Hikr » Alpin_Rise » Hikes » St.Gallen [x]

Alpin_Rise » Reports (112)


RSS By post date · By hike date · Last Comment
Sep 25
St.Gallen   T5-  
25 Sep 18
Mini Hikr-Treffen am Churfirsten-Wurmfortsatz
Wenn die kalifornische Division wieder mal auf Besuch in der Schweiz ist, muss die Gelegenheit beim Schopf gepackt werden. Dank dem Kaiserwetter liegt dafür eine Wanderung (mit Kraxeleinlagen) auf der Hand und der wenige Neuschnee in der Höhe macht die Sache heute besonders reizvoll. Andererseits sorgen Schnee und Eis dafür,...
Published by Zaza 25 September 2018, 21h44 (Photos:18 | Geodata:1)
Sep 27
St.Gallen   T5+ III  
27 Sep 14
Neuer Klettergarten am Zwinglipass und freudig zum Tristen
Nach Überschreitung der Schafbergköpfe - ein grandioser Klassiker vergangener Tage - war nicht allen nach Abstieg in tiefe Täler zu Mute. Bemitleidenswert war da Ossi, der uns verliess. Umso mehr, wie eine wundervolle Abenstimmung und ein atemberaubender Sonnenuntergang zum Bleiben bewogen. Auf der Zwinglipasshütte wurden wir...
Published by Alpin_Rise 3 October 2014, 15h01 (Photos:16)
Sep 26
St.Gallen   T6 D IV  
26 Sep 14
Überschreitung Schafbergchöpf W-O bis aufs Jöchli
Mit TinaTurner und Alpin_Rise auf R(e)ise im Alpstein. Letztgenannter trägt sogar selbstlos den ganzen Tag das Brot im Rucksack mit: Jedem die Freunde, die er verdient... Die Schafbergchöpf wurden in jüngster Zeit ausschliesslich von der lokalen hikr-Prominenz überschritten, wobei an dieser Stelle Delta (in Begleitung des...
Published by ossi 1 October 2014, 07h32 (Photos:16 | Comments:3)
St.Gallen   T6 IV  
26 Sep 14
Überschreitung Schafbergchöpf und Jöchli Westrippe
Die Traverse der Schafbergköpfe hat seit der Begehung von Delta und Maveric wieder eine bescheidene Beliebtheit erlangt. In der Tat ist die Tour überaus lohnend und vor allem landschaftlich ein Leckerbissen. Ein langer Zustieg und der doch recht unzuverlässige Fels werden auch in Zukunft nicht viele Aspiranten anziehen: für...
Published by Alpin_Rise 22 October 2014, 16h33 (Photos:36 | Comments:4)
Nov 17
St.Gallen   PD  
17 Nov 13
Saisoneröffnung an der Stelli
Wo hats schon Schnee, wo lohnt sichs, die Bretter hinzutragen? Diese Frage stellt sich jeden Saisonbeginn - meist im November - von neuem. Klar, Skitouren sind auch auf bescheidener Unterlage möglich; dann nicht doch lieber noch eine Alpinwanderung? Die diesjährige Saisoneröffnung an der Stelli ob Tschiertschen war auf jeden...
Published by Alpin_Rise 12 September 2014, 13h21 (Photos:8)
Oct 25
St.Gallen   T5 VII-  
25 Oct 13
Selun Ostgipfel Südfpeiler zum Zweiten
Der Selun Ostpfeiler ist und bleibt eine der schönsten Routen in den Churfirsten für wenig ambitionierte Kletterer. Fast zehn Jahre nach meiner ersten Begehung 2004, wiederum zu viert unterwegs, hat sich eines verändert: Die Borhaken haben sich wundersam vermehrt! Keile und Friends können nun getrost zu Hause gelassen werden....
