Rote Rampe am Ratengrat (6-)


Publiziert von Matthias Pilz Pro , 21. September 2015 um 20:22.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Randgebirge östlich der Mur
Tour Datum:21 September 2015
Klettern Schwierigkeit: VI- (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 3:30

Die Rote Rampe am Ratengrat ist in den letzten Jahr(zehnt)en in Vergessenheit geraten und total verwachsen. Mit viel Liebe wurde die Route jetzt neu geputzt und eine neue Einstiegs- und Ausstiegsvariante eingerichtet. Die Einstiegslänge bietet zwei Varianten (5+ oder 6-), diese sind deutlich schwerer als der Rest der Tour, was sie leider etwas inhomogen macht. Die schwerere Einstiegsvariante bietet schöne Hangelkletterei unter dem Wulst. Dieser Teil ist etwas sandig, was jedoch kaum stört. Es folgen leichte Längen über die Rampe. Und zum Schluss gibt es noch zwei ganz schöne Ausstiegslängen!
Eine sehr nette Halbtagesunternehmung und auch als Tagesausflug mit einer zweiten Tour sehr zu empfehlen!

ZUSTIEG: Vom P Tennisstüberl südlich von Mixnitz folgt man dem markierten Wanderweg Richtung Drachenhöhle. Nach einem kurzen flachen Forststraßenteil kommt man an einem Gedenkkreuz mit Bankerl vorbei. Hier nun steil aufwärts bis zum Beginn einer Lichtung mit Felsblock und rotem Pfeil. Hier verlässt man den Hauptweg und steigt durch Gestrüpp rechtshaltend unter die Felsen des Ratengrates. Nun nach rechts, kurz etwas abwärts und weiter am Wandfuß aufwärts. Nach einigen Minuten sieht man oberhalb den markanten schrägen Wulst. E direkt unter dem Wulst. (40min)

ROUTE: Einige Meter erdig zum alten Bohrhaken hinauf und über die Rinne zu einem Absatz. Hier nun entweder linkshaltend durch die Platte (5+) oder gerade hinauf und am Hangel nach links (6-) zum Stand unter Efeu. Nun zwei Längen auf der Rampe nach links. Über eine Verschneidung in zwei Seillängen (5+ und 4) zum Ausstieg. (2h)

ABSTIEG: Rechtshaltend waagrecht auf die Gamswiese und über diese hinab. In einer Schleife eine Felsstufe umgehen und so zurück zum Einstieg. Weiter wie Aufstieg. (40min)

SCHWIERIGKEIT: 6- (5 obl.)

ABSICHERUNG: ++++/++++, bestens mit HSA!

WETTER: Sonne

MIT WAR: Tanja

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Tourengänger: Matthias Pilz


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

VI
VII-
17 Mai 17
Klettertour SO-Rampe am Ratengrat · Matthias Pilz
VI+
12 Nov 15
Klettertour Amtsschimmel (6+) · Matthias Pilz
VII
VI-
21 Sep 15
Nurses and Screws am Ratengrat (6-) · Matthias Pilz

Kommentar hinzufügen»