Stærzli - Bærtli



Reisen ist besonders schön, wenn ich nicht weiss, wohin es geht. Aber am allerschönsten ist es, wenn ich nicht mehr weiss, woher ich komme.

Meine Wegpunkte: Liste · Landkarte
Aktivitäten: Alles · Wandern · Hochtouren · Klettern · Schneeschuhe · Klettersteig · Skitouren · Eisklettern · Mountainbike ·
Name Höhe (m.) Schw. Region Tour Datum
 Mutzagata7546 L Pamir 29 Jul 07
 Ojos del Salado6893 Chile 21 Feb 00
 Muztagata Camp 36800 L Pamir 29 Jul 07
 Mera Peak6461 Nepal 17 Okt 98
 Chimborazo - Veintimilla6228 Ecuador 5 Jan 95
 West Col6135 Nepal 17 Okt 04
 Ice Col Highcamp6100 Nepal 17 Okt 04
 East Col6100 Nepal 17 Okt 04
 Muztagata Camp 26050 L Pamir 29 Jul 07
 Licancabur5916 Chile 10 Feb 00
 Cotopaxi5897 Ecuador 1 Jan 95
 Kilimanjaro / Kibo - Uhuru Peak5895 Tansania 8 Jan 96
 Amphu Lapsha5780 Nepal 17 Okt 04
 Amphu Lapsha5780 Nepal 17 Okt 98
 Pico de Orizaba / Citlaltépetl5747 Mexiko 30 Dez 97
 Kilimanjaro / Kibo - Stella Point5745 Tansania 8 Jan 96
 Ėl’brus / Elbrus / Эльбрус5642 L Kaukasus 17 Mai 09
 Dolma La5636 Tibet 5 Jun 04
 Central Peak5600 Nepal 17 Okt 98
 Chukung Ri5555 Nepal 17 Okt 04
 Chukung Ri5555 Nepal 17 Okt 98
 Holy Lake Camp5450 Nepal 17 Okt 04
 Holy Lake Camp5450 Nepal 17 Okt 98
 Baruntse Base Camp5450 Nepal 17 Okt 04
 Mera La5415 Nepal 17 Okt 98
 Jitai Daban5361 L Tibet 11 Mai 04
 French Col5334 Nepal 21 Okt 97
 Kongur "Vorgipfel"5300 L Pamir 29 Jul 07
 Muztagata Camp 15300 L Pamir 29 Jul 07
 Dhampus Pass5250 Nepal 21 Okt 97
 Amphu Camp5250 Nepal 17 Okt 98
 Jishan Daban5240 L Tibet 11 Mai 04
 Sherpani-Col Basecamp5200 Nepal 17 Okt 04
 Sumzhi5200 L Tibet 11 Mai 04
 Illiniza Norte5116 Ecuador 29 Dez 94
 Iztaccihuatl - Rodillas5100 Mexiko 27 Dez 97
 Hidden Valley5100 Nepal 21 Okt 97
 Mera Peak High Camp5100 Nepal 17 Okt 98
 Panch Pokhari Lake5100 Nepal 17 Okt 98
 Imja Lake5010 Nepal 17 Okt 98
 Refugio Whymper5000 Ecuador 5 Jan 95
 Mount Kenya - Point Lenana4985 Kenya 14 Jan 96
 Jerko La4938 L Tibet 11 Mai 04
 Makalu Basecamp4870 Nepal 17 Okt 04
 Refugio José Félix Ribas4864 Ecuador 1 Jan 95
 Mazha Daban4850 L Tibet 11 Mai 04
 Kirgizjangal Daban4850 L Tibet 11 Mai 04
 Mont Blanc4810 Massif du Mont Blanc 7 Sep 83
 Mont Blanc4810 Massif du Mont Blanc 18 Aug 92
 Sherson4800 Nepal 17 Okt 04
 Hongu Valley4800 Nepal 17 Okt 98
 Dhaulagiri Base Camp4750 Nepal 21 Okt 97
 Refugio del Grupo de los Cien4730 Mexiko 27 Dez 97
 Chukhung4730 Nepal 17 Okt 98
 Chukhung4730 Nepal 17 Okt 04
 Darchen4700 L Tibet 11 Mai 04
 Rucu Pichincha4698 Ecuador 27 Dez 94
 Nevado de Toluca4690 Mexiko 25 Dez 97
 Lava Tower4655 Tansania 8 Jan 96
 Barafu Camp4645 Tansania 8 Jan 96
 Khare4600 Nepal 17 Okt 98
 Chiu Gompa4600 L Tibet 11 Mai 04
 Manosarowar / Mǎpáng Yōngcuò / 瑪旁雍錯4590 L Tibet 11 Mai 04
 Mount Meru4562 Tansania 2 Jan 96
 Two Tarn Hut4490 Kenya 14 Jan 96