Published by Alpin_Rise 12 January 2015, 19h45 (Photos:16)
Sep 27
St.Gallen   T5+ I  
27 Sep 13
Gauschla: Kirchturmsteil an der Chammegg, völlig abgelöst an der "Abgelösten"
Wenn ein Berg unter dem Cinderella-Syndrom leiden dürfte, dann die Gauschla. Als Eckpunkt der Alvierkette trotzt sie den rauen Winden, während sich der minim höheren Alvier in der bergsteigerischen Aufmerksamkeit sonnt. Wer seinen Schuh schon mal auf beiden Gipfel verloren gesetzt hat, erkennt: Die Gauschla hat ihre Trümpfe....
Published by Alpin_Rise 2 October 2013, 13h42 (Photos:16)
Aug 24
St.Gallen   T4+ I  
24 Aug 13
Einer von vielen: Girenspitz 2347m und andere Leckereien im Pizolgebiet
Den Girenspitz gibts gleich acht mal in der Ostschweiz. Was nahe legt, dass einst etliche Raubvögel die Bergspitzen bevögelt bevölkert haben müssen - denn luftige, spitzige Aussichtskanzeln sind sie meist, die Girenspitzen. Berühmt-berüchtigt ist jener beim Zwinglipass, populär der Säntistrabant, als Skitour gerühmt...
Published by Alpin_Rise 24 August 2013, 22h34 (Photos:16 | Comments:3)
Mar 27
St.Gallen   AD+  
27 Mar 13
Skitour Pizol plus
An schönen Winterwochenenden stürmen weit mehr als hundert SkitourengängerInnen den Pizol. Und im Sommer sorgt eine blau-weisse, jetzt gletscherfreie Alpinwanderroute ab der berühmten 5 Seen-Wanderung für eine hohe Besteigungsfrequenz. "Schuld" daran ist das benachbarte Skigebiet Pizol: Gäbe es die Erleichterung durch die...
Published by Alpin_Rise 31 March 2013, 23h04 (Photos:16)
Nov 23
St.Gallen   T6+ III  
23 Nov 12
Seerenbachfall - der direkteste Weg von Betlis nach Amden
Eine vergessene Route, die nach ihresgleichen sucht - ein Abenteuer beim (zweit-)höchsten Wasserfall der Schweiz Kollege Alpin_Rise hatte die Linie, welche neben dem Seerenbachfall von Betlis nach Amden führt, diesen Herbst erblickt und zur Hälfte rekognosziert. Gebietskenner greigler steuerte jede Menge spannender...
Published by Delta 25 November 2012, 17h21 (Photos:20 | Comments:1)
Oct 24
St.Gallen   T4 5a  
24 Oct 12
Südostwandplatten Ende Oktober im T-Shirt...
Genaueres zum Mattstock in diesem Bericht. Die Klettereien sind jeweils ein Garant für einen sonnendurchfluteten Klettertag hoch über dem Alltag - sofern der Zustieg einigermassen schneefrei ist, lohnend bis in den Frühwinter. Entspanntes Kalkrillenschleichen über dem Nebelmeer Faszinierend war an diesem Tag die...
Published by Alpin_Rise 25 October 2012, 15h36 (Photos:8)
Mar 23
St.Gallen   WT5  
23 Mar 12
Der arme Mann im Tockenburg
Rund 3.5 Stunden Anreise, um sich dann in einem Skigebiet zu finden, wo es vor markierten Schneeschuhpfaden wimmelt. Das entspricht nicht ganz meinem Beuteschema, aber wenn ein bekannter Alpinist zu einer Rise in die Zone der Churfirsten aufruft, kann man schlecht ablehnen. Tatsächlich ist man hier sehr schnell aus dem Trubel...
Published by Zaza 24 March 2012, 18h04 (Photos:18 | Comments:1)
St.Gallen   D-  
23 Mar 12
Skitour Schibenstoll und Zuestoll
Die Churfirsten geben mit ihren nordseitigen "Dächern" formidable Skipisten ab. Allerdings hat das ganze mehrere Haken: Erstens sind die exponierten Rücken oft blankgeblasen. Und zweitens bieten lediglich die Hälfte (Chäser- und Hinterrugg, Brisi und Selun) offensichtlich gutmütiges Tourengelände. Die drei wilden im Septett...
