Hinterfallenchopf


Publiziert von Delta Pro , 1. Juni 2006 um 12:21.

Region: Welt » Schweiz » St.Gallen
Tour Datum:21 Mai 2004
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-SG 

Schöne Frühlingswanderung im imposanten Nagelfluhgebirge des hintersten Neckertals. Diese Region ist erstaunlich alpin und lohnt durchaus einen Besuch!

Etwas hinter Hemberg gestartet und über grünende Wiesen auf die Gössiger Höchi - nach Velounfall und Gehirnerschütterung eine Woche zuvor noch mit etwas Schwindel und Kopfweh... ;-) Über den Hinterfallenchopf und auf einem wunderschönen Bergweg hoch über der riesigen Nagelfluhhöhle des Ofenlochs querend weiter in den wildesten Teil des Neckertals hinein. Gewaltige Nagelfluhwände, wie man sie im Züri Oberland nicht zu sehen bekommt, Lawinenkegel, unzählige Wasserfälle und Gämsen. Kurzer Gegenanstieg, hinunter in den Ampferenboden und durch das wildromantische Neckertal zurück nach Hemberg.

Tourengänger: Delta

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»