Wutachschlucht


Publiziert von Mo6451 Pro , 14. September 2015 um 09:53.

Region: Welt » Deutschland » Südwestliche Mittelgebirge » Schwarzwald
Tour Datum:12 September 2015
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: D 
Zeitbedarf: 4:00

Einmal jährlich treffe ich mich mit guten Bekannten zu einem Wanderwochenende. In diesem Jahr fand das Treffen im Schwarzwald statt. Vorteilhaft für mich, die Anreise war recht kurz. Zwar ist hier der höchste Berg (Feldberg) knapp 1500 m hoch, dafür gibt es eine Reihe attraktiver Wanderwege für die Sommersaison.

Der Samstag war der längsten Tour durch die Wutachschlucht vorbehalten. Auch hier gilt, einmal rein empfiehlt es sich die knapp 14 km durchzuhalten, was vom Schwierigkeitsgrad für einen normalen Wanderer durchaus machbar ist.

Wir starteten unsere Tour an der Wutachmühle, was den Vorteil hat, dass am Ende eine attraktive Beiz winkt.  Die Wege sind abwechslungsreich, mal breite Forststrasse, mal schmaler, mit Steinen und Wurzeln bestückter Bergweg. Und das in ständigem Auf und Ab, da kommen einige Höhenmeter zusammen.

Da es in den letzten Tagen geregnet hatte, waren die Wege teilweise recht rutschig. Vor allem auf den steilen Abstiegen war erhöhte Vorsicht angesagt. Die Steine sind schon recht speckig und entsprechend glatt. Auch an den Wurzeln fand man nur bedingt Halt.

Interessant die Blicke in der Schlucht. Das Wasser schlängelt sich durch wildes Gelände, mal läuft man auf der Höhe des Wassers, mal fließt die Wutach tief unten.

Die Wege sind durchgängig an den kritischen Stellen gut gesichert, trotz allem sollte man die Schwierigkeiten nicht unterschätzen. Der Wettergott war auf unserer Seite, so dass wir die Landschaft bei Sonnenschein genießen konnten.

Am Schluss wurden wir dann in der Schattenmühle mit Getränken und einheimischen Köstlichkeiten verwöhnt, bevor uns der Kleinbus zum Hotel zurück brachte.

Tour mit BLB Old Boys

Tourengänger: Mo6451


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»