Zinalrothorn Über­schrei­tung (4221m)


Publiziert von mczink , 4. August 2015 um 10:34.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Mittelwallis
Tour Datum:16 August 2012
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Hochtouren Schwierigkeit: ZS
Klettern Schwierigkeit: III (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Aufstieg: 2550 m
Abstieg: 2550 m

Zinalrothorn Nordgrat (ZS, III)

Von der Cabane du Mountet geht es erst über Schutt, dann über den Gletscher zur Rampe an den Nordgrat. Über diese Firn-Rampe kommt man dann zur L'Epaule. Von dort fängt dann langsam die eigentliche (schöne) Kletterei an. Es geht über Le Rasoir zur Sphinx und dann zur La Bosse. Von dort kommt man mittels Firngrat auf den Gipfel.

Zinalrothorn Normalroute (ZS, III)

Man klettert (exponiert) über die Kanzel zu den Binnr-Platte, bis man zur Gabel kommt. Dort mussten wir das Colouir abseilen, da der Schnee mittlerweile sulzig war. Dann unschwer zum Frühstücksplatz und runter nach Zermatt. Insgesamt waren wir 16 Stunden unterwegs, was definitiv ein wenig zu lang war.
 

Tourengänger: mczink


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T4 ZS+ IV
T3 ZS III
27 Aug 01
Zinalrothorn - Überschreitung · WoPo1961
ZS III
13 Aug 16
Überschreitung des Zinalrothorns · Matthias Pilz
T4 ZS III
ZS+ IV

Kommentar hinzufügen»