 Muztagata Base Camp4400 L Pamir 29 Jul 07
 Tuli Kharka4400 Nepal 17 Okt 98
 Thirtapuri4400 L Tibet 11 Mai 04
 Bivouac Vallot4362 Massif du Mont Blanc 18 Aug 92
 Bivouac Vallot4362 Massif du Mont Blanc 7 Sep 83
 Tangnag4358 Nepal 17 Okt 98
 Dingboche4350 Nepal 17 Okt 04
 Dingboche4350 Nepal 17 Okt 98
 Pang-gong See4300 L Tibet 11 Mai 04
 Rutog4300 L Tibet 11 Mai 04
 Ali4300 L Tibet 11 Mai 04
 Kangxiwa Daban4240 L Tibet 11 Mai 04
 Col du Dôme4236 Massif du Mont Blanc 18 Aug 92
 Shipton Camp4200 Kenya 14 Jan 96
 Jabal Tūbqāl / جبل توبقال / Djebel Toubkal4167 L Hoher Atlas 10 Apr 92
 Timesguida4089 L Hoher Atlas 12 Apr 92
 Ras N'Ouanoukrim4083 L Hoher Atlas 9 Apr 92
 Akioud4030 L Hoher Atlas 11 Apr 92
 Khote4000 Nepal 17 Okt 98
 Kongur Camp4000 L Pamir 29 Jul 07
 Pangboche3980 Nepal 17 Okt 98
 Tengboche3860 Nepal 17 Okt 98
 Tengboche3860 Nepal 17 Okt 04
 Shira Camp3840 Tansania 8 Jan 96
 Refuge de l'Aiguille du Goûter3817 Massif du Mont Blanc 7 Sep 83
 Rhino Point3801 Tansania 2 Jan 96
 Pereval Granovskovo / Перевал Грановсково3759 L Kaukasus 11 Mai 09
 Kala Kule Lake3650 L Pamir 29 Jul 07
 Pereval Garvaš / Перевал Гарваш3650 L Kaukasus 12 Mai 09
 Mazhar3600 L Tibet 11 Mai 04
 Pereval Čotčat / Перевал Чотчат3600 L Kaukasus 9 Mai 09
 Pereval Gumači / Перевал Гумачи3572 L Kaukasus 10 Mai 09
 Saddle Hut3566 Tansania 2 Jan 96
 Namche Bazar3440 Nepal 17 Okt 98
 Namche Bazar3440 Nepal 17 Okt 04
 Pico de Aneto3404 L Hautes-Pyrénées 31 Mär 96
 Neltner Hütte3207 L Hoher Atlas 10 Apr 92
 Kudi Daban3200 L Tibet 11 Mai 04
 Refuge de Tête Rousse3167 Massif du Mont Blanc 18 Aug 92
 Refuge de Tête Rousse3167 Massif du Mont Blanc 7 Sep 83
 Le Taillon3144 L Hautes-Pyrénées 4 Apr 96
 Volcán Llaima3125 L Chile 17 Okt 06
 Khari La3081 Nepal 17 Okt 98
 Taksindu La3070 Nepal 17 Okt 98
 Refuge Grands Mulets3050 Massif du Mont Blanc 18 Aug 92
 Machame Camp3016 Tansania 8 Jan 96
 Sentiero Brentari2887 L Trentino-Südtirol 1 Sep 07
 Volcán Lonquimay2865 L Chile 16 Okt 06
 Sentiero E.Castiglioni2850 L Trentino-Südtirol 1 Sep 07
 Volcán Villarrica2847 L Chile 19 Okt 06
 Bocca di Tosa2845 L Trentino-Südtirol 1 Sep 07
 Lukla2840 Nepal 17 Okt 98
 Lukla2840 Nepal 17 Okt 04
 Jomsom2760 Nepal 21 Okt 97
 Bocca dei Camosci2757 L Trentino-Südtirol 1 Sep 07
 Bocchette Alte2692 L Trentino-Südtirol 1 Sep 07
 Junbesi2680 Nepal 17 Okt 98
 Marpha2670 Nepal 21 Okt 97
 Sentiero Attrezzato Benini2664 L Trentino-Südtirol 1 Sep 07
 Monte Pescofalcone2657 L Abruzzen 27 Feb 11
 Volcán Osorno2652 L Chile 21 Okt 06
 Bocca del Tuckett2648 L Trentino-Südtirol 1 Sep 07
 Rifugio Alimonta2600 L Trentino-Südtirol 1 Sep 07
 Bocchette Centrali2596 L Trentino-Südtirol 1 Sep 07
 Bocca di Brenta2552 L Trentino-Südtirol 1 Sep 07
 Dobang2500 Nepal 21 Okt 97
 Rifugio Pedrotti Tosa2496 L Trentino-Südtirol 1 Sep 07
 Rifugio Dodici Apostoli2489 L Trentino-Südtirol 1 Sep 07
