Pizzo San Giacomo


Publiziert von Zaza , 2. August 2015 um 22:02.

Region: Welt » Schweiz » Tessin » Bellinzonese
Tour Datum: 2 August 2015
Wandern Schwierigkeit: T6 - schwieriges Alpinwandern
Hochtouren Schwierigkeit: WS
Klettern Schwierigkeit: III (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-TI   Gruppo Pizzo San Giacomo   Gruppo Grieshorn 
Zeitbedarf: 6:30
Aufstieg: 1500 m
Abstieg: 1500 m
Kartennummer:1251, 1271

Die schöne Pyramide des Pizzo San Giacomo überragt den gleichnamigen Pass in imposanter Weise. Der Gipfel wird seit einigen Jahren gelegentlich von Skifahrern besucht, während im Sommer vermutlich nicht viel los ist. 

Von All'Acqua steigen wir auf zunächst offiziell und später inoffiziell markierten Pfaden in die Bocchetta di Formazzora auf (ca. 2 Stunden). Der direkte Ostgrat sieht uns etwas zu happig aus, vor allem gegen den Gipfelkopf zu. Also steigen wir etwa 70 Höhenmeter auf der Südseite ab, bis wir dem Fuss des Ostgrates entlang wieder aufwärts queren können, meist über etwas mühsamen Schutt. Schliesslich erreichen wir den SW-Grat in der Nähe von P. 2893 (von hier könnte man augenscheinlich über steilen Schutt direkt zum Passo San Giacomo absteigen). 

Bald kommen wir zu einem ersten Zahn, der in etwas zweifelhaftem Fels erklettert wird (III), danach geht es vorsichtig über den luftigen Grat weiter bis zur Mündung des Couloirs, durch welches die Normalroute führt. Nun gilt es noch eine steile Stufe zu erklimmen, die aber gute Griffe und Tritte aufweist (ca. II+), dann ist in wenigen Schritten das ungewöhnliche Gipfelkreuz erreicht. 

Im Abstieg montieren wir zur Sicherheit die Helme, denn wir gehen durch das Couloir runter, das meist aus steilem Schutt besteht, aber in der Mitte eine steile Stufe aufweist (III-). Danach auf der Aufstiegsroute zurück nach All'Acqua. 

Die Gratroute scheint eher angenehmer zu sein als das Couloir. Es dürfte aber auch möglich sein, knapp links des Couloirs über einen gemischten Schrofenhang mit magerem Gras aufzusteigen. 

Ecco la relazione dell'amico Corrado in Italiano...

Tourengänger: Zaza


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»