Hikr » Alpin_Rise » Hikes

Alpin_Rise » Reports (696)


RSS By post date · By hike date · Last Comment
Mar 31
Mittelwallis   PD+  
31 Mar 19
Petit Combin : en traversée Fionnay - Panossière - Boveire - Bourg St Pierre [manif MW stop-héliski]
Superbe traversée dans l'ambiance glaciaire incomparable du Grand Combin. Ca fait longtemps qu'on avait envie de participer à une manif anti-héliski, le WE était donc agendé de longue date dans le calendrier familial. Au final je me suis retrouvé seul avec mon lapinou, Agnès soignant encore des...
Published by Bertrand 2 April 2019, 16h52 (Photos:25 | Comments:5 | Geodata:1)
Feb 17
Fribourg   AD+  
17 Feb 19
Wannels-Runde oder im Kleinen liegt das Glück...
Die Skisaison 18/19 verwöhnt mit einem Höhepunkt nach dem anderen. Grund genug, sie mit dem einen oder anderen Bericht zu würdigen. Zu Mal oft Kaiserwetter herrschte, kaum je ein Bruchharsch-Hang zu beklagen war und ein paar Gipfel(chen) noch keinen Hikr-Ski-Eintrag haben. Die hier beschriebene, an sich unspektakuläre Runde...
Published by Alpin_Rise 7 May 2019, 08h49 (Photos:8)
Feb 16
Simmental   PD+  
16 Feb 19
Mieschflue : de Blankenburg par le Vehsattel
Incroyable de voir que ce bel itinéraire est quasiment vierge de récits à ski sur hikr.org  ! J'ai même du coup presque hésité à le garder pour nous comme "Geheimtipp" pour les journées parfaites d'hiver ou la montagne est prise d'assaut...toutes les classiques du voisinage (Albristhorn, Chumigalm...) étaient...
Published by Bertrand 20 February 2019, 15h24 (Photos:16 | Geodata:1)
Dec 15
Simmental   F  
15 Dec 18
Seewlehubel: SkiSaisonStartSonnigSteinundSpurfrei
Anfangs und Ende der Skisaison ist die Tourenwahl nie ganz einfach: Wo lassen sich die ersten oder letzten Schneeflecken zu einer lohnenden Eröffnungs- bzw. Abschlusstour zusammenflicken? Unser vorweihnächtlicher Wunschzettel für die doch recht späte Eröffnungstour 18/19 ist nicht gerade bescheiden: Sonnig, nicht zu lang,...
Published by Alpin_Rise 17 December 2018, 12h13 (Photos:16)
Nov 11
Berner Voralpen   T6 III  
11 Nov 18
Mit Stein & Bock: Eine "neue" Route durch die Seehore Ostflanke
Das Südcouloir zum Seehore bietet sich für eine interessante Rundtour an, insbesondere früh oder spät im Jahr. Vom Wanderweg-Abzweiger beim Girehore hangelt sich die Route ohne Durchhänger über zwei Sättelchen von einer abgeschiedenen Geländekammer zur nächsten. Zum Schluss offeriert das Südcouloir oder der benachbarte...
Published by Alpin_Rise 14 November 2018, 21h52 (Photos:17)
Oct 13
Oberhasli   T6- PD II  
13 Oct 18
Gross Gstellihorn - Ein Traumtag am höchsten Gipfel der Engelhörner
Das Grosse Gstellihorn geniesst eine Sonderstellung in den Engelhörnern. Als höchster Gipfel der Gruppe liegt es abseits des zentralen "Hufeisen" mit seinen illustren Kletterzinnen wie Rosenlauistock, Simelistock, Kingspitz, Tannenspitze, Froschkopf und wie sie alle heissen. Es ist auch nicht dem typisch-plattigen Engelhorn-Kalk...
Published by Alpin_Rise 16 October 2018, 11h56 (Photos:32 | Comments:1)
Sep 25
St.Gallen   T5-  
25 Sep 18
Mini Hikr-Treffen am Churfirsten-Wurmfortsatz
Wenn die kalifornische Division wieder mal auf Besuch in der Schweiz ist, muss die Gelegenheit beim Schopf gepackt werden. Dank dem Kaiserwetter liegt dafür eine Wanderung (mit Kraxeleinlagen) auf der Hand und der wenige Neuschnee in der Höhe macht die Sache heute besonders reizvoll. Andererseits sorgen Schnee und Eis dafür,...
