Pizzo Ometto, Traverse (Teil Cresta dei Lenzuoli)


Publiziert von KraxelDani , 10. Oktober 2008 um 21:38.

Region: Welt » Schweiz » Tessin » Locarnese
Tour Datum:12 Oktober 2007
Wandern Schwierigkeit: T5 - anspruchsvolles Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-TI   Gruppo Gridone 
Zeitbedarf: 8:30
Aufstieg: 1000 m
Abstieg: 1000 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Seilbahn zum autofreien Dorf cff logo Rasa
Unterkunftmöglichkeiten:Campo Rasa: www.camporasa.ch
Kartennummer:1:25'000: 1312 Locarno, 1332 Brissago

Eine aussichtsreiche Kraxeltour.
Die Pizzo Ometto - Überschreitung habe ich seit 1994 ca. 5 mal wie beschrieben und ca. 2 mal in der Gegenrichtung unternommen.
Ich finde, die Aussicht bietet einiges mehr als der viel begangene Pizzo Leone.
Aus früherer Erfahrung eignet sich die Alp Laghetti auch gut als Biwakplatz..

Die intensiven Herbstfarben sind auch immer wieder ein Genuss.
Schönes Wetter, jedoch hohe Wolkenfelder um die Mittagszeit.

Tour zu viert.
Wanderferien, alle Übernachtungen in Rasa, 3. Tag. Siehe auch Touren vom
- 1. Tag (Melezza - Ovick)
- 2. Tag (Löda - Palagnedra)
- 4. Tag (Rocce del Gridone)

allg. Routenbeschreibung:
  • Rasa - Termine - Canva (1570 müM, Sattel SW des Pizzo Leone): T2
    markierter Wanderweg
  • Canva - Pizzo Ometto - Laghetti: T4/T5
    einzelne Pfadspuren auf dem Grat, eine Steilstufe haben wir weiträumig nördlich umgangen, jedoch mühsames Erlengestrüpp. Beim nächsten Mal möchte ich die nähere Rippe versuchen. Abstieg: Auf dem Grat weiter bis zum Felszahn. Dort über die Felsplatte absteigen (im schrägen Riss, T5+). Weiter weglos, teilweise durchs Gestrüpp, zur oberen Alp Laghetti. Den Felszahn dort kann man leicht erklettern (T4).
  • Laghetti - Canva (1570 müM): T3
    Auf aussichtsreichem und teilweise ausgesetztem Weg auf gleicher Höhe wieder nach Canva.
  • Canva - (Pizzo Leone) - Alpe di Naccio - 1306  - Termine - Rasa: T2
    Wer will, kann jetzt auch noch auf den Pizzo Leone. In grosser Umwegschlaufe knieschonend, aber in zügigem Tempo auf markierten Wanderwegen zurück nach Rasa.
 
 

Allgemeine Hinweise zu meinen T4/T5-Touren:
Eine Nachahmung dieser Touren erfolgt auf eigenes Risiko. Gerne darf man mich vorher (oder auch nachher) kontaktieren. Abschnitte ohne Markierungen / Pfadspuren können auch mit Beschreibung schwierig auffindbar sein und teilweise habe ich sie in früheren Touren rekognosziert. Grundsätzlich bin ich ohne Kletterausrüstung unterwegs und somit eher bei trockenen Verhältnissen. Ich habe noch wenig Erfahrung mit der Klassifizierung von Kletter-Schwierigkeitsgraden und nehme Korrekturen gerne entgegen.

Ich freue mich auf jeden Fall auf ein Echo!
Sende mir eine Nachricht über hikr.org oder per Mail.


=> Warum ich regelmässig in Rasa im Centovalli anzutreffen bin...

Tourengänger: KraxelDani

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T5
T4
18 Okt 06
Mottone · KraxelDani
T4
20 Mai 03
Laghetti - Pizzo Leone · KraxelDani
T3
1 Nov 14
Pizzo Leone · KraxelDani
T4

Kommentare (3)


Kommentar hinzufügen

Zaza hat gesagt: Schwierigkeitsbewertung
Gesendet am 11. Oktober 2008 um 23:02
Salut Dani, was für ein Zufall...wir haben die Tour heute unternommen: vom Pizzo Leone bis zur Bocchetta di Valle. Wir würden zur Bewertung T5/6 tendieren: Auf weite Strecken ist es T4/T5, aber zwei oder drei kurze Abschnitte (darunter auch die Platte) sind anspruchsvoller. Allerdings lassen sie sich möglicherweise umgehen.

Gruess, zaza

KraxelDani hat gesagt: RE:Schwierigkeitsbewertung
Gesendet am 12. Oktober 2008 um 22:37
Hallo Zaza,
bin ja gespannt auf Deinen Tourenbericht. Ja, dieser Grat gefällt mir wirklich. Doch die ganze Strecke in einem Tag hab ich noch nicht gemacht. Am meisten Mühe hatte ich am Piz Fedora, da musste ich ziemlich weit und mühsam durchs Gestrüpp nach Westen ins Tal absteigen.

Dann meinst Du wohl, dass die Passage Mottone - Fumadiga aus der anderen Tour auch eher ein T5 ist?

Eine meiner spannendsten Touren war dann die Überschreitung der Rocce del Gridone (weiter westlich). Jenen Tourenbericht werde ich demnächst auf hikr eintragen.

Grüsse, Dani.

Zaza hat gesagt: RE:Schwierigkeitsbewertung
Gesendet am 13. Oktober 2008 um 21:42
Ciao Dani,

den Bericht wird ironknee liefern, denn die Idee zu dieser schönen Tour war von ihm. Mottone - Fumadiga ist deutlich einfacher, dies wegen der Markierungen (rote Striche) und der (neuen?) Ketten. Vielleicht T4?

Rocce del Gridone habe ich seit langem auf dem Programm; ich bin also gepannt wie eine Drahtseilbahn, was du zu berichten hast! Besonders elegant wäre natürlich die Kombination mit dem Lenzuoli-Grat. Aber dazu braucht es lange Tage...

Gruess, zaza


Kommentar hinzufügen»