Milder Herbsttag am Eisenerzer Reichenstein


Publiziert von mountainrescue Pro , 11. Oktober 2008 um 19:17.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Ennstaler Alpen » Eisenerzer Alpen
Tour Datum:11 Oktober 2008
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: A   A-ST 
Zeitbedarf: 3:00
Aufstieg: 902 m
Abstieg: 902 m
Strecke:Präbichlerhof-Rössl-Stiege-Gipfel
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Über Trofaiach - Vordernberg - Präbichlpasshöhe und dann links Richtung Präbichlerhof abzweigen

Der Herbst hat sich ja doch wieder zurückgemeldet und der Winter, der uns schon leicht im Griff hat, hat sich wieder verzogen. Ein traumhaft schöner Herbstmorgen trieb uns aus den Federn und was lag näher als dem Eisenerzer Reichenstein auf's "Haupt" zu steigen. Vorsorglich die Steigeisen eingepackt, etwas Wasser für die Hunde, einige Müsliriegel (ebenfalls für die Hunde) und los ging.
Am Parkplatz beim Präbichlerhof standen schon etliche Autos, also haben auch andere Wanderer den Tag für eine Tour genützt. Zügig ging es bergan und diesmal war die Stiege, da schneefrei, auch für die Hunde kein Problem. Danach lag jedoch noch Schnee in der Nordseite des Berges, der beinhart gefroren war. Also Eisen raus und es ging problemlos bis in die Einsattelung zwischen Schutzhaus und Gipfel. Dort waren keine Eisen mehr nötig.
Die Fernsicht am Gipfel war unglaublich. Fast windstil genoss ich eine kurze Gipfelrast und "Abfütterung" der Hundewürsti und bald waren wir wieder Richtung Tal unterwegs.

Tourengänger: mountainrescue

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»