1834m)
Der Hirschberg im Bregenzerwald ist ein ausgezeichneter Aussichtsberg und als Tour für die Randsaison besonders geeignet. Der Normalweg über einen langen Güterwegist allerdings recht monoton, daher bietet sich eine Schleife über die Giblen-Alpen an, bei der noch der touristisch unbedeutende Giblenkopf mitgenommen werden kann....
Published by felixbavaria 30 October 2017, 19h52 (Photos:18)
Jul 22
Allgäuer Alpen   T3  
22 Jul 17
Große Schlicke (2059m) - Nordanstieg von Vils
Die Große Schlicke ist im Grunde ein Seilbahngipfel, da die Überschreitung von der Bergstation am Füssener Jöchl eine kurze, leichte Wanderung darstellt. Interessanter ist da schon der Anstieg von Norden, der die 400m hohe Nordwestwand der Schlicke an einer Schwachstelle geschickt überwindet. Vom P auf dem beschilderten...
Published by felixbavaria 27 July 2017, 20h18 (Photos:10)
Jul 16
Allgäuer Alpen   T4+ II  
16 Jul 17
Sulzspitze (2084m) SW-Grat und Schochenspitze (2069m)
Die Runde über die Sulz- und Schochenspitze stellt eine interessante Variante der "Drei-Seen-Tour" zur Landsberger Hütte dar. Wanderer erfreuen sich an den gut ausgebauten Wegen, ambitionierte Kraxler können dem optionalen SW-Grat der Schochenspitze etwas abgewinnen, der die Tour zu einer perfekten Rundtour macht. Vom P geht...
Published by felixbavaria 22 July 2017, 18h15 (Photos:14 | Comments:1)
Jun 28
Island   T3  
28 Jun 17
Landmannalaugar: Bláhnúkur und Brennisteinsalda, der blaue und der rote Berg
Die Gegend um Landmannalaugar gehört in einem Island-Urlaub zum Pflichtprogramm und muss wohl zu den beeindruckendsten Landschaften Europas gezählt werden. Die Berge vulkanischen Ursprungs leuchten in einer Vielzahl von Farben - daher sollte man eines der raren Schönwetterfenster nutzen, um die Gegend zu erkunden. Start am...
Published by felixbavaria 19 July 2017, 21h45 (Photos:18)
Jun 18
Allgäuer Alpen   T3+ F  
18 Jun 17
Nachmittagstour zum Schrecksee und auf den Kastenkopf (2129m)
Die längsten Tage des Jahres ermöglichen ausgedehnte Touren auch dann, wenn man wegen Feierlichkeiten am Vortag erst nachmittags startet. Erwischt man dann noch einen wolkenlosen Sommertag, wird auch eine wohlbekannte Allgäu-Tour wie die Bike+Hike Tour zum Schrecksee zum tiefgreifenden Erlebnis.Das Abendlicht gibt wie immer der...
Published by felixbavaria 23 July 2017, 21h02 (Photos:9 | Comments:3)
Jun 11
Lechtaler Alpen   T4-  
11 Jun 17
Rundtour auf die Mahdspitze (1963m) und Schwarzhanskarspitze (2227m)
Die Schwarzhanskarspitze im nördlichen Lechtal sorgt nicht nur aufgrund ihres Namens für Erheiterung, sondern bietet auch eine einsame Rundtour auf fast vergessenen Pfaden. Insbesondere die beschriebene Überschreitung bietet einen lohnenden Rundumblick auf das Lechtal und die Allgäuer Alpen, den man sich allerdings durch einen...
Published by felixbavaria 3 July 2017, 15h13 (Photos:31)
Jun 3
Allgäuer Alpen   T4- I  
3 Jun 17
Rubihorn, Gaisalphorn, Geißfuß (1981m) - 3-Gipfel-Tour mit Seenblick
Die Überschreitung der Gipfel über den Gaisalpseen ist zu Recht ein Allgäuer Klassiker. Besonders lohnend ist die Tour im Frühsommer, wenn die Seen durch ihre nordseitige Lage noch Schneereste tragen und fast wie Gletscherseen anmuten. Vom großen Parkplatz der Gaisalpe geht es auf stark frequentiertem Weg durchs...
Published by felixbavaria 20 July 2017, 21h34 (Photos:14)
May 28
England   T3  
28 May 17
Rundtour Scafell Pike (978m) - höchster Engländer
Der Scafell Pike ist der höchste Berg Englands, im wunderschönen Lake District-Nationalpark gelegen. Eine Besteigung lässt sich nach Belieben (und je nach Wetter) zu einer Rundtour ausbauen, da es viele Gipfel in der Umgebung mit nicht allzuhoher Schartenhöhe gibt. Start bei nebligem Wetter in Wasdale Head. Der Normalweg...
