Klettersteig Mittaghorn - Britanniahütte


Publiziert von Makubu Pro , 27. Juli 2015 um 23:52.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum:21 Juli 2015
Wandern Schwierigkeit: T4- - Alpinwandern
Klettersteig Schwierigkeit: WS
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 5:30
Aufstieg: 1050 m
Abstieg: 650 m
Strecke:Mittelstation Morenia - Klettersteig Mittaghorn - Mittaghorn - Heidefriedhof - Britanniahütte - Felskinn
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Alpin Express Saas Fee - Morenia
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Alpin Express Saas Fee - Felskinn

Schönes Wetter in Aussicht und zwei Tageskarten für die SBB: wir entschliessen uns, am Dienstag nach Saas Fee zu fahren. Sehr früh brechen wir von zuhause auf. So erreichen wir Saas Fee gegen neun Uhr. Mit dem Alpin Express fahren wir zur Mittelstation Morenia. Hier teilen wir uns in zwei "Gruppen" auf, Treffpunkt zwischen zwei und drei Uhr auf der Britanniahütte. Während die eine Gruppe zum Mittelallalin hoch fährt, die Ferienstimmung geniesst und später vom Felskinn zur Britanniahütte wandert, wendet sich die andere Gruppe, also Makubu, dem Klettersteig am Mittaghorn zu.

Vorerst gilt es, den Einstieg zu erreichen. Durch das Geröll führt ein markierter Weg zu einem ersten Felsbändchen. Drahtseilen entlang ersteigt man dieses, deshalb montiere ich bereits hier mein Klettersteigset. Danach geht's über Alpwiesen und weitere Geröllabschnitte zum Einstieg am Nordwestgrat des Mittaghorns. Jetzt steigt man zum Gratrücken und zum Fahnenmast bei Punkt 2687 hinauf. Danach folgt über eine längere Strecke ein schönes Wanderweglein, alles dem Grat entlang. Wo dieser zunehmend felsiger wird, beginnen die Drahtseil-versicherten und, wo nötig, mit Klammern und Eisenstiften versehenen Passagen des Klettersteigs. Abwechslungsreich und anregend geht's hinauf zum Gipfel des Mittaghorns.

Lange darf ich nicht oben verweilen, ein rechtes Stück Weg steht mir noch bevor. Steil ist der Abstieg vom Mittaghorn hinunter zum Wanderweg, der von Plattjen zur Britanniahütte führt. Bei diesem angekommen, wandere ich in gemässigtem aber stetigem Tempo dem Treffpunkt entgegen. Etwas nach zwei Uhr erreiche ich die Britanniahütte, wo auch schon Gruppe eins, sprich: Fränzi, zugegen war.

Wir geniessen die herrliche Lage der Hütte und geniessen auch noch andere Sachen, welche die Hütte zu bieten hat. Allzu lange dürfen wir aber auch hier nicht bleiben, fährt doch die letzte Gondel um 16:00 nach Saas Fee hinunter. Über das Egginerjoch wandern wir zurück zur Station Felskinn. Den frühen Abend verbringen wir noch in Saas Fee, bevor wir, nach einem langen Tag, unsere Rückreise antreten.


Bemerkungen
Anregender, nicht allzu schwieriger Klettersteig in toller Umgebung
Letzte Fahrgelegenheit nach Saas Fee ab Plattjen oder ab Felskinn beachten!


Ausflug mit Fränzi

Tourengänger: Makubu


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T3 I WS
WS-
4 Sep 05
Mittaghorn Klettersteig · chamuotsch
T3+ WS+
T4 WS
29 Jul 17
K3 Mittaghorn · Klettersteige Schweiz
T3+ ZS
4 Aug 16
Mittaghorn Klettersteig · Stijn

Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

Fraroe Pro hat gesagt:
Gesendet am 28. Juli 2015 um 19:57
Gratulieren zu dieser tollen Eintagestour! Uns ist er auch iin bester Erinnerung, wie ganz Saas Fee.
LG Rösly und Franz

Makubu Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 28. Juli 2015 um 20:51
Vielen Dank! Haben es auch genossen! Obwohl es nur ein Tagesausflug war, kam richtig Ferienstimmung auf!
LG, Markus und Fränzi


Kommentar hinzufügen»