Rumer Alm (1243m) über Sennermahdsteig


Publiziert von Tef Pro , 21. September 2015 um 19:54.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Karwendel
Tour Datum:27 Juni 2015
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Aufstieg: 650 m
Abstieg: 650 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Innsbruck-Arzl, erreichbar mit Bus A,D oder E aus dem Zentrum. Einige Parkplätze im Ort
Kartennummer:Kompass 290

Nach langer Zeit gings mal wieder auf die Lieblingsalm der Kleinen, der Rumer Alm. Auch bei suboptimalen Wetter empfehlenswert, da die Anstiege nicht zu lange sind und viel Abwechslung bieten. Da es recht warm war, konnten wir auch gut draußen sitzen und die Kleine den Minnispielplatz genießen.
Wir wählten heute als Aufstieg mal wieder den Sennermahdsteig, runter ging es dann über den Direktsteig.
Los geht's in Arzl Ost direkt von der Haltestelle den Lehmweg hinauf zum Waldrand. Nun nach rechts auf dem Wanderweg am Waldrand entlang leicht aufwärts, bis im nächsten Graben nach links ein Waldweg hinauf führt. Diesem folgen wir, bis nach rechts ein kleiner Pfad steil den Hang hinauf auf den Rücken führt. Hier treffen wir auf einen anderen Pfad und wandern nach links. So treffen wir auf den Steig, der vom Canisiusbrünnl kommt. Nun links aufwärts und links am Steinbruch vorbei in eine Mulde.
Geradewegs sind wir schon mal Richtung Rechenhof gewandert, nun nehmen wir den ersten kleinen Steig (der im Sommer mehr und mehr zuwächst) rechts ab. Er führt uns im Halbkreis entlang des Steinbruchs, bis er nach links in den Wald abdreht. Nach dem lichten Waldstück erreicht man eine Forststraßenkreuzung (sog. "Siebenwege", es gehen wirklich 7 ab).
Wir folgen der Straße geradeaus (Sennmadhsteig ist bereits ausgeschildert), bei der nächsten Kurve geht bereits geradewegs der Steig weiter, zunächst noch breit, später zunehmend schmäler. Die Almstraße wird nochmals gekreuzt, dann kommt weiter oben von rechts der Steig aus Rum hinzu.
Es geht nun schräg nach links den Taleinschnitt der Rumer Mure hinein. Weiter geht es im nun dichten Wald links auf eine markante Rippe hinauf und auf dieser bergan, bis der Wanderweg nach links in die Flanke führt. Eigentlich beginnt erst hier der Sennmahdsteig, geradewegs führt auch ein Pfad weiter, dies ist der Zustieg zur Rumer Nadel..ein andermal.
Der Sennmahdsteig quert die licht bewaldete Flanke und erreicht etwas oberhalb der sehr schön gelegenen Rumer Alm die Almstraße.
Nach unserer Einkehr steigen wir über den Steig, der gleich westlich hinter der Rumer Alm beginnt, geradwegs ab.

Tourengänger: Tef


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»