Published by felixbavaria 6 June 2017, 23h01 (Photos:19)
Apr 13
Sicilia   T2  
13 Apr 17
Monte Monaco (532m) - Wächter über der türkisblauen Bucht von San Vito
In den Sizilien-Urlaub waren wir für einmal ohne große Bergambitionen aufgebrochen, da der höchste Berg, der Ätna, aufgrund zu hoher vulkanischer Aktivität ohnehin nicht erreichbar war. In unserem B&B im Badeort San Vito Lo Capo weckte eine touristische Karte dann doch unser Interesse, war doch ein Wanderweg auf den...
Published by felixbavaria 4 June 2017, 16h44 (Photos:11)
Feb 19
Wetterstein-Gebirge und Mieminger Kette   WT2  
19 Feb 17
Simmering (2096 m) - ein Berg für den Winter!
Wer im Sommer auf den Simmering steigt, ist selber schuld! Kaum ein Berg eignet sich nämlich so gut für den Winter, wie dieser im Osten des Tschirgantkamms aufragende Zweitausender. Während im Sommer die langen Fahrwegetappen ziemlich öde sind, kann man dort im Winter nach einer Einkehr in der Simmeringalm mit dem Schlitten...
Published by 83_Stefan 19 June 2017, 20h45 (Photos:24 | Comments:4 | Geodata:1)
Dec 10
Allgäuer Alpen   T3  
10 Dec 16
Großer Krottenkopf (2657 m) - der Höchste der Allgäuer Alpen
Der höchste Berg der Allgäuer Alpen schaut eigentlich unbesteigbar aus, allerdings hat der gewaltige Felskoloss auf der Südseite eine Schwachstelle, über die man überraschend einfach nach oben gelangen kann - auf markiertem Steig und ohne Kletterei! Die Sache hat jedoch einen Haken. Der Berg ist ziemlich abgelegen und...
Published by 83_Stefan 12 December 2016, 01h07 (Photos:46 | Comments:6 | Geodata:1)
Nov 1
Lechtaler Alpen   T2  
1 Nov 16
Thaneller (2341 m) - der Berg für den Herbst
Ganz ohne Zweifel - der Thaneller ist ein Aussichtsberg, wie er im Buche steht. Der Solitär am östlichen Ende der Lechtaler Alpen überragt alles in weitem Umkreis und garantiert daher ein spektakuläres Aha-Erlebnis am Gipfel. Dazu kommt, dass der Berg von der Südseite aus recht flott und unschwierig erreichbar ist....
Published by 83_Stefan 27 December 2016, 19h38 (Photos:24 | Geodata:1)
Oct 30
Allgäuer Alpen   T4  
30 Oct 16
Üntschenspitze (2135m) und ihr hübscher Ostgrat
Die Üntschenspitze ist einer der westlichsten Vorposten der Allgäuer Alpen und bietet durch die vorgeschobene Lage eine hervorragende Aussicht über den Bregenzerwald und zum Großen Widderstein. Der Anstieg von Süden aus dem Bregenzerwald bietet sich im Herbst an und lädt zu einer aussichtsreichen Überschreitung nach Osten...
Published by felixbavaria 5 November 2016, 13h21 (Photos:15 | Comments:3)
Oct 22
Allgäuer Alpen   T3  
22 Oct 16
Siplingerkopf (1746m) und Trabanten zwischen Herbst und Winter
Der Siplingerkopf zählt mit Sicherheit zu den zackigsten Erscheinungen in der Nagelfluhkette. Nach Norden und Süden schickt er mit Nagelfluhgestein durchsetzte steile Grasflanken aus; somit ist es erstaunlich, dass drei markierte unschwierige Routen auf diesen Berg führen. Besonders lohnend ist die Überschreitung in...
Published by felixbavaria 23 October 2016, 21h08 (Photos:20)
Oct 16
Allgäuer Alpen   T4- I  
16 Oct 16
Großer Widderstein (2533m)
Schöne Rundtour aus dem Kleinwalsertal über die Gemstelalpe hoch und die Bärgunthütte runter. Leider ist die Tour klettermäßig nicht so lohnend, wie die Gestalt des Berges verspricht, stattdessen geht es von der Widdersteinhütte hauptsächlich über Schotter und Schrofenstufen hoch. T4 fast übertrieben. Steinschlaggefahr...
Published by felixbavaria 2 November 2016, 20h57 (Photos:8)
Oct 3
Ammergauer Alpen   T3+  
3 Oct 16
Hasentalkopf und Vorderscheinberg - schöne Rundtour für zweifelhaftes Wetter
Das aktuelle Herbstwetter ist ja vom goldenen Oktober weit entfernt, da bieten sich kurze, erweiterbare Touren in den Voralpen an. Eine solche ist die wohl bekannte "Kessel-Runde" in den Ammergauer Alpen. Hierbei kann man, sofern sich ein Schönwetterfenster andeutet, nach Belieben die Gipfel Hasentalkopf und Vorderscheinberg...
Published by felixbavaria 15 October 2016, 11h36 (Photos:9)