Nur wer stillsteht, bewegt sich weiter! Eine Entschleunigung am Walchensee...


Publiziert von Vielhygler Pro , 17. September 2015 um 20:41.

Region: Welt » Deutschland » Alpen » Bayrische Voralpen
Tour Datum:12 September 2015
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: D 
Zeitbedarf: 3:00
Aufstieg: 5 m
Abstieg: 5 m
Strecke:400 Meter

Eine paradoxe Frage gleich zu Anfang: kann man "schnell" entschleunigen? Geht das überhaupt? Es kommt darauf an. Uns gelingt es an bestimmten Orten ganz gut. Ein Platz, nämlich das Walchenseeufer bei Niedernach bietet der Vielhyglerin und mir sogar eine Art "Blitz - Entschleunigungsgarantie". Wir nehmen kein Buch mit, keine Karte und erst recht kein Handy. Wir sind für niemanden erreichbar außer für uns selbst und beschäftigen uns intensiv mit: nichts. Eine ganz kurze Langeweile kippt den Blick nach innen und dann langsam wieder nach außen zurück und alles, auch ganz belangloses, ist für uns jetzt auf einmal anders geworden, überraschend, interessant und schön.. die Schau beginnt. Willkommen in der Kontemplation!

Tourengänger: Vielhygler


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (4)


Kommentar hinzufügen

klemi74 hat gesagt: Dieser Bericht ist...
Gesendet am 18. September 2015 um 00:13
...so dermaßen entschleunigend, dass ich mir sogar beim Betrachten der Bilder mehr Zeit genommen habe als üblich!

Herrlich kommentiert!

Vielhygler Pro hat gesagt: RE:Dieser Bericht ist...
Gesendet am 18. September 2015 um 00:24
...danke, das freut mich ausgesprochen!

mong Pro hat gesagt:
Gesendet am 20. September 2015 um 19:22

Sehr schön, danke für diese Oase der Ruhe bei Hikr, gute Idee..

Gruss
mong

Vielhygler Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 21. September 2015 um 12:08
...das war mir ein Vergnügen. Dieser "Bericht" hat mir nämlich richtig Freude gemacht!

VG Andreas


Kommentar hinzufügen»