Published by Zaza 25 September 2018, 21h44 (Photos:18 | Geodata:1)
Sep 21
Locarnese   T5-  
21 Sep 18
Genuss im Quadrat: Überschreitung Pizzo Quadro West - Ost
Bei diesem garstigen Winteranfangswetter kann man's machen wie die Rentner, Schwalben oder Zaza: Sie flüchten in den Süden. Oder man wühlt in noch lauwarmen Erinnerungen an den gefühlt endlosen Sommer 2018... Nomen est Omen, das gilt für den Pizzo Quadro ganz besonders: Der Gipfelkopf bildet, aus der hinteren Valle...
Published by Alpin_Rise 3 December 2018, 20h35 (Photos:32 | Comments:1)
Jun 15
Uri   T5  
15 Jun 18
Rot Gitschen, von Berg zu Tor
Anlässlich der beginnenden Fussball-WM passt ein Besuch beim Gitschentor gut, denn ein echter Zaza weiss ja, wie man Strafstösse souverän verwertet (Klick). Den Steilpass hatte uns Kamerad polder aufgelegt, so dass wir auf seine Beschreibung verweisen und bloss ein paar Hinweise zu den aktuellen Verhältnissen und zu unseren...
Published by Zaza 16 June 2018, 19h52 (Photos:24)
May 19
Basse Engadine   AD+  
19 May 18
Schwarz und Rot zum Saisonschluss: FlüeLa statt PfiLa
Die Berge südlich des Flüelapass bieten sich als Saisonschlusstouren geradezu an: Der Startpunkt liegt so hoch, dass oft noch im Juni ohne Tragestrecke getourt werden kann. Besonders beliebt ist der höchste Gipfel, das bis auf eine Steilstufe einfach zu besteigende Flüela Schwarzhorn. Wem das zu wenig ist, kombiniert mit dem...
Published by Alpin_Rise 22 May 2018, 20h08
May 12
Oberwallis   T2 AD+  
12 May 18
Heji Zwächte: aus dem Chaste(l), hoch zum Fir(nig)en Horn!
Der Poldereske Titel bietet sich für die Skitour Heji Zwächte-Firehorn geradezu an, die Frühsommerfirntour entspricht seinem Beuteschema bestens: einsam, landschaftlich abwechslungsreich, sonnenverwöhnte Unterkunft. Die Touren auf der Nordseite des Goms werden im Vergleich zu den Klassikern visà-vis wie Brudelhorn und Co....
Published by Alpin_Rise 16 May 2018, 19h48 (Photos:32)
Jan 13
Oberwallis   AD  
13 Jan 18
Brudelhorn : snow-dating dans 1m50 de poudreuse.
Pff, pas sûr qu'on en fasse beaucoup des comme ça dans la saison ! J'avais dû me résoudre à prendre le train seul le matin faute de compagnon (famille éclatée entre scouts et yoga, copains et copines skiant ailleurs…) en visant une classique afin de limiter les risques en cas de pépin - j'ai beau être...
Published by Bertrand 16 January 2018, 16h06 (Photos:16 | Geodata:1)
Oberwallis   AD  
13 Jan 18
Brudel, where are pow? Pulverfest am Brudelhorn
Die intensiven Schneefälle letzter Woche vom Gotthard bis ins Wallis, die in den Vispertälern sogar sehr grosse Lawinengefahr produzierten, verhiessen nur Gutes in Sachen Schneequalität. Das vermuteten nicht nur wir, sondern auch c2c Legende Bertrand und weitere Pulverspezialisten aus der Region Bern. So traf man sich dann auf...
Published by Alpin_Rise 20 January 2018, 10h26 (Photos:16)
Nov 17
Frutigland   F  
17 Nov 17
Zum Saisonstart: Pulvrig Schnee und sonnig Wätter für die Latten
Frau Holle ist dieses Jahr früh aus ihren Hitzeferien auf der Südhalbkugel zurückgekehrt und bescherte ungeduldigen Schneesportlern einen fulminanten Auftakt in die neue Saison. So auch mir, wenn ich auch erst Ende der Schönwetterwoche mit Ski los konnte. Letztere mussten sich genau 5 Monate gedulden, bis sie wieder in ihr...
