Kosmatitza - Aussichtsberg im Herzen der Karawanken


Publiziert von mountainrescue Pro , 27. September 2015 um 19:17. Text und Fotos von den Tourengängern

Region: Welt » Österreich » Südliche Ostalpen » Karawanken und Bachergebirge
Tour Datum:27 September 2015
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 3:45
Aufstieg: 764 m
Abstieg: 804 m
Strecke:9,710 km /Bodenbauer-Ogrisalm-Kosmatitza-Karawanken Wanderweg zurück zum Bodenbauer
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Über Ferlach auf den Loiblpass auffahren und am Kulminationspunkt Richtung Windisch-Bleiberg abzweigen. Der Straße weiter Richtung Bodental folgen und bis zum Gasthof Bodenbauer im hintersten Talgrund fahren. Dort bleibt das Auto beim Gasthaus zurück.
Unterkunftmöglichkeiten:Unterwegs keine, im Bodental diverse Gasthöfe und Pensionen
Kartennummer:Amap Digital, WK 238 Südkärnten - Klopeiner See - Völkermarkt - Bleiburg - Karawanken, Wanderkarte 1:50.000

Nach mehreren Tagen intensiven Regens ist für heute endlich eine Wetterbesserung angesagt und diese wird für eine nette Wanderung im Bodental ausgenutzt.Heutige Tour auf die Kosmatitza

Wir starten unsere Tour beim Bodenbauer, einem idyllisch, im hintersten Talgrund des Bodentales, gelegenen Gasthof. Wir folgen einem gut ausgeschilderten Wanderweg zu einer Wiese, die diesen Namen wirklich zu Recht verdient, nämlich Märchenwiese.Märchenwiese Diese liegt wie ein riesiges Amphitheater im Bodental und wird von den schroffen, steil aufragenden Wänden von Selenitza, Wertatscha und Bielschitza begrenzt. Mehr oder minder entlang dieser Wände führt der Weg, stetig und steil, ansteigend bis zu einer Weggabelung.Steil ansteigend führt der Weg auf die OgrisalmLinks über den Sinzesteig auf die Klagenfurter Hütte, rechts auf die Ogrisalm Links führt der Sinzesteig auf die Klagenfurterhütte und wir steigen rechts auf die Ogrisalm an. Inzwischen ist das Wetter auch etwas besser geworden und immer wieder blinzelt der blaue Himmel durch die Wolkendecke.

Die Ogrisalm ist ein herrliches Fleckerl und bietet imposante Einblicke in die gegenüberliegenden schroffen Felswände. Auf der Ogrisalm ist nun eine "Hütte" entstanden, die den Namen "Hütte" wahrlich nicht verdient...Ogrisalm
Ogrisalm
Wir steigen hinter der Hütte noch einmal einhundert Höhenmeter, immer einem schönen Wiesenkamm folgend, auf das Ziel des heutigen Tages, die Kosmatitza an. KosmatitzaDie höchste Erhebung ziert allerdings kein Gipfelsymbol.

Nach einer kurzen Rast- und Schaupause steigen wird über den gut markierten Karawanken Wanderweg zurück zum Ausgangspunkt unserer Tour.Abstieg über den Karawanken Wanderweg...

...zurück zum Bodenbauer
Fazit der Tour:  Eine nette Wanderung in einer beeindruckenden Gegend. 

Twonav Anima 3*/CGPSL 7* 
Dauer: 3:50
Zeit in Bewegung: 3:05
Zeit im Stillstand: 0:45
Strecke: 9,710 km
Maximale Höhe: 1620 m
Maximale Höhendifferenz: 561 m
Kumuliertes Steigen: ↑ 764 m
Gesamt Abstieg: ↓ 804 m

Tourengänger: mountainrescue, harlem


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 27295.kmz Track der Tour

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T1
SS-
S
14 Apr 14
Selenitza · orome

Kommentar hinzufügen»