Stauberen


Publiziert von Urs , 7. November 2008 um 16:22.

Region: Welt » Schweiz » Appenzell
Tour Datum: 2 November 2008
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-AI   Alpstein   CH-SG 
Zeitbedarf: 5:00
Aufstieg: 959 m
Abstieg: 959 m
Strecke:Pfannenstil - Plattenbödeli - Sämtisersee - Rainhütte - Stauberen - Neuhütte - Risi - Pfannenstil
Kartennummer:1115 Säntis

Wieder einmal am Sonntagnachmittag unterwegs im Alpstein. 
Dem Wetter entsprechend, warm aber nicht gerade sonnig, hatte es heute nicht mehr so viele Leute unterwegs. Vom Pfannenstil wanderten wir auf der Kiesstrasse zum Plattenbödeli. Hier gab es dann die erste Erfrischung. Ein riesiger Vorteil vom Alpstein: Man muss nie lange wandern bis wieder ein Beizli kommt.

Für einmal nicht der Strasse nach, sondern direkt hinunter zum Sämtisersee. Durch den starken Wind kämpften wir uns weiter zur Rainhütte, danach weiter zur Staubern. Der Weg war total durchnässt und matschig, zum Glück gibt es Wanderschuhe. (Das wissen aber allem Anschein nach nicht alle. :-) )
Nach der nächsten Erfrischung in der Stauberen weiter über den Grat zur Risi.
Die Aussicht heute zwar bewölkt, aber trotzdem sehr gut. 
Nach einem ordentlichen, späten Mittagsmahl wanderten wir wieder gemütlich zurück zum Pfannenstil.

Zeiten:    Pfannenstil - Plattenbödeli       26 min
                 Plattenbödeli - Stauberen         56 min

Tourengänger: Urs, sobu

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»