Hikr » Alpenorni » Hikes

Alpenorni » Reports (248)


RSS By post date · By hike date · Last Comment
Apr 19
Weser-/Leinebergland   T1  
16 Apr 14
Durch`s Tal der Hamel und auf den Lengeberg
Ein sonniger Apriltag mit blauem Himmel und Schäfchenwolken - ideale Verhältnisse also für die Hikr-Erstbesteigung eines abgelegenen 200ers im Weserbergland, des Lenegebergs in der Nähe von Hameln. Der letzte verbliebene Hügel zwischen Hannover und Hameln, den ich schon lange mal besuchen wollte. Mal keine Waldwanderung,...
Published by Alpenorni 19 April 2014, 06h41 (Photos:24)
Mar 14
Weser-/Leinebergland   T1  
13 Mar 14
In den Tiefen und auf den Höhen des einsamen Osterwaldes
Eine frühlingshafte Woche bescherte uns die erste Märzhälfte. Nach langem Stillstand regt es sich nun also wieder in Pflanzen und Tieren - Zeit für zwei Wanderungen in den alten lieben Osterwald, dieses kleinen Waldgebirges am Nordrand der ausgedehnten deutschen Mittelgebirge. Da, wo es nach Norden hin dann platt und flach...
Published by Alpenorni 14 March 2014, 17h46 (Photos:39)
Feb 19
Weser-/Leinebergland   T1  
10 Feb 14
Untenrum statt obendrüber - entlang von Osterwald und Nesselberg
Das weitgehende Ausbleiben des norddeutschen Winters erspart einem mühseliges Herumlavieren auf den sonst zu dieser Jahreszeit häufig vereisten Forststraßenpisten - leider aber fallen denn aber auch die schönen verschneiten Landschaftsbilder in`s Wasser. So geht es also nun über komplett "aperes" Terrain durch die Lande - in...
Published by Alpenorni 19 February 2014, 18h59 (Photos:22)
Feb 7
Weser-/Leinebergland   T1  
6 Feb 14
Durch die Drachenschlucht auf den Fast (419m)
Da der Winter sich in diesem Winter wenig winterlich verhält (jedenfalls in Norddeutschland), kann man sich womöglich und allmählich schon mal auf den Frühling freuen...? Auch ein Ausflug auf die höchsten Höhen im Osterwald, immerhin über der magischen 400er Marke gelegen, förderte nur wenig Winterliches zutage. Die Reste...
Published by Alpenorni 7 February 2014, 12h02 (Photos:22)
Jan 16
Ankogel-Gruppe   T3  
6 Aug 88
Säuleck (3086m)
Einfach zu besteigender Dreitausender in der Nähe von Mallnitz. Gesamt landschaftlich sehr schöne Tour, auch der Hüttenaufstieg durchs Dösener Tal bereits, recht lang, mit schönen Wäldern. ÜN vor und nach der Gipfeltour im A.v.Schmidhaus, mit kleinen Seeli anbei in imposantem Hochtal. Aufstieg zum Gipfel knapp 3 Stunden,...
Published by Alpenorni 16 January 2014, 14h48
Stubaier Alpen   T5- I  
5 Aug 92
Schlicker Seespitze (2804m ) und Hoher Burgstall (2611m)
Von Neustift bei Nebel und Regen Aufstieg zur Starkenburger Hütte. ÜN. Anderntags Hoher Burgstall, und durch die brüchige Westflanke, oben kurze Kletterstelle, zum schmalen Gipfel der Schlicker Seespitze, eines stolzen Felsgipfels.
Published by Alpenorni 16 January 2014, 14h42
Jungfraugebiet   T3+  
9 Aug 91
Tschuggen (2521m)
Von Kl. Scheidegg aus, Abstieg durch den Itramenwald nach Grindelwald. Toller Aussichtsgipfel vor der Eigernordwand. Eher selten bestiegen.
Published by Alpenorni 16 January 2014, 14h35
Ankogel-Gruppe   T4  
17 Aug 88
Maresenspitze (2915m) von Mallnitz aus
Sehr aussichtsreiche lange Tour, direkt von Mallnitz aus über den Gratverlauf mit mehreren Erhebungen in einigem Auf und Ab. Wird wohl eher selten begangen. Letztes Stück deutlich ambitionierteres Gelände. Wunderschöne Tour. Als Tagestour von Mallnitz : Aufbruch Mallnitz 5.45 Uhr Auernig (2161m) 8.25 bis 9.05 Uhr...
Published by Alpenorni 16 January 2014, 14h22
Jan 14
Jungfraugebiet   T4  
11 Aug 91
Schwarzhorn (2928m) von Gr. Scheidegg
Von Gr. Scheidegg (Postbus) erst Richtung First, dann Aufstieg durch das Inberg-Tälchen und Schieferrinne (kurze Stelle etwas heikel, weglos) zum Südgrat, und über diesen, auf den Normalweg einmündend, zum Gipfel. Lange Rast. Abstieg über Krinnenboden (Normalweg) und zurück zur Gr. Scheidegg.
Published by Alpenorni 14 January 2014, 19h18
Ankogel-Gruppe   T3+  
5 Aug 89
Großer Hafner (3076m)
Aus meinem Tourenbuch : Ab 2150m Schnee. Nach einem Tag auf der Kattowitzer Hütte dann Gipfelbesteigung ("östlichster Dreitausender der Alpen") : 3 heikle Stellen durch schlechte Verhältnisse bedingt (eisüberzogener Fels). 1 versicherte Stelle ausgesetzt. Sehr gutes Wetter und Fernsicht vom geräumigen Gipfel. Am selben...
