Mürlenloch und Tritt - Auf den Spuren der Wildheuer


Publiziert von Burro , 3. Oktober 2008 um 22:22.

Region: Welt » Schweiz » Schwyz
Tour Datum:28 September 2008
Wandern Schwierigkeit: T5 - anspruchsvolles Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: Nördliche Muotataler Alpen   CH-SZ 
Aufstieg: 1350 m
Abstieg: 1350 m
Strecke:Muotathal - Horgrasen - Heubrighüttli - Mürlenloch - First - Tritt - Hinter Heubrig - Horgrasen - Muotathal
Zufahrt zum Ausgangspunkt:mit dem Zug nach Schwyz; mit dem Postauto nach Muotathal, Höllloch
Zufahrt zum Ankunftspunkt:siehe oben
Unterkunftmöglichkeiten:keine

Wilde und einsame Tour durch die schroffen Südabbrüche der Forst- und Druesbergkette.

Ich verzichte auf einen ausführlichen Tourenbeschrieb, da es von HBT unter http://www.hikr.org/tour/post8816.html schon einen hat

Einen grandiose Tour erwartet den Alpinwanderer wenn er sich von Mutothal aufmacht, um den First zu besteigen. Sanft ansteigend beginnt die Wanderung in Muotothal. Der Weg wird dann steiler, windet sich steile Grashänge empor und führt durch ein felsiges Couoir hinauf zu den lieblichen Heubrighüttlis. Die Hüttli, Unterkünfte der Wildheuer, bietet einen wunderschönen Rastplatz mit grandioser Aussicht bis hin zum Clariden. Weiter gehts über die steilen Wiese hinauf Richtung Vorder Mären und weiter über ein wunderschönes Grasband hinauf zum Mürlenloch. Durchs Loch gehts weiter und anschliessend über steile, felsdurchsetzte Grashänge hinauf zum First. Dem Grat westlich folgen und dann bei einer Bank gehts wieder steil runter und über den Tritt zurück zu den Hüttlis und von dort wieder nach Mutothal.

Diese Route führt einem das harte Leben der Wildheuer vor Augen, welche auch heute die Wiesen immer noch bewirtschaften und so für die nötige Artenvielfalt auf den saftigen Wiesen sorgen. Die Route ist auch dementsprechen steil und ausgesetzt und deshalb nur trittsicheren Berggängern zu empfehlen. Die aber werden mit einer schönen, abwechslungsreiche Route verwöhnt.


Tourengänger: Burro, HBT

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»