Von Salvan (934 m) über die Gorges de Dailley zum Lac de Salanfe (1925 m)


Publiziert von Ole Pro , 12. September 2015 um 18:29.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Unterwallis
Tour Datum: 7 September 2015
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 4:00
Aufstieg: 1050 m
Abstieg: 1050 m
Strecke:Salvan 934 m - Les Granges 1059 m - Gorges de Dailley 1100 m - Van d´en Bas 1277 m - Van d´en Haut 1391 m - Lac de Salanfe 1925 m - Auberge de Salanfe 1942 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Bahn (Mont-Blanc Express) von Martigny nach Salvan. In der Hauptsaison gibt es von Salan auch Busverbindungen nach Van d´en Haut.
Unterkunftmöglichkeiten:Auberge de Salanfe (1942 m)
Kartennummer:LKS 282 T Martigny, LKS 272 Maurice

Nach meiner schönen Tour am Vortag auf den *Le Catogne (2598 m), Überschreitung ging es heute in Richtung des Lac de Salanfe. Der Wetterbericht sagte für die nächsten Tage schönes Wetter voraus. 

Ausgangspunkt meiner Wanderung war der kleine Ort Salvan (934 m), der auf einer Terrasse oberhalb der Trientschlucht liegt. Dem Wegweiser in Richtung Van d´en Bas folgend, wandert man zunächst durch das Dorf nach Les Granges (1059 m). Hier entschied ich mich für die etwas längere Variante (ca. 20 Minuten länger), die mich über die Gorges de Dailley nach Van d`en Bas führen sollte. Auf einem gut ausgeschildertem Weg wandert man durch den Wald bis zum Einstieg in die Gorges de Dailley (1100 m). In dieser Schlucht kann man entlang von Wasserfällen über Holztreppen und Galerien die ca. 170 Höhenmeter nach Van d`en Bas (1277 m) hochsteigen. Dabei hat man immer wieder schöne Tiefblicke ins Rhonetal. 
Am Eingang von Van d`en Bas trifft man dann wieder auf den Wanderweg, der einen auch direkt von Salvan/Les Granges herführt. Hier betritt man auch das Vallon de Van, ein tief eingeschnittenes Seitental, welches den großen Kessel von Salanfe unterhalb der Dents du Midi und Tour Sallière zum Rhonetal hin entwässert.
Der weitere Weg führt teilweise auf der Fahrstraße über Van d`en Haut (1391 m) bis zum Campingplatz. Von dort geht es dann steiler durch lichten Wald über einige Felstufen zur Staumauer des Lac de Salanfe (1925 m). Hier hat man einen wunderschönen Blick auf den gewaltigen Kessel um den Lac de Salanfe, umgeben von Tour Sallière und den Dents du Midi.
Die Auberge de Salanfe (1942 m) wird von der Staumauer in wenigen Minuten erreicht.

Nächster Tag: *Dents du Midi - Haute Cime (3257 m)


Tourengänger: Ole


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»