Mönch 4107m


Publiziert von whannes , 18. Oktober 2008 um 10:03.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Jungfraugebiet
Tour Datum:18 Juli 2008
Hochtouren Schwierigkeit: ZS-
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE   CH-VS 
Aufstieg: 500 m
Abstieg: 500 m

Ein formvollendeter Berg inmitten des Jungfraugebiets und Teil des dortigen Dreigestirns. Ich bin sicher, dass er bei gutem Wetter auch eine tolle Aussicht bieten würde ;-)

Für den heutigen Tag war eigentlich die Besteigung der Jungfrau vorgesehen. Doch um 03:30 bliesen orkanartige Winde um die Hütte, begleitet von heftigstem Schneefall. So entschieden wir uns, noch einmal ins Bett zu liegen und dann später den Mönch via Normalroute über den Ostarm des Südgrates zu versuchen. Ausser einem Bergführer mit Gast war auch sonst niemand mehr an der Jungfrau interessiert und auch dieser kehrte nach etwa einer Stunde wieder um und entschied sich für dasselbe.

So kam es denn, dass wir uns bei Tageslicht aber immer noch mit Nebel und Wind in Richtung Mönch begaben. Der Fels war nahezu komplett vereist und Steigeisen waren ein dienlicher Begleiter. Da doch recht viele Leute am Berg unterwegs waren, kam es bei einzelnen Stellen immer wieder mal zu Stau.

Auf dem Gipfel angekommen, bot sich uns leider überhaupt kein Panorama. Ausser dem Schnee im Umkreis von ein paar Metern war kaum etwas ersichtlich.

Fazit: Ein kurzer Aufstieg von nur 500m durch Fels (max. II) und Firn ohne grössere Schwierigkeiten. An einzelnen Stellen findet man Eissenstangen vor, welche wohl vor allem bei sehr schlechten Verhältnissen eine Hilfe sind. Der Gipfelgrat ist zwar technisch einfach erfordert aber dennoch absolute Konzentration. In unserem Fall verlief die Spur wegen Verwechtung durch die Flanke, ein Abgang wär da wohl sehr schwer zu halten gewesen.

Tourengänger: whannes

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WS II
9 Aug 08
Mönch 4107m · chaeppi
ZS III
WS+ II
15 Sep 10
Mönch (Südostgrat) · GWu
WS+ II
9 Sep 11
MÖNCH 4107m · Wolfenstein
II WS

Kommentar hinzufügen»