Elm - Piz Sardona - Flims


Published by Rhabarber , 1 September 2015, 20h54.

Region: World » Switzerland » Grisons » Surselva
Date of the hike:31 August 2015
Hiking grading: T4+ - High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GL   CH-SG   Segnas-Vorabgruppe   CH-GR 
Time: 9:00
Height gain: 2100 m 6888 ft.
Height loss: 2100 m 6888 ft.
Access to start point:cff logo Elm, Station
Access to end point:cff logo Flims Dorf, Bergbahnen

Von Elm fuhren wir mit der Seilbahn nach Nideren und liefen anschliessend in gut 2 Stunden auf den Segnespass, wo wir uns im Mountain Hostel kurz verpflegten. Dann stiegen wir hinunter in Richtung Multeg da Sterls. Die Spur auf den Piz Segnas ist momentan im oberen Teil gut zu erkennen. Doch unteren Teil hielten wir für die Rinne eines Steinrutsches und stiegen deshalb weglos hoch in ein falsches Couloir, welches sich überhaupt nicht für die Begehung eignete. Die Rettung bot sich in Form einer Felswand von zweifelhafter Qualität, über die man zur Aufstiegsspur klettern konnte. Die korrekte Aufstiegsroute habe ich in diesem Bild festgehalten.
Über steile, staubige und rutschige Serpentinen gelangt man schliesslich auf den Grat und von dort auf den Gipfel des Piz Segnas. Nun kann man auf guter Spur zum Piz Sardona queren und muss dazwischen nur etwa 150 Höhenmeter absteigen. Die Aussicht ist grandios.
Nun wieder auf gleichem Weg zurück in die Muletg da Sterls und von dort zu den Seilbahnen nach Flims.
Wenn wir zur Alp Naraus gewandert wären, hätten wir uns 400 Höhenmeter Abstieg gespart. Wir wollten aber den letzten Sommertag 2015 noch ein wenig geniessen und wählten die untere Station, was wir aber mit teilweise langweiligem Abstieg auf Alpstrassen büssten. Dafür sind die Capuns in der Capunseria in Foppa sentationell!

Hike partners: Rhabarber


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»