 Sentiero Sosat2443 L Trentino-Südtirol 1 Sep 07
 Rifugio Agostini2410 L Trentino-Südtirol 1 Sep 07
 Al’pbaza Ullutau / Альпбаза Уллутау2400 L Kaukasus 9 Mai 09
 Rifugio Tuckett2268 L Trentino-Südtirol 1 Sep 07
 Rifugio Graffer2261 L Trentino-Südtirol 1 Sep 07
 Rifugio Brentei2175 L Trentino-Südtirol 1 Sep 07
 Kharikhola2090 Nepal 17 Okt 98
 Monte Rapina2027 L Abruzzen 27 Feb 11
 Hohe Veitsch1981 L Mürzsteger Alpen 13 Feb 11
 Jiri Bazar1930 Nepal 17 Okt 98
 Rifugio Casinei1825 L Trentino-Südtirol 1 Sep 07
 Umbwe Gate1800 Tansania 8 Jan 96
 Machame Gate1790 Tansania 8 Jan 96
 ´Imlīl / إيمليل / Imlil1740 L Hoher Atlas 10 Apr 92
 Momella Gate1550 Tansania 2 Jan 96
 Madonna di Campiglio1522 L Trentino-Südtirol 1 Sep 07
 Rifugio Vallesinella1513 L Trentino-Südtirol 1 Sep 07
Alle meine Wegpunkte

Der Weg ist mein Ziel! Steigst du nicht auf die Berge, so siehst du auch nicht in die Ferne.

Nach Publikation Datum · Nach Tour Datum

Norddeutsches Tiefland   T1  
25 Aug 13
Wanderung rund um den Bogensee
Eine wunderschöne Rundwanderung um den Bogensee in einemnaturbelassenen Wald fast ohne Höhenmeter mit überwucherten Bunkern, kilometerlangen Stacheldrahtzäunen, einer verlassenen, leer stehendensiebenteiligen FDJ Jugendhochschuleim stalinistischenZuckerbäckerstil und außerdem gibt es zusätzlich noch eine Waldschule, wo...
Publiziert von Stærzli - Bærtli 3. September 2013 um 21:09 (Fotos:17 | Kommentare:1)
Norddeutsches Tiefland   T1  
26 Jun 13
Wanderung durch Europas größten jüdischen Friedhof in Berlin-Weißensee
Neben dem "Zentral" in Wien-Simmering ist der größte jüdische Friedhof Europas in Berlin-Weißensee zum Wandern, Relaxen und Entspannen einfach ein ideales und einladendes Ziel ! Dieser Ort versprüht Ruhe und Gelassenheit, fast so wie wenn du am Gipfel eines Achttausenders stehst. Es ist spannend, was man dort an...
Publiziert von Stærzli - Bærtli 29. Juli 2013 um 21:36 (Fotos:28 | Kommentare:4)
Wienerwald   T1  
10 Mär 11
Wanderung durch den Wiener Zentralfriedhof
Ein Friedhof gehört zwar nicht zu den üblichen Zielen einer Wandertour, anders verhält es sich allerdings beim Wiener Zentralfriedhof mit seiner riesigen Ausdehnung von 2,5 Millionen Quadratmetern undals einen Ort des Friedens, der Stille und derTierwelt. Eine Universum Dokumentation des ORF vom 1.11.2005 über den...
Publiziert von Stærzli - Bærtli 14. März 2011 um 23:50 (Fotos:34 | Kommentare:3)
Abruzzen   L  
27 Feb 11
Monte Pescofalcone am Pilgerweg "Via Slavorum"
Knapp bevor ich die urbs aeterna - alias Bundeshauptstadt Rom -auf meiner Pilgerreisezu erreichen versuchte,konnte ich der Versuchung nicht widerstehen einen kleinen Zwischenstopp in der Caramanico Terme einzulegen.Und das, obwohl der Thermenmanager die Pforten seiner Therme von Dezember bis April geschlossen hält und somit kein...