Published by Alpin_Rise 21 November 2017, 22h37 (Photos:20)
Sep 21
Waadtländer Alpen   T5- II AD+  
21 Sep 17
Rund Tour Mayen und d'Aï: Im Reich der Gämsen
Die zwei eleganten Türme d'Aï und Mayen sind besonders von Norden eine Augenweide. Ossi käme bei ihrem Anblick unweigerlich zum Schluss, es wären zwei Churfirsten, die sich um 180 Grad verdreht ohne ihre fünf Kollegen im fremden Landesteil verirrt hätten... wie dem auch sei, erstiegen werden die Gipfel-Plagiate dann und wann...
Published by Alpin_Rise 3 October 2017, 12h52 (Photos:40 | Geodata:1)
Jul 15
Bregaglia   4  
15 Jul 17
Mild West am Piz dal Päl Westpfeiler
Als vorerst letzte Route der Serie Klettern um die Albignahütte eine neue Route am Westpfeiler des Piz dal Päl: Nebst anderen Neutouren wurde dort vom Hüttenwart und Bergführer Martin Ruggli "Mild West", eine leichte 12-Seillängentour, eingerichtet. Sie führt über Platten, Verschneidungen und Risse bis auf den Piz dal Päl,...
Published by Alpin_Rise 19 September 2017, 17h03 (Photos:8)
Jul 14
Bregaglia   T5 AD+ III  
14 Jul 17
Überschreitung Caciadur - Scälin - Cima dal Cantun: Bergeller Granit à discretion
Das Bergell ist zur Zeit in aller Munde, insbesondere ein einzelner Gipfel im Bondascatal. Dieser Bericht portraitiert drei weniger bekannte Gipfel weiter östlich, zwischen Forno- und Albignatal. Die Granitberge dieser Kette sind im Gegensatz zum Pizzo Cengalo noch mit vollem Volumen erhalten - obwohl gerade die Eispanzer in den...
Published by Alpin_Rise 15 September 2017, 16h28 (Photos:32)
Jul 13
Bregaglia   T3 V  
13 Jul 17
Drei mal Drei: Klettern in den "Gipfelzacken" am Piz dal Päl
Eine weitere Klettermöglichkeit um die Albignahütte sind die Gipfelfelsen des Piz dal Päl. Dort wurden zusätzlich zu den alpineren Übungsmöglichkeiten an den Grätchen der Gipfelzacken einige Klettergartenrouten eingebohrt. Sie führen durch besten Fels und lohnen den gut halbstündigen Zustieg von der Hütte. Die Routen...
Published by Alpin_Rise 17 September 2017, 22h44 (Photos:4)
Bregaglia   T5 V-  
13 Jul 17
Bergeller Urgestein klassisch am Piz Balzet Südgrat
Der Südgrat zum Piz Balzet ist einer der leichten Klassiker im Albigna-Gebiet. Zu Recht, denn der Anstieg im vierten Grad ist sehr abwechslungsreich und verläuft in bestem, eisenhartem Granit. Zusammen mit dem alpinen Abstieg ist die Tour eine gute Übung, um Vertrauen in die eine oder andere selbst gelegte Sicherung und in die...
Published by Alpin_Rise 10 August 2017, 10h44 (Photos:8)
Jul 12
Bregaglia   4  
12 Jul 17
Auf die Platten, fertig, los: Albigna Seeplatten
Rund um die Albignahütte finden sich eine Reihe Übungsmöglichkeiten, die den Schritt vom Klettergarten zur alpinen Kletterei ideal staffeln. Mit ihrer hervorragenden Bewirtung und dem kurzen Zustieg ist die Hütte ein ideales Domizil für Kletterkuse. Nach dem ich vor gut 15 Jahren einen ebensolchen dort geniessen durfte, kehre...
Published by Alpin_Rise 17 September 2017, 22h42 (Photos:4 | Comments:1)