Erkundungstour am Septimerpass (Schneeschuhtour)


Publiziert von Ivo66 Pro , 16. November 2008 um 19:51.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Oberhalbstein
Tour Datum:15 November 2008
Schneeshuhtouren Schwierigkeit: WT2 - Schneeschuhwanderung
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR 
Zeitbedarf: 5:00
Aufstieg: 560 m
Abstieg: 560 m
Strecke:Bivio - Septimerpass
Kartennummer:1:25000 Bivio - 1:25000 Val Bregaglia

Das viel besuchte Ski- und Schneeschuhtourengebiet rund um Bivio am Julierpass hat in den letzten Tagen viel Schnee bekommen. Es herrschen ab ca. 2200 m schon sehr gute Tourenverhältnisse. Als Einstiegstour begaben wir uns mit den Schneeschuhen ab Bivio Richtung Septimerpass.

Von Bivio (Parkplatz bei der Skilifttalstation an der Julierpasstrasse) folgt man zunächst der Skipiste (die jetzt noch nicht präpariert ist) und benutzt später den Winterwanderweg bzw. das Fahrsträsschen zum Septimerpass.

Mit dem Ziel Piz dal Sasc, Motta da Sett oder Septimerpass ist man zur Zeit noch gut beraten, alles dem Fahrsträsschen entlang aufzusteigen und nicht früher bei einer Brücke nach links abzubiegen. Diese Route würde zum Roccabella führen - eine Fortsetzung bzw. Abzweigung später Richtung Septimerpass ist zur Zeit noch sehr mühsam, da zahlreiche Bäche zu überqueren sind. Diese sind noch nicht genügend zugeschneit.

Schliesslich mussten wir die letzten 200 Höhenmeter zum Septimerpass selbst spuren, was sehr kraftraubend ist.

Gut zu wissen ist noch, dass aufgrund der zur Zeit sehr tief stehenden Sonne (und es wird ja noch tiefer...) das gesamte Tal zwischen Bivio und Septimerpass sehr lange im Schatten liegt (von Süden nach Norden verlaufendes Tal). Die beste Startzeit ist wohl etwa um 09:00 - 10:00. Ab ca. 15:15 Uhr ist im Talboden die Sonne bereits wieder weg.

Schneeverhältnisse: Schöne Pulverschneeverhältnisse. Eine Skitour zum Roccabella kann wohl guten Gewissens empfohlen werden. Zum Piz dal Sasc wirds wohl etwas mühsam, da weite Strecken ziemlich flach sind und man im Pulverschnee stecken bleiben wird.

Nun wünsche ich allen HIKR's einen unfallfreien und schönen Bergwinter!

Tourengänger: Ivo66

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»