Hüttchopf 1232 m - ein Hauch von Winter im ZH-Oberland


Published by alpstein Pro , 21 December 2014, 17h06.

Region: World » Switzerland » Zürich
Date of the hike:21 December 2014
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: Zürcher Oberland   CH-ZH 
Time: 3:00
Height gain: 600 m 1968 ft.
Height loss: 600 m 1968 ft.
Access to start point:über Stein am Rhein - Eschenz - Frauenfeld - Sirnach - Steg - Fischenthal; PP bei der Kirche
Maps:map.geo.admin.ch

Das ZH-Oberland ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Heute, drei Tage vor Heilig Abend, erlebten wir einen zarten Hauch von Winter, hat sich doch über Nacht oberhalb 1000 m ein Schneeflaum im unteren Millimeterbereich über die Landschaft gelegt. Bei unserem letzten Besuch auf dem Hüttchopf und der Alp Scheidegg im Dezember 2006 sah das Ganze dagegen viel winterlicher aus.

Fischenthal (740 m) war wieder Start und Endpunkt unserer Rundwanderung, die weit überwiegend im freien Gelände verläuft und somit schöne Rundumblicke auf die Hügel und Siedlungen im Tössbergland bietet.  Vom ansonsten prächtigen Alpenpanorama war heute aber fast nichts zu sehen. Am Gipfel des Hüttchopfs (1232 m) war es sogar ziemlich kalt, so dass wir es vorzogen, erst einmal im Berggasthaus Alp Scheidegg ein wärmendes Getränk zu uns zu nehmen.

Die Brandegg (1243 m) und der Dürrspitz (1202 m) waren weitere Stationen, bevor es wieder in das Tösstal abwärts ging. Ein freundlicher Local mit seinem Hund leistete uns dabei Gesellschaft und bei einer munteren Plauderei verging die Zeit wie im Flug. Erst als wir an den Parkplatz zurückkehrten, setzte sich die Sonne so richtig in Szene, als wenn sie auf meinen vergessenen Sonnenschutz Rücksicht genommen hätte.

Die Rundwanderung ist leicht, der rutschige Abstieg von Hüttchopf nach Überzütt und die erste Geländestufe vom Dürrspitz runter reichen gerade so für eine T2.

Route: Fischenthal (PP Kirche) – Fischtel – Tannen – Hüttchopf –Überzütt – Berggasthaus Scheidegg – Brandegg – Dürrspitz – Oberegg – Brand – Fischtel - Fischenthal. Die Wanderwege sind bestens ausgeschildert.

Hike partners: alpstein, Esther58


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»