Publiziert von Stærzli - Bærtli 4. März 2011 um 22:53 (Fotos:25)
Mürzsteger Alpen   L  
13 Feb 11
Hohe Veitsch am Pilgerweg "Via Slavorum"
Da wir nur unsere Tourenski dabei hatten, konnten wir damit logischerweise nur das kurze Teilstück auf die Hohe Veitsch gehen und über die steile Schallerrinne im gesetzten Pulverschnee abfahren. Ansonsten wären wir vom schattigen Krakau zum artesischen Brünn gewandert. Danach hätten wir in den Heurigenmetropolen Retz und...
Publiziert von Stærzli - Bærtli 14. Februar 2011 um 22:38 (Fotos:5)
Wienerwald   T1  
9 Feb 11
Vöslauer Hütte mit dem Hirschgeweih 492m
Nach kurzer Andacht bei der "Waldandacht" in Bad Vöslau spazieren wir gemütlich und leicht ansteigend über den Mariazeller Zwickel. Dort befindet sich die Pecher Hütte, in der wir uns über die historische Pecherzeugung mittels Harzgewinnung von den umliegenden Bäumen informierten. Wenig später erreichten wir die Vöslauer...
Publiziert von Stærzli - Bærtli 10. Februar 2011 um 14:57 (Fotos:5)
Wienerwald   T1  
8 Feb 11
Monte Vaticano 540m
Wir erklimmen den steilen Anstieg von Pfaffstätten-Einöde auf den Pfaffstättner Kogel (Monte Vaticano). Nahe dem Aufstiegsweg kann man die imposanten Einödhöhlen besichtigen, die einer Wandergruppe von 50 bis 60 Nasen bei einem Unwetter bequem Unterschlupfbietet. Aber ohne Grubenlaterne oder Fackel ist es im Inneren sehr...
Publiziert von Stærzli - Bærtli 9. Februar 2011 um 14:18 (Fotos:18)
Wienerwald   T1  
23 Jan 11
Matterhörnli
Bei eisigem Wind wandern wir von Mödling über die Goldene Stiege vorbei an der Breiten Föhre (Gedenkstein) zum Matterhörndl. Dann erfolgt noch ein steiler Anstieg zum Husarentempel und ein noch steilerer Abstieg durch einen Buchenwald, der übergangslos und extrem flach in einen Schwarzkiefernwald übergeht. Schließlich...
Publiziert von Stærzli - Bærtli 26. Januar 2011 um 19:43 (Fotos:4)
Wienerwald   T1  
20 Jan 11
Traverse Monte Nussi - Monte Glatzo - Monte Poldi
Kommod erreichen wir mit der Bim (Linie D)die Endhaltestelle Nußdorf. Da sie uns die Zahnradbahn geklaut haben. Nur die Talstation, die als das Gasthaus "Zur Zahnradbahn" umfunktioniert wurde, haben sie uns übriggelassen! Sogehen wir zu fuß,genau wie der Ludwigvan Beethoven,einer von den vielen Erstbegehern, über den Nußberg...
Publiziert von Stærzli - Bærtli 26. Januar 2011 um 19:43 (Fotos:4)
Wienerwald   T1  
12 Jan 11
The Nose - ropeless
Gemütliche Wanderung über die Nase (The Nose)am Nasenweg auf den Leopoldsberg (Monte Poldi)und die Überschreitung des Kahlenberges (Monte Glatzo) mit vielen Einkehrschwüngen bei den Heurigen, sodaß wir nur mit unserem guten Orientierungssinn den Rückweg ohne GPS über den Nußberg(Monte Nussi) fanden. Die "Brüder"...
Publiziert von Stærzli - Bærtli 26. Januar 2011 um 19:42 (Fotos:7)
Kaukasus   L  
17 Mai 09
Elbrus
Das Ziel der Reise ist die Besteigung des Mt. Elbrus auf dem „Normalanstieg" von Süden - im Mai wie im Juli mit Steigeisen. Mit 5642 Metern ist der erloschene Gletschervulkan der höchste Berg Europas und einer der „seven summits". Eine Skibesteigung mit Steigeisen des Elbrus ist ein ernstzunehmendes Unternehmen, obwohl...
Publiziert von Stærzli - Bærtli 19. September 2013 um 19:51 (Fotos:1)
Kaukasus   L  
12 Mai 09
Garvash Pass
Skitour Richtung Garvash Pass (3650m, 1040Hm). Du solltest aber nicht zu nahe an die georgische Grenze gehen, weil dort kriegst du einen auf den Pelz geballert. Du bekommst einen ersten Eindruck vom Kaukasus mit eisigen Wind, schnellen Wetterwechsel, plötzlichen Nebel. Du solltest dich im Adyr Su Tal im Nebel besser nicht...
