Gorges de l'Areuse


Publiziert von beppu Pro , 23. September 2015 um 13:13.

Region: Welt » Schweiz » Neuenburg
Tour Datum:21 September 2015
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-NE 
Zeitbedarf: 3:30
Aufstieg: 450 m
Abstieg: 150 m
Strecke:Boudry Bahnhof-Noiraigue Bahnhof (11km)
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Bahn oder PW
Zufahrt zum Ankunftspunkt:do

Heute werden wir, auf Heidis Wunsch, die Gorge de l’Areuse besichtigen. Nicht allzu früh, denn am Morgen hat's in dieser Gegend noch Hochnebel, fahren wir via Bern-Neuchâtel mit der Bahn nach Boudry.

Gerade rechtzeitig zum Start löst sich die Nebeldecke auf und das Prachtswetter ist auch hier präsent.
Wir folgen vom Bahnhof aus der Beschilderung,  so kann man den Weg nicht verfehlen.  
Eine schöne und abwechslungsreiche Strecke, mal hoch über dem eingefressenen Flussbett oder bei verbauten Abschnitten nah am Wasser zieht sich der Weg dahin. Vorbei an mehreren Kraftwerken, auf flachem und steilerem, gut ausgebautem Weg treffen wir bei Champ du Moulin auf das Hôtel de la Truite.

Hier genehmigen wir uns einen Kaffee. Beim Weitergehen, kurz nach der Brücke  besichtigen wir noch die interessante Fossiliensammlung und Fledermaus Ausstellung.
Nach einem flacheren Stück mit diversen Schwellen, folgt noch einmal eine Schlucht, tief eingefressen mit einem schönen Brücklein aus Natursteinen zum überqueren der Areuse. In Noiraigue angekommen warten wir im Restaurant auf der sonnigen Terrasse bei einem Kaffe auf den nächsten Zug und fahren wieder via Neuchâtel-Bern nach Langnau.

Eine gemütliche, interessante  Genusswanderung ohne Schwierigkeiten.

Tourengänger: beppu


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»