Seefeldspitze


Publiziert von markus4563 , 19. Oktober 2008 um 21:39.

Region: Welt » Italien » Trentino-Südtirol
Tour Datum:29 September 2008
Wandern Schwierigkeit: T5 - anspruchsvolles Alpinwandern
Hochtouren Schwierigkeit: WS-
Wegpunkte:
Geo-Tags: I 
Zeitbedarf: 1 Tage 6:00
Aufstieg: 1000 m
Abstieg: 1000 m
Strecke:Fane Alm - Tschiffernaunalm - Seefeldspitze - Seefeldjöchl - Stinalm - Fanealm
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Brixen - Schabs - Mühlbach - Vals - Fanealm (Parkplatz)
Unterkunftmöglichkeiten:keine
Kartennummer:Hochfeiler Pfunderer Berge TABACCO Wanderkarte Blatt 037

Vom Parkplatz 1710 m in der Nähe der Fane Alm (1739 m) führt ein Weg zur Stin Alm (2114 m). Nach links weiter auf dem Almweg zur Tschiffernaun Alm 2215 m. Eine Markierung führt von der  Tschiffernaun Alm zu einer kleinen Scharte zwischen der Seefeldspitze (2717 m) und dem Tschiffernaun (2698 m). Von der Scharte ist es nicht mehr weit bis zur Seefeldspitze 2717 m. Gipfelkreuz . Zurück zur kleinen Scharte in 10 Minuten und weglos zum Seefeldjöchl 2533 m (im letzten Teil sehr steile Grashänge und etwas ausgesetzte Stellen, nur Wegspuren). Vom Seefeldjöchl sieht man den unteren Seefeldsee (2270 m) im Altfasstal. Ein markierter Weg führt von der Scharte (2533 m) zur Stin Alm 2114 m. Von der Stinalm zurück zur Fane Alm.

Tourengänger: markus4563

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»