Stauberenchanzlen


Publiziert von dani_ , 1. November 2008 um 10:58.

Region: Welt » Schweiz » St.Gallen
Tour Datum:24 Oktober 2008
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: Alpstein   CH-AI   CH-SG 
Aufstieg: 1360 m
Abstieg: 110 m
Strecke:Frümsen - Stauberenchanzlen - Stauberenhütte
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Frümsen, Talstation der Seilbahn
Kartennummer:2598 Werdenberg - Alvier

Aufbruch um 15:00 von der Talstation der Seilbahn, die zur Stauberenhütte geht. Aufstieg auf dem Wanderweg über Vorder Alp auf den Stauberenfirst. Ankunft bei der Stauberenhütte (1746m) um 17:22.

Von dort hoch zur Stauberenchanzlen (1860m). Einsatz von Händen und Füssen, ein steileres Kletterstück, aber alles mit Eisenstiften und Fixseilen abgesichert (T5, Klettern II). Ankunft 17:40. Oben auf der Kanzel war ich etwas enttäuscht, da der Ausblick nicht so grossartig wie gedacht war. Vom Ausblick her lohnt sich meiner Ansicht nach der Aufstieg von der Stauberenhütte auf die Kanzel nicht. Ausserdem hat das Gipfelkreuz auf der Kanzel einen gewissen Klempnerscham (ist aus Eisenrohren und einem Viererverbindungsstück zusammengesetzt). Der Weg auf die Kanzel ist aber reizvoll, besonders für die, die ohne grosses Risiko (Eisenstifte, Fixseile) ein wenig Klettern wollen.

Abendessen in der Stauberenhütte und mit der Seilbahn zurück nach unten.

Ich möchte gerne noch ergänzend darauf hinweisend, dass ich grossen Respekt vor den Leuten habe, die Gipfelkreuze und Gipfelbücher organisieren, hochtragen und pflegen. "Klempnerscham" klingt nicht so positiv, ich möchte aber damit die Leistung und die Liebe zu den Bergen dieser Leute nicht abwerten. Ich finde es erstaunlich, an welchen Orten teilweise Gipfelkreuze stehen. Da habe ich mich schon mal gefragt, wie die da eigentlich hoch gekommen sind.

Tourengänger: dani_

T3 II
T3 II
IV
T3
13 Nov 10
"Spaziergang?" · goppa
T5 II
4 Jun 11
Stauberenkanzel · lefpoenk

Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

Schaageli hat gesagt: Gipfelkreuz
Gesendet am 1. November 2008 um 17:06
Wir helfen dir gerne ein grösseres und schöneres Gipfelkreuz hochzutragen, wenn du eines anfertigst.
Wenn du schon dabei bis, kannst du dann auch gleich eines für die Freiheit fabrizieren...

Es grüssen
Staubernkanzelliebhaber

dani_ hat gesagt: RE:Gipfelkreuz
Gesendet am 3. November 2008 um 21:39
Hoi Schaageli,

Ups, hast Du das Gipfelkreuz gebaut oder hochgetragen? Also ich wollte dich mit der Bemerkung nicht persönlich kritisieren oder angreifen. Das war nur mein Eindruck, als ich oben angekommen bin. Was ich im Artikel nicht geschrieben habe, ist, dass ich grossen Respekt vor den Leuten habe, die die Gipfelkreuze bauen und hochtragen und die Gipfelbücher liebevoll anlegen und auch dafür sorgen, dass sie erneuert werden, wenn sie vollgeschrieben sind. Ich habe meinen Artikel entsprechend ergänzt.

Ich hab auch über deinen Vorschlag nachgedacht, aber ich denke, dass ich nicht das nötige Gerät habe, um ein Gipfelkreuz zu bauen. Ich behalts mal im Hinterkopf, vielleicht bekomme ich irgendwann die Gelegenheit. Eine schöne Herausforderung wäre es ja schon.

LG dani_


Kommentar hinzufügen»