Publiziert von Stærzli - Bærtli 20. September 2013 um 22:08 (Fotos:14)
Kaukasus   L  
11 Mai 09
Granovskovo Pass
Skitour Richtung Granovskovo Pass (3500m, 1100Hm). Du solltest aber nicht zu nahe an die georgische Grenze gehen, weil dort kriegst du einen auf deine Omme gepfeffert, dass es nur so rauscht. Du bekommst einen ersten Eindruck vom Kaukasus mit eisigen Wind, schnellen Wetterwechsel, plötzlichen Nebel. Du solltest dich im Adyr Su...
Publiziert von Stærzli - Bærtli 20. September 2013 um 21:35 (Fotos:19)
Kaukasus   L  
10 Mai 09
Gumachi Pass
Skitour in Richtung Gumachi Pass (3572m, 1280 Hm) dem strengbewachten Grenzgebiet und da solltest du nicht zu nahe an die Grenze gehen, weil sonst gibts eine Salve aus dem Mörser oder ein Scharfschütze knallt dich aus 400m Entfernung ab, sodaß du den Mündungsknall gar nicht mehr zu hören bekommst
Publiziert von Stærzli - Bærtli 20. September 2013 um 16:20 (Fotos:7)
Kaukasus   L  
9 Mai 09
Chotchat Pass
Skitour Richtung Chotchat Pass (3600m, 1150Hm). Du solltest aber nicht zu nahe an die georgische Grenze gehen, um nicht den Eindruck zu erwecken, dass du unerlaubt von Rußland ins heilige Georgien eindringen möchtest. Da verstehen die Georgier keinen Spaß und eröffnen ohne Vorwarnung auf dich ein Sperrfeuer mit oder ohne...
Publiziert von Stærzli - Bærtli 20. September 2013 um 21:13 (Fotos:14)
Trentino-Südtirol   L  
1 Sep 07
Brenta
Folgende Klettersteige habe ich in der Brenta gemacht: Sentiero Attrezzato Benini, Bocchette Centrali, Bocchette Alti, Sentiero Sosat, Sentiero Brentari, Sentiero E.Castiglioni 1.Tag Madonna di Campiglio - Graffer Hütte 2.Tag Graffer Hütte - Tuckett Hütte (Sentiero Attrezzato Benini) 3.Tag Tuckett Hütte...
Publiziert von Stærzli - Bærtli 1. Oktober 2013 um 23:13 (Fotos:70)
Pamir   L  
29 Jul 07
Muztagata 7546m Solo - Skitour
Nachdem ich schon paar exotischen Berge bestiegen habe, wollte ich einen noch höheren und herausragenden Berg besteigen und zwar mit Tourenski und solo. Ich benötigte 3 Hochlager (Camp: C1, C2, C3) während des Aufstieges. Der Höhenunterschied zwischen den Camps betrug etwa 700m. Ausgangspunkt war das komfortable Basecamp...
Publiziert von Stærzli - Bærtli 1. Februar 2011 um 21:25 (Fotos:66 | Kommentare:6)
Chile   L  
21 Okt 06
Osorno
Skitour auf den Vulkan Osorno (2652 m, 1000 Hm); Der Osorno ist ein 2.652 m hoher Vulkan in Süden von Chile. Er liegt in der Región de los Lagos (Region X) einige Kilometer östlich des Llanquihue-See. Er gilt als kleiner Berg Fuji Chiles. Bis 1300 m Höhe kann man über eine neue Asphaltstraße zu einer Berghütte fahren....
Publiziert von Stærzli - Bærtli 20. September 2013 um 12:03 (Fotos:21)
Chile   L  
19 Okt 06
Villarrica
Skitour auf den Volcán Villarica (2840 m, 1400Hm). Villarrica ist ein 2840 m hoher aktiver Vulkan in Chile, der in der an Argentinien grenzenden Region Araucanía liegt. Nördlich des Vulkans befinden sich die Stadt Pucón und der See Lago Villarrica. Der erste aufgezeichnete Ausbruch war im Jahre 1558. 1575 wurde die...
Publiziert von Stærzli - Bærtli 20. September 2013 um 11:59 (Fotos:19)
Chile   L  
17 Okt 06
Llaima
Skitour Vulkan Llaima (3125 m, 1900 Hm) mit relativ viel Höhenmetern. Du solltest am besten genug zum Trinken mitführen und auch Kondition haben ;-) Am Kraterrand hat es stark gequalmt und ich sah daher nicht den Kratergrund im Kraterschlund. Der Llaima (Volcán Llaima) ist ein 3.125 m hoher Stratovulkan in Süd-Chile im...
