Rainmühle Weiher


Publiziert von D!nu , 13. September 2015 um 21:42.

Region: Welt » Schweiz » Luzern
Tour Datum:13 September 2015
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Mountainbike Schwierigkeit: L - Leicht fahrbar
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-LU 
Zeitbedarf: 1:00

Diese Rundtour lässt sich nach dem Feierabend mit dem Bike machen oder zu Fuss in einer Halbtageswanderung. Als Startort eignet sich der Rifiig Weiher, welcher einen grossen Parkplatz beherbergt. Heute bin ich wieder einmal mit dem Bike unterwegs. Vom Riffig Weiher radle ich Richtung Rothenburg Station, nehme aber die Bahnunterführung beim Pneuhaus um auf dem Wanderweg, entlang des Rotbaches zur Neuenkirchstrasse zu gelangen.

Die Neuenkirchstrasse überquere ich und benutze wiederum den Wanderweg welcher dem Rotbach entlang führt. Nach einer kurvenreichen Fahrt im Wald, durch verwilderte Wege, gelange ich beim verkommenen Museum "Rainmühle" an. Ein Schild warnt mich vor Hunden und so entscheide ich mich zu Fuss durch den Weiler zu gehen. Die Hunde begrüssen mich dann auch prompt. Nach einer kurzen Steigung biege ich dann nach links in einen Feldweg Richtung "Rainmühle Weiher". Diese finde ich dann auch rasch. Die Weiher liegen in einer schönen Waldlichtung. Der Rotbach selber gibt sich in verschiedenen Szenerien wieder, einmal verwildert und dann wieder als niedlicher Bach, welcher sich durch die Natur schlängelt. 

Die Fahrt geht weiter durch den Wald, der Weg ist meist verwuchert und so kriege ich ein paar Brennesseln und Dornen ab. Doch schon bald gelange ich auf einen breiten Feldweg auf dem ich zum Hirschpark "Im Spitz" gelange. Beim Hirschpark verweile ich ein bisschen und geniesse die Sonnenuntergangstimmung und das Wild. Der Retourweg führte mich schnurrstracks zur Neuenkirchstrasse und zurück zum Riffig Weiher.


Tourengänger: D!nu


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»