Fletschhorn


Publiziert von Delta Pro , 3. Oktober 2008 um 07:54.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum:21 August 2000
Hochtouren Schwierigkeit: WS
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 6:45
Aufstieg: 1300 m

Im Sturm aufs Fletschhorn

 

Die Besteigung des Fletschhorns ist eine einfache Hochtour von den Weissmieshütten aus. Bei guten Verhältnissen stellt sie keine besonderen technischen Ansprüche, da die gesamte Route über mässig steile Gletscher und Eisflanken verläuft. Ist der Sturm allerdings so stark, dass man sich mit dem Pickel in den Handschlaufen sichern muss, um nicht wegzufliegen, macht es etwas weniger Spass.

 

Von den Weissmieshütten auf gutem Pfad auf die Moräne des Tälligletschers. Man überquert die Toteismasse und steigt in Schneerinnen und über Schneefelder in den Firnsattel (ca. 3500). Anschliessend über die vergletscherte Westflanke, den Spalten links ausweichend auf die Gipfelabdachung und einfach zu höchsten Punkt. Eigentlich war der Plan zum Lagginhorn weiterzuziehen. Da der Sturm aber Böenspitzen von über 100km/h erreichte, schien ein Felsgrat wenig ratsam. Zurück auf dem selben Weg zu den Weissmieshütten.

 

Keine Bilder


Tourengänger: Delta

ZS
27 Mai 15
Fletschhorn 3985m · luke
WS
27 Sep 14
Fletschhorn · luke
S SS
30 Jun 10
Fletschhorn 3993 m North Face · skiboy1969
WS+ II WI1
WS
3 Jul 11
FLETSCHHORN mt. 3993 · ALE66

Kommentar hinzufügen»