Publiziert von Stærzli - Bærtli 20. September 2013 um 11:55 (Fotos:27)
Chile   L  
16 Okt 06
Lonquimay
Skitour auf den Vulkan Lonquimay (2890 m, 1400 Hm) und ist einfach zu bewältigen mit griffigem Firn bei der Panorama - Abfahrt ! Der aktive Vulkan ist ein Kegelberg mit einem abgeschnittenen elliptischen Krater, dessen Durchmesser etwa 700 Meter beträgt. Er besteht größtenteils aus Andesit, Basalt und Dacit. Die...
Publiziert von Stærzli - Bærtli 20. September 2013 um 11:50 (Fotos:11)
Nepal    
17 Okt 04
Ice Col Tour
Mit Sicherheit eine der anspruchsvollsten Trekkingrouten Nepals, die nicht über den „Normalweg", sondern durch die „Hintertür" ins Solo Khumbu (Everestgebiet) führt: von Osten über hohe Pässe zum Fuß des Achttausenders Makalu und durch wilde Gletscherregionen in teilweise mehr als 6000 m Höhe hinüber ins Sherpaland....
Publiziert von Stærzli - Bærtli 19. September 2013 um 15:07 (Fotos:172)
Tibet    
5 Jun 04
Kailash Umwanderung
Der heilige Berg Kailash und der Manasarovar-See stehen im Mittelpunktmit der Anreise per Mountainbike in den Westen Tibets. Das gigantische „Naturmandala" der Gipfelpyramide des Mt. Kailash und die riesige saphirblaue Wasserfläche des Sees in 4500 m Höhe werden in Büchern und Berichten als die „harmonischste Landschaft der...
Publiziert von Stærzli - Bærtli 19. September 2013 um 14:21 (Fotos:32)
Tibet   L  
11 Mai 04
Mit dem Mountainbike von Kashgar zum Kailash
Das Mountainbike-Unternehmen zu den drei „K“ in den höchsten Landstrichen Zentralasiens verdient tatsächlich das Wort „Expedition“. Außergewöhnliche „Erfahrungen“ sind mit hohen körperlichen und psychischen Belastungen verbunden: ein „Radmarathon“ über 1650 km in 21 Etappen, von denen einige durch große...
Publiziert von Stærzli - Bærtli 21. September 2013 um 00:22 (Fotos:165)
Chile    
21 Feb 00
Ojos del Salado
Mit 6893 m Höhe ist der Ojos del Salado der höchste Vulkan der Welt und nach dem nur 66 m höheren Aconcagua der zweithöchste Berg Amerikas. Obwohl der erloschene Vulkan tech-nisch einfach zu besteigen ist, ist er durch seine enorme Höhe und sein hartes Klima mit Kälte und Wind eine ebenso große Herausforderung wie der...
Publiziert von Stærzli - Bærtli 19. September 2013 um 13:50 (Fotos:20)
Chile    
10 Feb 00
Licancabur
Licancabur ("Berg des Volkes") ist ein 5920 m hoher inaktiver Vulkan. Er liegt auf der Grenze zwischen Bolivien und Chile nahe der Laguna Verde und überragt die Atacamawüste. In seinem Krater befindet sich einer der höchstgelegenen Seen der Welt, in dem, trotz Außentemperaturen bis -30 °C, eine Vielzahl an Lebewesen...
Publiziert von Stærzli - Bærtli 19. September 2013 um 14:04 (Fotos:3)
Nepal    
17 Okt 98
Mera Peak
Großartiges Himalaya-Abenteuer für Hochalpinisten: Die Durchquerung vom einsamen Hongu Himal über die großen Pässe Mera La (5415 m) und Amphu Labtsa (5780 m) ins Everest-Gebiet ist eine der schönsten und anspruchsvollsten Trekkingrouten Nepals. Highlight für ambitionierte Bergsteiger ist die Besteigung des 6461 m hohen Mera...
Publiziert von Stærzli - Bærtli 19. September 2013 um 13:57 (Fotos:102)
Mexiko    
30 Dez 97
Orizaba
Mexico ist ein Land der Gegensätze - alte Maya- und Aztekenkulturen zeugen von einstiger Größe, schneebedeckte Vulkane überragen das Hochland und Mexico City mit mehr als 20 Millionen Einwohnern. Über sie wachen die großen Vulkane Popocatepetl und Ixtaccihuatl, der „Rauchende Mann" und die „Liegende Frau", wobei der Mann...
Publiziert von Stærzli - Bærtli 19. September 2013 um 13:47 (Fotos:12)
Mexiko    
27 Dez 97
Iztaccihuatl
Die Iztaccíhuatl (5286m) liegt etwa 50 km südöstlich von Mexico City innerhalb des größten Nationalparks Mexikos. Im Gegensatz zum benachbarten Popocatépetl - kurz Popo - handelt es sich bei der Izta um einen erloschenen Vulkan, der seine typische Vulkangestalt durch Erosion bereits verloren hat. Das Gestein besteht aus...
