Alpstein


Publiziert von BaumannEdu , 12. September 2015 um 14:50.

Region: Welt » Schweiz » Appenzell
Tour Datum: 9 September 2015
Wandern Schwierigkeit: T5 - anspruchsvolles Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-AI   Alpstein   CH-SG 
Zeitbedarf: 2 Tage

Der Alpstein in der Ostschweiz ist für Westschweizer recht abgelegen. Deshab haben wir eine Bergwanderung über wenigsten zwei Tage geplant. Wir sind besonders früh um 5 Uhr in Wichtrach gestartet, weil wir den „Gubrist-Tunnel-Stau“ vermeiden wollten. Dies ist uns gut gelungen und wir haben einen grossen Vorsprung auf die Marschtabelle. Wir beschliessen also das Tagesprogramm um die Ueberschreitung des Marwees auszudehnen. Der Marsch geht los bei Pfannenstiel (Brülisau). Die Etappen sind Alp Sigel – Obere Mans – Bogartenlücke – Marweesüberschreitung – Widderalppass – der sehr reizvolle Aufstieg zum Hundstein durch die „Schlucht“ – Abstieg zur Hundsteinhütte über den Normalanstieg (recht anspruchsvoll).
Hier übernachten wir.
Am zweiten Tag sind wir zu Saxetenlücke aufgestiegen. Von hier haben wir einen Abstecher auf den Roslen-Saxer-First gemacht, um Bilder von den Kreuzbergen zu machen. Dieser Abstecher war anspruchsvoller als die übrige Wanderung dieses Tags, die uns am Hochhus und Hüser vorbei über sehr gepflegte Wege nach Stauberen und zum Wenneli führte, wo wir direkt abstiegen sind zum Ausganspunkt Pfannenstiel, was wegen Nebels einen Moment lang nicht ganz harmlos war.

Tourengänger: BaumannEdu

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T5 I
4 Jun 09
Grosse Hundstein-Rundtour · OUTIVITY
T5 I
16 Jul 11
Hoch oben um den Fälensee · Merida
T6 II
T5
30 Aug 05
Marwees - Hundstein · Gruefi
T5+

Kommentar hinzufügen»