Gornergrat und Oberrothorn


Publiziert von Runner , 22. Juli 2015 um 21:09.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Unterwallis
Tour Datum:29 Juni 2015
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 7:00
Aufstieg: 2618 m
Abstieg: 2618 m
Strecke:Zermatt - Gornergrat - Flue - Oberrothorn - Sunnegga - Zermatt
Unterkunftmöglichkeiten:div. in Zermatt

Heute mal ein Berglauftraining mit zwei 'Gipfelzielen'. Start ist wiederum in Zermatt. Zunächst führt mich der Weg durch das Quartier 'Winkelmatten' und stetig an Höhe gewinnend vorbei an der Haltestelle 'Findelbach' der Gornergratbahn. Auf einem schönen Zickzackweg durch den schattigen Wald gelange ich bald darauf zu einer weiteren Haltestelle dieser fast schon weltberühmten Bahnstrecke, der Station Riffelalp. Nun etwas ausholend und auf einer breiten Schotterstrasse - im Winter ist dies wohl die Skipiste ins Tal - laufe ich Richtung 'Grüensee', um jedoch sogleich weglos über eine fette Alpwiese in fast direkter Linie zum Gornergrat hochzusteigen. Dieser ist freilich noch einige Kilometer entfernt und so gönne ich mir keine Pause. Über das Riffelbord erreiche ich die Haltestelle Riffelberg. Hier ist am Zermattmarathon das Ziel für alle Marathonis. Ich laufe jedoch weiter, immer das Ziel - den Gornergrat - im Blick, derweil die Bahn Massen an Touristen auf den Berg führt. Zermatt ist bestimmt kein armes Bergdorf ... Auf dem Gornergrat oben zeigt sich dann das hinlänglich aus allen Touristenzielen bekannte Bild; Massen an Menschen und ein rieeesen Trubel. Etwas peinlich wirkt der 'Barry', ein Mensch im Bernhardinerkostüm, mit welchem man sich ablichten lassen kann. Gegen Entgelt, versteht sich. Früher wurde den Zahlungswilligen ein echter Hund an die Seite gestellt, seit sich der Tierschutz eingeschaltet hat, muss nun wohl ein Student herhalten.

Nach der obligaten 'Gipfelrast' (ohne Bier!) laufe ich schnellstens weiter. Zunächst ein gutes Stück talwärts, dann jedoch über geröllige Weglein hin zum 'Grüensee'. Dieser gehört zur bekannten 5-Seen-Wanderung oberhalb Zermatt. Leisee, Mosjesee, Grüensee, Grindjesee und Stellisee heissen die dazugehörenden 'Pfützen'. Etwas ernüchternd wirkt auf mich die Gegend am Grüensee. Da sind breiteste Kieswege um nicht zu sagen Strassen angelegt und ein Baustellenverkehr wie auf der A1 herrscht. Nun ja, die eigentliche Touristensaison steht noch bevor und da muss dann alles tiptop sein :-).

Eher langfädig geht's nun hoch auf die Fluealp. Immerhin, die Gegend kurz vor der Alp ist wieder prächtig und das Gasthaus bietet 'gschmackige' Kost. Ich gönne mir eine Haussuppe (Kartoffelsuppe) mit einem kühlen, stärkenden Bier. Die Terrasse bietet einen wunderbaren Rundblick auf die umliegenden Berge und auf den Gornergrat.

Nach der erholsamen Pause nehme ich die zweite Hälfte der heutigen Strecke unter die Laufschuhe; das Oberrothorn thront direkt hinter der Fluealp über dem Tal. Mit 3'415 M.ü.M. angeblich der höchste Wanderberg Europas, so zumindest die Eigenwerbung. Auf dem Trail zum heute noch mit einer Schneekappe geschmückten Gipfel wurde der 'Weg des Friedens' mit diversen Schautafeln und Ikonen angelegt. Die Rundsicht ist auch hier grandios und lädt zum Verweilen ein. Wer's schneller und angenehmer haben möchte, der kann während der Saison übrigens die Seilbahn auf's Unterrothorn wählen und in knapp 90 Minuten den Gipfel bezwingen.

Wie auch immer, ich entschliesse mich schliesslich talwärts zu Laufen und gelange via Blauherd und Sunnegga (der Murmelitrail ist sehr interessant) zurück nach Zermatt, wo es erstaunlich warm ist...

Tourengänger: Runner


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (6)


Kommentar hinzufügen

silberhorn Pro hat gesagt:
Gesendet am 22. Juli 2015 um 22:21
Alles Gute für den Marathon der ja demnächst statt findet!

Gruess
maria Marathon

Runner hat gesagt: RE:
Gesendet am 23. Juli 2015 um 07:34
Danke - der war aber bereits am 04. Juli. Ich bin arg in Rückstand mit Schreiben :-)

lg Richi (Runner)

silberhorn Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 23. Juli 2015 um 08:43
Meinte vor wenigen Tagen gelesen zu haben er finde nächstes oder übernächstes Wochenende statt.

Einen neuen Namen hab ich mir auch zugelegt ;-)

Praktisch wenn man die "Schuld" der Hitze zuschieben kann;-).

LG, maria

Runner hat gesagt: RE:
Gesendet am 23. Juli 2015 um 09:55
Ja so - nun, bestimmt findet bald an jedem Wochenende so eine Veranstaltung statt :-)

silberhorn Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 23. Juli 2015 um 22:40
Zum Voraus der erste Kommentar für den nächste Lauf an den Du teilnimmst!

Runner hat gesagt: RE:
Gesendet am 23. Juli 2015 um 22:55
wird schon bald der Fall sein (August Davos) :-)


Kommentar hinzufügen»