Published by Alpenorni 14 January 2014, 10h42
Jan 13
Stubaier Alpen   T4  
9 Aug 92
Kreuzspitze (3082m)
Falbeson - Ochsenalm (Rast) - Regensburger Hütte. ÜN und nächster Tag Kreuzspitze (3082m). Bez. Steig, einige einfache versicherte Felsstellen.
Published by Alpenorni 13 January 2014, 22h01
Stubaier Alpen   T4 I  
12 Aug 92
Habicht (3277m)
Aus dem Tourenbuch : Von Neustift am 11.8. per Bus und Jeep zur Pinnisalm. Von dort Aufstieg zur Innsbrucker Hütte. 12.8. 7 Uhr Aufbruch. Wetter sehr nebelig, keine Sicht. Normalweg. Viele mit Seil gesicherte Stellen, tw. ausgesetzt, kurze Schneefeldquerung. 14 Uhr Hütte zurück. 13.8. Abstieg in`s Gchnitztal. Abends Pizza...
Published by Alpenorni 13 January 2014, 21h53
Jan 11
Uri   F  
11 Jul 84
Vorder Tierberg (3091m) - Vormittagstour von der Tierberglihütte (Sustengebiet)
Nachdem wir tags zuvor das Susten- und Gwächtenhorn (3503/3420m) bestiegen hatten, eignete sich die kurze Tour auf den Vorder Tierberg gut, um am selben Tag dann noch ins Tal abzusteigen. Direkt von der Hütte auf den Gletscher und durch eine Mulde auf den schönen Firngrat, der damals auf den Gipfel führte. Neuere Aufnahmen...
Published by Alpenorni 11 January 2014, 20h21
Trentino-South Tirol   T3  
9 Jul 82
Die Schöntaufspitzen (3325m, 3214m) von Sulden aus
Tagestour von Sulden am Ortler aus. Über die Schaubachhütte (2581m), Überschreitung bis zum Madritschjoch. Einfache Tour, allerdings hatten wir viel (Neu-)Schnee und das Ganze noch mit einigen Klettereinlagen by the way gewürzt. Gute Aussicht auf Ortler, Zebru und Königsspitze. Es existieren alte S/W-Photos von dieser Tour.
Published by Alpenorni 11 January 2014, 20h11
Jan 9
Weser-/Leinebergland   T2  
7 Jan 14
Marsch zu den Marienauer Klippen im Ith, bei + 10°
Die Marienauer Klippen liegen am Rande eines Wald-Naturschutzgebietes im nördlichen Ith. Der Ith weist an seiner Westseite noch einige andere Klippengruppen auf, deren bekannteste sich beim Zeltplatz des DAV am Südende des über 25km langen Kamms (bis 439m plus Aussichtsturm) befinden und in der überregionalen Kletterszene seit...
Published by Alpenorni 9 January 2014, 12h51 (Photos:33)
Oberwallis   T4 III  
3 Aug 81
Jegihorn (3206m) - auf eigener Route
Nach ÜN auf der Weissmieshütte wollten wir (zu zweit) eigentlich den SW-Grat auf das Jegihorn klettern, verfehlten aber wohl den richtigen Einstieg, und kletterten dann, mit Keilen eher windig abgesichert, eine auffällige steile Verschneidung empor, erreichten nach mehreren Seillängen die oberen Wandteile und hielten uns...
Published by Alpenorni 9 January 2014, 11h12
Trentino-South Tirol   F  
2 Jul 82
Kleiner Angelus (3318m)
Von der Düsseldorfer Hütte bei Sulden (Ortlergebiet) zum Zayjoch und über den gutmütigen Gletscher zum Gipfel. Tour zu dritt.
Published by Alpenorni 9 January 2014, 10h50
Frutigland   T4 I  
4 Oct 06
Daubenhorn (2942m)
Tour zu eher ungewöhnlichen Zeiten : 10.40 Uhr, Abmarsch Schwarenbach. Auf der Wandertrasse am Daubensee entlang zum Gemmipass. Dort aßen wir zu Mittag, um am Nachmittag via Lämmereboden das Daubenhorn zu besteigen. Da die Schneepassagen im oberen Routenabschnitt eher eisig und ungespurt ausschauten, stiegen wir durch die...
Published by Alpenorni 9 January 2014, 10h44
Jan 3
Trentino-South Tirol   PD- II  
4 Jul 82
Hoher Angelus ( 3521m ) im Wettersturz
Zu dritt waren wir im Sommer 1982 in der Nähe von Sulden am Ortler unterwegs. Glimpflich davongekommen, so muss man wohl sagen, sind wir bei der Besteigung des Hohen Angelus : Von der Düsseldorfer Hütte aus ging es über den Rheinstadlergrat (I-II) zum Gipfel. Wir verloren unnötig Zeit durch eine längere Einlage mit...
Published by Alpenorni 3 January 2014, 12h25
Frutigland   T5-  
7 Aug 04
Innere Fisistock ( 2787m ) - Solo
Solotouren von der Doldenhornhütte aus im August 2004 : ---- Äusser Fisistock über Brünnlital ---- Doldenhornroute bis zum Aussichtspunkt am Spitze Stein ---- Innere Fisistock ( 2787m ) ( T5- ) : Von der Hütte kurz auf dem Hüttenweg absteigen, dann auf dem "Felsenweg" ( 1 exponierte Stelle mit Leiter ) hinüber zur...
Published by Alpenorni 3 January 2014, 11h59