Grosser Mythen


Publiziert von Gagarin , 12. Oktober 2008 um 22:25.

Region: Welt » Schweiz » Schwyz
Tour Datum: 6 Oktober 2008
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: Mythengruppe   CH-SZ 
Zeitbedarf: 2:00
Aufstieg: 500 m
Abstieg: 500 m
Strecke:Holzegg - Mythenweg - Mythengipfel
Zufahrt zum Ausgangspunkt:via Einsiedeln-Alpthal-Brunni
Unterkunftmöglichkeiten:Holzegg

Der Grosse Mythen ist für mich ein faszinierender Berg. Von der Nordseite zeigt er eine massige, drohende Gestalt.Von Süden hingegen wirkt er schmal und spitzig, fast filigran.Der gebräuchlichste Anstieg führt über den Mythenweg, eine interessante und unschwierige Aufstiegsmöglichkeit. Die Grate sind bedeutend anspruchsvoller und bedürfen solider alpiner Kenntnisse. Die Aussicht ist phänomenal und reicht vom Eiger bis nach Vorarlberg und zum Feldberg im Schwarzwald. Das Panorama, von Professor Albert Heim, ist im Mythenhaus auf dem Gipfel erhältlich, eine sehr spannende Lektüre. Der Gipfel erhält sehr viel Besuch und ist an schönen Tagen überfüllt. Dennoch sind die Routen über die Grate und Wände nach wie vor sehr einsam und technisch wie landschaftlich sehr spannend. Die Routen am Mythen zeichnen sich aus durch Dreck, hartes Kalkgestein, Legföhren und sehr steile Grasflanken.
Sowohl der Grosse wie auch der Kleine Mythen sind Wildschongebiet und dementsprechend reich an Gemsen.
Mein Aufstieg am 5. Oktober fand im tiefen Schnee statt, das Mythenhaus war geschlossen, und ich beinahe alleine auf dem Berg. Der im Sommer unschwierige Weg ist im Winter Schneerutschen und Lawinen ausgesetzt und nicht begehbar.


Tourengänger: Gagarin

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T5
T5 II
T2
T2
2 Jun 12
Zum letzten Mal Grosser Mythen · Chääli
T2
19 Mai 12
Grosser Mythen 1898,0m · Sputnik

Kommentar hinzufügen»