Ruchi


Publiziert von Delta Pro , 31. Mai 2006 um 09:34.

Region: Welt » Schweiz » Glarus
Tour Datum:28 August 2005
Wandern Schwierigkeit: T5 - anspruchsvolles Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GL   CH-GR   Hausstockgruppe 
Zeitbedarf: 8:00
Aufstieg: 1590 m
Abstieg: 1590 m

Nebeltour auf einen Schutthaufen mitten in eindrücklicher Mondlandschaft.

Von Tierfehd mit dem Bähnli hoch und durch den Tunnel an den Limmernsee. Auf abwechslungsreichem Wanderweg hinauf zur Muttseehütte. Dem Muttsee entlang, den Steinmännchen folgend, auf Pfadspuren auf den Gross Ruchi (T4), einige Schneefelder. Der "Fels" hat teilweise seeehr sandige Konsistenz. Kleiner, spannender Abstecher auf den Chli Ruchi. Durchquerung der kleinen Scharte T5/6. Sicherungsstangen im Abstieg, ein mässig verankertes Stahlseil im Aufstieg, ausgesetzt und brüchig, aber problemlos. Zurück zur Muttseehütte und auf dem direkten, landschaftlich schönen Wanderweg zur Bergstation der Bahn. 

Tourengänger: Delta, Cirrus

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WS II
WS
T5 ZS
T6- WS
6 Sep 04
Überschreitung Hausstock E-W · Rophaien
T5- WS II
23 Sep 13
Überschreitung Hausstock (3158m) · Bergamotte

Kommentar hinzufügen»