Gipfel der NW-Schweiz: Portiflue und Riedberg


Publiziert von dominik Pro , 5. September 2015 um 19:01.

Region: Welt » Schweiz » Solothurn
Tour Datum: 5 September 2015
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-SO   CH-BL 
Zeitbedarf: 4:00
Aufstieg: 400 m
Abstieg: 400 m
Strecke:Nunningen - Portiflue - Riedberg - Bergbeiz Stierenberg - Chrachewäg - Nunningen

Eine genüssliche Wanderung von Nunningen über schöne Felsfluhen und Juragrate war unser Ziel für heute, und so stiess ich auf die Tour von [joe], welche er vor ein paar Tagen begangen hat.

Vom etwas abgelegenen Dorf Nunningen aus starten wir unsere Wanderung in Richtung Ruine Gilgenberg, biegen dann aber scharf links ab und folgen den Wegweisern zur Portiflue 876m. Diese erreichen wir über einen teilweise recht steilen Weg. Oben geniessen wir tolle Ausblicke auf die umliegenden Felsen und in Richtung Laufener Becken mit den Vogesen im Hintergrund. Danach gehts etwas runter, über die Passstrasse des Nunningerbergs und auf einem schönen Weg auf den langen Grat des Riedbergs 944m. Etwas zu früh, nämlich bei Pt 935, laufen wir die Wiese runter und nehmen dann den Weg welcher unten wieder in Richtung Chleini Weid führt und einem Bächlein entlang weiter zum Gasthof Stierenberg. Dort gibts für den Durst einen Sauren Most und für den Genuss eine Zwätschgewaie und Huuskaffi. Spannenderweise wird man dort auf der Terrasse (mit schöner Aussicht) nicht nur mit *einer* Musikanlage beschallt sondern gleich mit deren *zwei*. Welche unterschiedliche CDs abspielen... 

Den geplanten Rückweg über die Ämmenegg verschieben wir auf ein künftiges Datum und nehmen die Direttissima den Chrachen runter, dann über den Hof Schlif und später über abgemähte Wiesen zurück nach Nunningen.

Es war schön, mal wieder in der Heimat unterwegs zu sein!

Tourengänger: dominik, Melanie


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»