Altmann


Publiziert von Urs , 6. Juni 2015 um 23:22.

Region: Welt » Schweiz » Appenzell
Tour Datum: 6 Juni 2015
Wandern Schwierigkeit: T4+ - Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: I (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: Alpstein   CH-AI   CH-SG   CH-AR 
Zeitbedarf: 7:00
Aufstieg: 1802 m
Abstieg: 1802 m
Strecke:Laui - Schafboden - Rotsteinpass - Altmann - Lisengrat - Säntis - Tierwis - Chlingen - Thurwis - Laui
Kartennummer:1115 Säntis

     
 

Bei schönstem Sonnenschein starte ich in Laui auf die heutige Wandertour. Der Weg über Schafboden zum Rotsteinpass ist sehr gut ausgebaut und man kommt zügig voran. Oberhalb vom Schafboden müssen noch einige Schneefelder überquert werden, Schwierigkeiten gibt es jedoch keine. Beim Rotsteinpass mache ich meine Mittagsrast. Zwei Steinböcke amüsieren die Besucher der Gartenbeiz mit kleinen Machtkämpfen.
 
Über die Fliswand geht die Tour weiter zum Altmann. Auch hier müssen drei Schneefelder einfach überquert werden. Beim Altmann muss man ein wenig Klettern bis man auf dem Gipfel steht. Leider ist das Gipfelbuch aufgrund von Nässe zur Zwinglipasshütte gebracht worden. Die Aussicht ist mittlerweile leider etwas durch Wolken getrübt. Über den gleichen Weg wandere ich wieder zum Rotsteinpass. Von dort geht es weiter über den Lisengrat. Auch hier müssen noch überraschend viele Schneefelder überquert werden. Sie sind jedoch sehr gut vorgespurt. Einige Regentropfen gibt es auch noch im Bereich vom Chalbersäntis.
 
Beim Alten Säntis lege ich nochmals eine Pause ein. Danach geht es über den Gipfel und anschliessend die Himmelsleiter hinunter zur Tierwis. Ganz trocken schaffe ich auch das nicht. Auch bei der Tierwis wird nochmals eingekehrt. Die Gewitterwolken nehmen nun merklich und hörbar zu. Deshalb versuche ich zügig vorwärts zu kommen. Der Weg über die Schneefelder ist mit ein wenig Kenntnis gut zu finden. Unterhalb Chlingen fängt es dann auch leicht an zu regnen. Der direkte Weg zur Thurwis hinunter ist stark verwachsen und im oberen Teil mühsam zu finden.  
Super Rundwanderung über die höchsten Gipfel im Alpstein. 

 
 
     
 
Zeiten: 1:28 h  Laui - Rotsteinpass
0:52 h  Abstecher Altmann
0:42 h  Rotsteinpass - Säntis
2:14 h  Pausen
Entfernung ungefähr (ebenenprojiziert): 17.5 km
Wetterverhältnisse: sonnig, bewölkt, Gewitter
Wegmarkierung: weiss-rot-weiss, Wandertafeln 
Gipfelbuch: Altmann war nicht dort
Tageszeit: 12:44 - 19:42 Uhr
 
 

Tourengänger: Urs


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T3+
T5 I
T5- 6a
17 Jul 14
3 Tage Alpstein · tricky
T4+ I
T5- I L
30 Sep 16
Vom Säntis zum Altmann · Bergmax

Kommentar hinzufügen»