Namenloser Gipfel 1'786m


Publiziert von stkatenoqu Pro , 8. September 2015 um 11:23.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Misox
Tour Datum: 7 September 2015
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR 
Zeitbedarf: 0:45
Aufstieg: 125 m
Abstieg: 125 m
Strecke:laut Beschrieb
Zufahrt zum Ausgangspunkt:San Bernardino villaggio erreicht man über die A13 Chur GR - Bellinzona TI, südlich des Tunnels.
Zufahrt zum Ankunftspunkt:dito
Unterkunftmöglichkeiten:Hotels im Ort; ausserhalb der Wintersaison aber recht ruhig.

Eine "Erstbesteigung" hier bei hikr? Ich kann es ja fast nicht glauben, aber ich habe tatsächlich keinen Bericht über diese Wanderung gefunden, obwohl sicherlich schon ungezählte Wanderer an diesem Berg vorbeigefahren sind, liegt er doch ganz nahe bei San Bernardino villaggio und somit an der A13 und ist somit recht einfach zu erreichen. Er ist auch leicht zu besteigen. Wir parkierten das Auto auf einem grossen Parkplatz an der (alten) Nationalstrasse beim Punkt 1'662. Von dort führt ein schöner Wanderweg durch prächtigen Wald zu einer verfallenen Alp und in einem Bogen, etwas steil, auf den Gipfel. Zugegeben, der Gipfel ist angesichts der umgebenden Berge ein Zwerg, bietet aber eine grossartige Rundsicht auf eben diese Berge. Dazu war auf dem blauen Himmel keine Wolke auszunehmen. Allerdings war die Temperatur nächtens auf ca 0° C gefallen, da auf den Wiesen sich Reif gebildet hatte. 

Nach einer kältebedingt nur kurzen Rast wanderten wir nordwärts weiter und erreichten bald den Anstiegsweg, dem wir zurück zu Auto folgten. 

Es ist dies eine wirklich wünderschöne kleine Wanderung, die man jedem Wanderer, der über den San Bernardino (A13) fährt, ruhigen Gewissens empfehlen kann.

Tourengänger: stkatenoqu



Kommentar hinzufügen»