Skitour Öfenspitze


Publiziert von Matthias Pilz Pro , 21. Februar 2015 um 17:12. Text und Fotos von den Tourengängern

Region: Welt » Österreich » Südliche Ostalpen » Karnischer Hauptkamm
Tour Datum:18 Februar 2015
Ski Schwierigkeit: S
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 4:30
Aufstieg: 812 m
Abstieg: 812 m

Die Öfenspitze ist eine kurze, aber rassige Skitour mit wunderbarer Abfahrt. Der Anstieg steigt von Beginn an stetig an und ist wunderbar zu gehen. Im Bereich des Innerseeland erreicht man die Baumgrenze, hier folgen nun wunderbare steile Hänge. Wegen ihrer schattigen Lage gibt es hier oft noch spät Pulverschnee. In diesem Bereich sind lawinensichere Verhältnisse obligat! Am Gipfel bietet sich eine schöne Rundumsicht. Fährt man durch das Äußere Seeland ab erwartet den Tourengeher eine extrem steile, aber landschaftlich beeindruckende Abfahrt. Diese Abfahrtsvariante ist aber sehr häufig lawinengefährdet und wird selten befahren! Dafür fanden wir hier wunderbaren Pulverschnee, unterbrochen von einigen wenigen Bruchharschpassagen.

AUFSTIEG: Von Rauchenbach (P) folgt man dem Wanderweg Richtung Seeland/Öfenspitze. In 1860m erreicht man freie Flächen. Diese ersteigt man immer an ihrem rechten Rand. Vom Seeland über eine steile Stufe hinauf, dann unter den extrem steilen Gipfelhängen der Öfenspitze nach rechts. Leicht ansteigend auf den Südwestgrat und über diesen flach und einfach zum Gipfel.

ABFAHRT: gleich oder durch das Äußere Seeland: Vom Gipfel folgt man kurz der Aufstiegspur bis zum Punkt, an dem der Grat erreicht wurde. Hier nun über anfangs sanfte Mulden nach Norden hinab bis man nach links in einen sehr steilen Hang unter dem Spitzegg kommt. Über diesen Hang hinunter und nach rechts zu einer Geländekante. Nun extrem steil durch einen Hang hinab in einen flachen Boden. Immer entlang der Lärchenwälder hinab bis man in 1770m einen Forstweg erreicht. Kurz nach rechts und über einen freien Hang kurz bergab. Am nächsten Forstweg nun nach rechts zurück zur Aufstiegsspur. Unten noch einmal einen Hang abfahren und über den Forstweg (Loipe) zurück zum P.

LAWINENWARNSTUFE / SCHNEE: 2 (Oberhalb 2000m mäßige, darunter meist geringe Gefahr); Gut gesetzte, in Schattlagen noch pulvrige Altschneedecke. Im Zwischengelände findet sich auch Bruchharsch.

MIT WAR: Ferdinand, Richi, Erwin, Tanja

WETTER: Perfektes Bergwetter, strahlend sonnig und kaum Wind

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Tourengänger: Matthias Pilz, Erwin123

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 24195.gpx Track der Tour

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WS
2 Mär 09
Öfenspitze, 2.334 m · mali

Kommentar hinzufügen»