Publiziert von Stærzli - Bærtli 20. September 2013 um 10:31 (Fotos:14)
Mexiko    
25 Dez 97
Nevado de Toluca
Der Nevado de Toluca (auch Xinantécatl genannt) galt lange Zeit – nach dem Pico de Orizaba (5636 m), dem Popocatépetl (5426 m) und dem Iztaccihuatl (5230 m) – mit seinen 4680 m als der vierthöchste Berg Mexikos.
Publiziert von Stærzli - Bærtli 20. September 2013 um 10:50 (Fotos:13)
Nepal    
21 Okt 97
Dhaulagiri Runde
Die anspruchsvolle Zelt-Trekkingroute führt rund um den Dhaulagiri I, mit 8167 m siebthöchster Berg der Welt, in eine Märchenlandschaft zwischen Urwald, Gletscher und Achttausender: einsame Täler und Dörfer in Westnepal, der Mayangdi-Gletscher mit dem Dhaulagiri-Basislager, die hohen Pässe French Col (5334 m) und Dhampus La...
Publiziert von Stærzli - Bærtli 19. September 2013 um 21:11 (Fotos:89 | Kommentare:5)
Hautes-Pyrénées   L  
4 Apr 96
Le Taillon
Skitour auf den Le Taillon (3144m, 1000Hm)
Publiziert von Stærzli - Bærtli 20. September 2013 um 15:53 (Fotos:2)
Hautes-Pyrénées   L  
31 Mär 96
Pico d'Aneto
Skitour auf den Pico d'Aneto (3404m, 1600Hm)
Publiziert von Stærzli - Bærtli 20. September 2013 um 15:49 (Fotos:1)
Kenya    
14 Jan 96
Mount Kenya
Die Durchquerung und Besteigung des Mt. Kenya auf der Sirimon- und Chogoria-Route wird von den Afrikanern „The Adventurer's Choice" genannt. Die relativ einsame und zweifellos schönste Trekkingkombination am „König" der Berge Afrikas ist abenteuerlicher und auch anspruchsvoller als der „Normalweg" ab Naro Moru. Für...
Publiziert von Stærzli - Bærtli 19. September 2013 um 14:10 (Fotos:20)
Tansania    
8 Jan 96
Kilimanjaro
Jede ferne Reise beginnt mit einem einzigen und einem ersten Schritt. Das richtig zu Verstehen - ist nicht leicht. Dem Kilimanjaro wird über die Machame-Route „aufs Dach" gestiegen, der schönsten Route am höchsten Berg Afrikas. Auch wenn die Südseite des Berges seit einigen Jahren alles andere als einsam ist, findest...
Publiziert von Stærzli - Bærtli 19. September 2013 um 13:36 (Fotos:22)
Tansania    
2 Jan 96
Mt. Meru
Die Besteigung erfordert keine besonderen technischen Fähigkeiten, aber Trittsicherheit ist gefragt. Die Besteigung ist in drei Tagen möglich. Wegen der Nähe zum Kilimandscharo steht der Mount Meru für die Touristen im Schatten seines oben genannten Nachbarn. Er wird aber oft zur Gewöhnung und Akklimatisation benutzt, um...
Publiziert von Stærzli - Bærtli 19. September 2013 um 13:41 (Fotos:12)
Ecuador    
5 Jan 95
Chimborazo
Der Chimborazo bildete sich aus den Resten von zwei alten Vulkanen und besitzt fünf Gipfel. Mit 6310 Metern ist er der höchste Berg des kleinen Andenlandes und überwindet auch als einziger die 6000 m Marke. Aufgrund der Erdkrümmung, die im Äquatorbereich am größten ist, galt er auch einige Zeit als das Dach der Welt,...
Publiziert von Stærzli - Bærtli 19. September 2013 um 13:30 (Fotos:11)
Ecuador    
1 Jan 95
Cotopaxi
Der gletscherbedeckte „Bilderbuchvulkan" Cotopaxi ist der zweithöchste Berg Ecuadors, einer der meistbestiegenen Gipfel Südamerikas und zählt - trotz seiner derzeit schwachen Aktivität - zu den höchsten „halbschlafenden" Vulkanen der Welt. Konditionsstarken und gut akklimatisierten „Andinisten" bietet der Cotopaxi ab...