Published by Alpin_Rise 26 March 2012, 17h26 (Photos:16)
Mar 16
St.Gallen   TD-  
16 Mar 12
Schafwisspitz durch die Nordflanke
Auf der Suche nach den Verrichtungsboxen…. Das geschulte Auge bemerkt beim Blick auf die Landkarte, dass vom Schafwisspitz eine breite, gleichmässig steile Flanke nach Norden auf die sanften Geländewellen der Säntisalp abfällt. Einige Felsstüfchen unterbrechen den Hang, doch insgesamt scheint er gut befahrbar....
Published by ossi 19 March 2012, 13h01 (Photos:18)
Mar 10
St.Gallen   PD+  
10 Mar 12
Mit Ski vom Säntis über den Rotsteinpass nach Unterwasser: DER Klassiker!
Einmal vom Säntis abfahren, ein Traum für viele Ostschweizer und andere Alpsteinafficinados. Lässt man sich mit der Bahn bequem zum Gipfel hieven, eröffnen sich eine Handvoll Touren mit traumhaftem Höhenmeterverhältnissen: kein oder wenig Aufstieg mit bis zu 3000 Höhenmetern Abfahrt. Stimmen dann noch die...
Published by Alpin_Rise 11 March 2012, 22h04 (Photos:12)
Jan 29
St.Gallen   AD  
29 Jan 12
Rotrüfner 2462m
Der Lotto-6er oder das Nirvana im Weisstannental Was ist das nur für ein geiles Gefühl, wenn man auf dem Schein die sechs Richtigen ankreuzt und dann die volle fette Beute kassiert... Und noch schöner ist, wenn man den Gewinn teilen kann, denn gemeinsame Freude ist die schönste Freude! Wir kreuzten folgende...
Published by Bombo 29 January 2012, 23h24 (Photos:18 | Comments:3)
Nov 25
St.Gallen   T6-  
25 Nov 11
Spitz auf den Zehen(-spitz)
Lange glaubte ich, der Zehenspitz sei für mich - und andere "Normal-Alpinisten" - nicht zu erreichen und nicht mal Podophile würden den Aufstieg wagen: Zu abschüssig, brüchig und legföhrenbewehrt wirken die Flanken. Wieder einmal mehr lehrten mich Alpsteinexperte Maveric und T6-Experte Delta eines Besseren: Ersterer fand und...
Published by Alpin_Rise 17 December 2011, 16h49 (Photos:8)
Aug 1
St.Gallen   T4 6c+  
1 Aug 11
Pegasus am Montag, Pangasius gibt's am Freitag
Die Pegasus an den Silberplatten schlängelt sich -wählt mann denn die alte Variante und hängt die Ausstiegslänge an- beinahe bis zum Gipfelbuch. In den unteren Längen herrscht Risskletterei vor, oben geht's durch einen eindrücklichen, kompakten Plattenschuss in herrlichster Kletterei zum Gipfel. Dank der südseitigen...
Published by ossi 2 August 2011, 12h47 (Photos:10 | Comments:2)
St.Gallen   T4 6c+  
1 Aug 11
Fliegende Pferde im "Pegasus" am Silberplatten
Die Silberplatten bilden ein hervorragendes, abwechslungsreiches Klettergebiet in bestem Alpstein-Kalk. Besonders auffällig ist die westliche Südwand mit ihrer 60m hohen, kompakten Platte in der oberen Wandhälfte. Durch diese Platte verlaufen eine handvoll Routen im 6. Franzosengrad, darunter der Klassiker "Pegasus". Bereits in...
Published by Alpin_Rise 3 August 2011, 13h41 (Photos:24)
Jul 9
St.Gallen   T5 I  
9 Jul 11
Speer Runtdtour
Wenn Delta die Speer-Rundtour als "die wohl lohnendste Tour in der Schweizer Nagelfluh" anpreist, muss da wohl etwas dran sein. Weil die Mittler Wengi nicht mit ÖV erreichbar ist, musste die Tour lange warten. Nun ist klar: das mir sonst wohlbekannte Speermassiv neue Einblicke, nicht zuletzt ist das Wängital, ein wahres Bijou....
Published by Alpin_Rise 12 July 2011, 10h51 (Photos:8)