Publiziert von Stærzli - Bærtli 19. September 2013 um 13:25 (Fotos:11)
Ecuador    
29 Dez 94
Illiniza Norte
Der Illiniza ist ein nicht mehr aktiver Stratovulkan in Ecuador. Er befindet sich in ungefähr 55km südwestlich von Quito. Von seinen zwei Gipfeln ist der südliche, Iliniza Sur, 5248m, von einem Gletscher bedeckt, der nördliche, Illiniza Norte, 5126m, ist ein reiner Felsgipfel. Für den Norte benötigt man nicht unbedingt...
Publiziert von Stærzli - Bærtli 27. September 2013 um 13:14 (Fotos:9)
Ecuador    
27 Dez 94
Rucu Pichincha
Der Pichincha ist der „Hausberg“ von Quito. Der Vulkan besitzt zwei Gipfel, von denen der Rucu Pichincha (alter Pichincha) einer davon ist. Rucu Pichincha ist leicht in einer Tagestour zu besteigen. Auffahrt mit dem Taxi bis 3700m. Einer der ersten und prominentesten europäischen Besteiger war Alexander von Humboldt,...
Publiziert von Stærzli - Bærtli 27. September 2013 um 12:58 (Fotos:1)
Massif du Mont Blanc    
18 Aug 92
Mont Blanc
Aufstieg und Übernachtung in der Grands Mulets Hütte. Am nächsten Morgen um 4:00 früh Aufstieg über das Vallot Biwak auf den Gipfel des Mont Blanc (4810 m) über den Bossons Gletscher. Danach Abstieg zur Tete Rousse und Weiterfahrt mit der Tramway ins Tal, wo ich um 17:00 vom neunt höchsten Berg Europas in Chamonix ankomme.
Publiziert von Stærzli - Bærtli 20. September 2013 um 10:56 (Fotos:2)
Hoher Atlas   L  
12 Apr 92
Timesguida
Skitour auf den Timesguida (4089m, 800Hm) Steiler Aufstieg mit Harscheisen auf knochenharten harschigen Schnee. Blockkletterei am Gipfelgrat (I) ...und dann die Abfahrt im butterweichen Afrikafirn zur Neltner Hütte
Publiziert von Stærzli - Bærtli 20. September 2013 um 15:44 (Fotos:1)
Hoher Atlas   L  
11 Apr 92
Akioud
Skitour auf den Akioud (4010m, 800Hm) Steiler Aufstieg mit Harscheisen auf knochenharten harschigen Schnee. Zuletzt ein bißchen ausgesetzte Kletterei bis zum Gipfel. ...und dann die Abfahrt im butterweichen Afrikafirn zur Neltner Hütte, wo um 16:00 die Sonne hinter den Gipfeln verschwindet und es danach recht kühl wird.
Publiziert von Stærzli - Bærtli 20. September 2013 um 15:38 (Fotos:1)
Hoher Atlas   L  
10 Apr 92
Jbel Toubkal
Skitour auf den Jbel Toubkal (4167m, 1000Hm) Der Toubkal ( ist der höchste Berg des Hohen Atlas im Nordwesten Afrikas. Mit 4167 Metern ist er auch der höchste Berg Marokkos. Der Toubkal befindet sich etwa 63 Kilometer südlich der Stadt Marrakesch. Der Berg liegt in einer zerklüfteten, felsigen Landschaft inmitten...
Publiziert von Stærzli - Bærtli 20. September 2013 um 15:35 (Fotos:26)
Hoher Atlas   L  
9 Apr 92
Ras N'Ouanoukrim
Skitour auf den Ras N'Ouanoukrim (4083m, 800Hm) Der Jbel Ouanoukrim mit seinen zwei Gipfeln (Ras Timzguida 4089 m und Ras Ouanoukrim 4083 m) gehört zum Hohen Atlas; es ist der zweithöchste Berg Marokkos und damit auch ganz Nordafrikas. Der Berg liegt im Nationalpark Toubkal nur etwa 4 km (Luftlinie) vom Gipfel des Toubkal...
Publiziert von Stærzli - Bærtli 20. September 2013 um 15:41 (Fotos:1)
Massif du Mont Blanc    
7 Sep 83
Mont Blanc
Nicht gut akklimatisiert mit Übernachtung in der Gouter Hütte mit leichter Kletterei auf dem Gouter Grat. Am nächsten Morgen Aufstieg über das Vallot Biwak auf den 4810 m hohen „Dachfirst der Alpen". Die Frage, ob der Mont Blanc auch der höchste Berg Europas und damit einer der Seven Summits ist, hängt vom Verlauf der...
Publiziert von Stærzli - Bærtli 19. September 2013 um 20:02 (Fotos:14)
Alle meine Berichte(46)